Willkommen bei unserem großen Zahnputzbecher Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Zahnputzbecher. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Zahnputzbecher zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber.  Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Zahnputzbecher kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Zahnputzbecher dienen der Aufbewahrung von Zahnbürsten und vermeiden somit übermäßigen Kontakt mit Bakterien.
  • Sie gelten als wichtiges Accessoire im Badezimmer und werden daher in zahlreichen Designs, Farben und Größen angeboten.
  • Zahnputzbecher sollten regelmäßig gereinigt werden, um die hygienische Aufbewahrung der Zahnbürste gewährleisten zu können.

Zahnputzbecher Test: Das Ranking

Platz 1: bremermann Bad-Serie Piazza

Der Doppelte-Wandhalter hat die Abmessungen 17,5 x 10,5 x 11 cm (B/H/T) und besteht aus hochwertigem, mattem Edelstahl und satiniertem Glas. Schrauben zur Wandertage sind in der Verpackung des Produktes enthalten.

Die Becher sind optimal um Zahnbürsten ordentlich aufzubewahren. Vor allem für Mehrpersonen Haushalte wie Paare oder Familien ist das Produkt von Vorteil. Somit können alle Zahnbürsten Aufbewahrung werden.

Zur angemessenen Reinigung sind die Gläser leicht aus der Wandhalterung herauszunehmen, einfach zu säubern und wieder in der Halterung anzubringen.

Platz 2: Eva Solo Zahnbürstenhalter

Bist du auf der Suche nach einem edlen Badezimmer-Accessoire, ist dieser Zahnbürstenhalter genau das Richtige für dich.

Dieser edle Zahnputzbecher aus der höherpreisigen Kategorie ist wegen des verwendeten Edelstahls sehr hochwertig. Die Maße betragen 10,5 x 10,5 x 18 cm.

Aufgrund des Materials ist der Becher sehr leicht zu reinigen, weist jedoch gleichzeitig ein zeitloses und edles Design auf, welches jedes Badezimmer komplettiert.

Platz 3: Wenko Zahnputzbecher

Der Becher der Marke Wenko umfasst die Maße Ø 8 x 10 cm und besteht aus Kunststoff. Das robuste Material lässt eine einfache Reinigung zu.

Dieser moderne Zahnputzbecher passt aufgrund verschiedenster Farben in jedes Badezimmer und hält alles Nötige griffbereit. Insbesondere für Kinder ist dieser Becher besonders geeignet und aufgrund der verschiedenen Farbvarianten immer eine gute Wahl.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Zahnputzbecher kaufst

Was kostet ein Zahnputzbecher?

Zahnputzbecher gibt es in nahezu allen Preiskategorien, beginnend sehr kostengünstig mit etwa 5€  bis zu höherpreisigen Markenprodukten im Rahmen von 80€. In der höherpreisigen Kategorie sind dann häufiger ausgefallene Designs zu finden.

Auch einfache Gläser oder Tassen können als Zahnputzbecher verwendet werden. (Bildquelle: unsplash.com / superkitina)

Du solltest bei der Auswahl des richtigen Zahnputzbecher jedoch auch immer im Hinterkopf behalten, aus welchem Material der Becher hergestellt ist, um auf die Langlebigkeit des Bechers vertrauen zu können. Dazu weiter unten mehr.

Wo kann ich einen Zahnputzbecher kaufen?

Zahnputzbecher können sowohl im stationären Handel als auch im Online Handel gekauft werden. Hier kannst du auf einfache Discounter oder Drogeriemärkte zurückgegreifen oder aber auch beispielsweise auf Fachgeschäfte für Möbel und Homeaccessoires.

Grundsätzlich solltest du es davon abhängig machen, wonach du suchst. Möchtest du einen einfachen Zahnputzbecher, der seinen Zweck erfüllt, kannt du diesen sicherlich in jedem Drogeriemarkt finden.

Möchtest du lieber einen ausgefalleneren Becher, der dein Badezimmer durch sein Design schöner macht, solltest du gegebenenfalls auf den Fachhandel zurückgreifen.

Sollte ich einen Zahnputzbecher mit oder ohne Halterung kaufen?

Ob ein Zahnputzbecher mit oder ohne Wandhalterung gekauft werden soll, hängt ganz davon welche Präferenz du als Konsument hast und wie die Gegebenheiten in deinem Badezimmer sind.

Zahnputzbecher stellen die optimale Aufbewahrung für Zahnbürsten dar (Bildquelle: unsplash / Alex).

Beide Varianten haben sicherlich ihre Vor- und Nachteile. So wird für einen Becher mit Halterung keine Fläche zum Abstellen benötigt, beim Zahnputzbecher ist wiederum keine extra Vorrichtung erforderlich, die zumeist mit Bohren einhergeht.

Ohne Halterung Mit Halterung
flexibel positionierbar, leicht austauschbar, sehr einfache und schnelle Reinigung Benötigt keine Abstellflächen, sicher Verstauung von Zahnbürsten, Design fest in das Badezimmer integriert

Welche Alternative gibt es zu Zahnputzbechern?

Zu Zahnputzbecher gibt es keine wirkliche äquivalente Alternative. Natürlich kannst du aber jedes Gefäß, wie beispielsweise ein einfaches Glas  oder eine Tasse als Zahnputzbecher verwenden und musst nicht ein extra für diesen Zweck angefertigtes Produkt kaufen.

https://www.sternefood.de/kaffeetasse-test/

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Zahnputzbecher vergleichen und bewerten

Nachfolgend möchten wir dir zeigen, anhand welcher Kriterien du Zahnputzbecher vergleichen und bewerten kannst:

  • Größe
  • Material
  • Farbe
  • Design
  • Haltbarkeit
  • Einfachheit der Reinigung

Im Folgenden werden die einzelnen Kriterien näher ausgeführt:

Größe

Zahnputzbecher sind ganz unterschiedlich abgemessen und differieren auch häufig im Durchmesser. Meist sind die Maße stark abhängig vom Design.

