Urinflasche

Unsere Vorgehensweise

14Analysierte Produkte
35Stunden investiert
7Studien recherchiert
85Kommentare gesammelt

Du hast davon gehört, dass die Verwendung einer Urinflasche von Harninkontinenz, Blasenschwächen oder Bewegungseinschränkungen verursacht wird? Du weißt aber nicht, auf welche Kriterien und Merkmalen du beim Kauf einer Urinflasche aufpassen solltest? Dann nach dem Lesen dieses Artikels werden alle deine Fragen beantwortet.

In unserem Urinflasche-Test 2020 werden wir dir die wichtigsten Gründe mit Studien erklären, warum jemand eine Urinflasche verwenden muss. Außerdem wirst du viele nützliche Informationen über die unterschiedlichen Arten von Urinflaschen mitbekommen, alle ihre Vorteile und Nachteile werden erklärt.

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Urinflasche ist eine Flasche, mit der jeder unter allen Umständen seine Blase entleeren kann. Egal, ob du auf Reisen, auf dem Campingplatz oder einfach nur bettlägerig bist.
  • Die gebräuchlichsten Materialien, aus denen eine Urinflasche hergestellt werden kann, sind Kunststoff, Glas und Edelstahl. Jedes hat seine Vor- und Nachteile.
  • Die Verwendung einer Urinflasche basiert in den meisten Fällen nicht auf eigener Entscheidung, sondern wird durch eine Krankheit oder Erkrankung verursacht, wie Harninkontinenz, Blasenschwächen oder Bewegungseinschränkungen.

Urinflasche Test: Favoriten der Redaktion

Die beste unisex Urinflasche

Die Medipaq Unisex Urinflasche von DIY Doctor können wir für alle nur empfehlen. Es kann nicht nur von Erwachsenen, sondern auch von Kindern verwendet werden, dadurch ist das Produkt für alle Geschlechter und alle Altersgruppen empfehlenswert. Das Produkt ist in 3 Farben erhältlich: Klar, Silbergrau und Armee Grün.

Wenn du nach einer Urinflasche suchst, die du unabhängig von Alter oder Geschlecht, auch zum Campen oder Reisen verwenden kannst, ist die Medipaq Unisex Urinflasche eine ausgezeichnete Wahl. Darüber hinaus gewährt der Hersteller 15 Jahre Garantie auf das Produkt.

Die beste Urinflasche für Männer

Die Urinflasche für Männer von NRS Healthcare ist eine speziell für Männer entwickelte Urinflasche. Wegen ihres langhalsige Ausstattungsform ist es sehr Einfach für Männer diese Urinflasche zu benutzen. Das Produkt verfügt über einen Griff, damit sie auch tragbar ist, und gleichzeitig die Verwendbarkeit erleichtert wird.

Wenn du eine Urinflasche kaufen willst, was speziell für Männer geeignet ist, und gleichzeitig über eine hochwertige Qualität verfügt, dann ist die Urinflasche von NRS Healthcare eine perfekte Wahl für dich. Als das Produkt mit einem Griff ausgestattet ist, wird die Entleerung der Flasche vereinfacht, und gleichzeitig der Komfort während der Nutzung erhöht.

Das beste Urinflaschen-Set

Das Urinflasche-Set von Medi-Inn + ist eine ausgezeichnete Wahl für alle, die einfach und schnell alles, was sie für eine Urinflasche benötigen, in einem Paket kaufen möchten. Das Produkt ist in erster Linie für Männer konzipiert, daher folgt auch die Ausstattung des Produkts diesem.

Wenn es dir wichtig ist, schnell und einfach alles zu bekommen, was du für eine Urinflasche brauchst, ist das Medi-Inn + Urinflasche-Set eine der besten Optionen auf dem Markt. Das Paket enthält eine Flasche mit einem Fassungsvermögen von 1 Liter, einen Betthalter und eine Reinigungsbürste. Mit diesem Set erhältst du neben eine Urinflasche auch die notwendigste Zubehöre.

Kauf- und Bewertungskriterien für Urinflaschen

In diesem Abschnitt zeigen wir dir, auf welche Kriterien du beim Kauf einer Urinflasche besonders achten solltest. Beachte bitte Folgendes:

Wenn du diese Aspekte beim Kaufen berücksichtigst, wirst du sicherlich die für dich am besten geeignete Urinflasche wählen.