Das Wichtigste bei der Größe eines Zahnputzbechers ist, dass soviele Zahnbürste wie du im Haushalt hast hinein passen. Dies dürfte allerdings im Normalfall kein Problem darstellen.

So findest du außerdem sowohl rechteckige, quadratische, als auch runde oder ovale Varianten, die dann natürlich wiederum verschiedene Größen haben.

Material

Auch im Material gibt es große Unterschiede. So werden Zahnputzbecher aus den verschiedensten Materialien hergestellt. Diese umfassen beispielsweise

  • Kunststoff
  • Glas
  • Edelstahl
  • Keramik
  • Bambus
  • Flüssigholz
  • Weizen
  • und viele mehr…

Farbe

Hinsichtlich der Farbe sind keine Grenzen gesetzt und das Produktangebot erstreckt sich über die gesamte Farbpalette.

Design

Zahnputzbecher werden oft als Accessoire im Badezimmer angesehen. Daher gibt es auch im Design zahlreiche Möglichkeiten von schlicht bis ausgefallen, unifarben oder mit Muster, klassisch elegant oder modern.

Grundsätzlich gibt das Angebot alles her, um einen passenden Zahnputzbecher für jedes Badezimmer zu finden. Hierbei solltest du einfach auf deinen persönlichen Geschmack vertrauen, um die richtige Kaufentscheidung treffen zu können.

Haltbarkeit

Die Haltbarkeit ist stark vom verwendeten Material abhängig. Zahnputzbecher aus Edelstahl und Kunststoff sind sehr haltbar und robust. Auch Glas ist grundsätzlich sehr haltbar, kann aber natürlich leicht zu Bruch gehen.

Hierbei solltest du berücksichtigen ob Kinder das Badezimmer benutzen werden und du daher auf weniger kaputtfahre Materialien zurückgreifen musst.

Einfachheit der Reinigung

Zahnputzbecher aus Glas oder Keramik sind besonders einfach zu reinigen, da sie eine sehr glatte Oberfläche aufweisen. Becher aus Kunststoff hingegen sind eher schwierig zu reinigen – Schmutz, Zahnpasta-Reste oder Speichel können sich hier sehr gut festsetzen.

Grundsätzlich ist trotzdem immer zu empfehlen eine regelmäßige Reinigung durchzuführen, um zu verhindern, dass sich Bakterien bilden.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Zahnputzbecher

Wie kann ich einen Zahnputzbecher reinigen?

Das sauber-halten des Zahnputzbecher ist essentiell, um zu gewährleisten, dass die Zahnbürste hygienisch bleibt und sich keine Bakterien oder Schmutz ansammeln können.

Insbesondere in Bezug auf Zahnbürsten ist die Hygiene im Zahnputzbecher sehr wichtig. (Bildquelle: unsplash / Crystal de Passillé-Chabot)

Dafür gibt es einige Hausmittelchen, die dir dabei helfen können, den Zahnputzbecher sauber zu halten

  • Kochsalzlösung
  • Essiglösung
  • Wasser-Backpulver-Mischung

Alle dieser Varianten beinhalten die Mischung des entsprechenden Stoffes (Kochsalz, Essig, Backpulver) mit Wasser. Sobald du die „Mischung“ angerührt hast, kannst du den Zahnputzbecher damit reinigen.

Du solltest deinen Zahnputzbecher nach der Reinigung noch einige Male gründlich mit klarem Wasser ausspülen, bevor du ihn wieder benutzt.

Abgesehen davon ist es aber auch bei den meisten Materialien möglich, den Zahnputzbecher im Geschirrspüler zu reinigen.

Wie kann ich Schimmel oder Belag im Zahnputzbecher vermeiden?

Schimmel oder Belag im Zahnputzbecher kann am Besten vermieden werden, in dem der Becher nach jedem Gebrauch gründlich gereinigt wird.

Meist reicht ein einfaches Ausspülen nach dem Benutzen mit klarem Wasser. Solltest du allerdings bemerken, dass sich Ablagerungen bilden, solltest du den Becher gründlich reinigen.

Die Reinigung sollte täglich erfolgen, sodass du dir dem hygienischen Erhalt der Zahnbürste sicher sein kannst.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.rundschau-online.de/ratgeber/gesundheit/haeufiger-fehler-warum-sie-ihre-zahnbuerste-nicht-im-becher-aufbewahren-sollten-31875206

[2] https://www.merkur.de/leben/gesundheit/zahnbecher-plastik-dann-werfen-schnell-zr-8501686.html

[3] https://www.bento.de/nachhaltigkeit/nachhaltigkeit-im-badezimmer-wie-geht-das-a-6e1f69c6-fd7f-465c-aca1-c9c023fd4320

Bildquelle: flickr.com / Tim Reckmann

Warum kannst du mir vertrauen?

Daniela Faller
Daniela Faller
Daniela ist von der heilenden Wirkung pflanzlicher Stoffe überzeugt. Deshalb hat sie sich dazu entschieden, eine Ausbildung im Fachbereich Homöopathie zu absolvieren. Sie arbeitet freiberuflich als Homöopathin und in ihrer Freizeit ist keine Fachzeitschrift und kein Buch vor ihr sicher. Dadurch besitzt sie eine große Expertise im Bereich der pflanzlichen Heilkunde.