Material

Einer der wichtigsten Aspekte beim Kauf ist das verwendete Material. Die drei häufigsten Materialien sind Kunststoff, Glas und Edelstahl.

Kunststoffmodelle sind die billigsten der drei Materialien und weisen auch die beste Bruchzähigkeit auf. Sie verfärben sich jedoch leicht, sodass es lohnt sich, ein Farbmodell zu wählen wie Blau, Grün oder Rot.

Urinflaschen aus Glas sind leicht zu reinigen, aber im Gegensatz zu Kunststoffmodellen auch viel schwerer.

Der dritthäufigste Rohstoff ist Edelstahl. Diese Produkte sind sowohl langlebig als auch leicht, aber die Reinigung dieser Produkte ist am schwierigste.

Fassungsvermögen

Die meisten Urinflaschen haben zwischen 1 und 2 Liter Fassungsvermögen. Es lohnt sich jedoch, ein Modell mit einem Fassungsvermögen von mindestens anderthalb Litern zu wählen. Es ist besser, größere Kapazität zu haben, da die durchschnittliche Person 2 bis 2,5 Liter Urin pro Tag produziert.

Es gibt Modelle, die mit einer Skalierung auf die Seite kommen. Wenn du auf deine tägliche Menge an Urin aufpassen musst, solltest du ein solches Modell wählen.

Wichtiger Tipp: Wenn die Urinflasche am Abend benutzt wird, solltest du ein Modell mit größerer Kapazität wählen, um die unangenehme Situationen am Abend vorbeugen zu können.

Ausstattung

Die Ausstattung einer Urinflasche kann auch ein wichtiger Faktor beim Kauf sein. Unter Ausstattung verstehen wir, ob die Urinflasche mit Zubehören wie Deckel ausgestattet ist.

Fast jedes Modell kommt mit einem Deckel. Modelle aus Kunststoff und Glas verfügen über einen Deckel, damit sie eine exzellente Auslaufsicherung haben. Die Edelstahl-Modelle haben in den meisten Fällen keine Auslaufsicherung, so du musst mit diesen vorsichtig sein.

Außerdem gibt es noch Modelle mit einem Griff oder Halterung, damit die Verwendung der Urinflasche noch problemloser wird. Diese extra Funktionen kommen aber mit einem Aufpreis, aber wenn du eine Urinflasche langfristig benutzen musst, kann es sich lohnen mehr Geld zu investieren.

Gestaltung

Es ist aber auch nicht egal, ob du die Urinflasche daheim oder unterwegs benutzen möchtest. Es gibt große Unterschiede bei der Ausstattung einer Urinflasche, die auch unterwegs benutzt werden können.

Hauptsächlich solltest du dich entscheiden, ob du die Urinflasche zu Hause oder Unterwegs benutzen möchtest.

Modelle, die du unterwegs benutzen kannst, sind in den meisten Fällen faltbar, damit sie weniger Platz wegnehmen. Sie sind ausschließlich aus Kunststoff hergestellt, also sie sind auch strapazierbar.

Urinflaschen, die für deine Wohnung ausgestattet sind, können aus Kunststoff, Edelstahl oder aus Glas hergestellt werden. Sie kommen oft mit einem Griff oder einer Halterung, die du bei tragbaren Modellen nicht finden kannst.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Urinflaschen ausführlich beantwortet

Wir haben die am häufigsten gestellten Fragen zusammengestellt, die möglicherweise beim Kauf einer Urinflasche aufgestellt werden können. In diesem Abschnitt werden wir diese Fragen auf einfache, aber informative Weise beantworten, damit du die Kaufentscheidung ohne Probleme treffen kannst.

Was ist eine Urinflasche?

Eine Urinflasche ist nichts anderes als eine Flasche, die im ersten Linie für Menschen mit eingeschränkter Mobilität entwickelt wurde und es jedem ermöglicht, unter allen Umständen seinen Urin leicht loszuwerden.

Urinflasche

Harninkontinenz oder Blasenschwächen sind nicht so selten, wie es alle glauben. Etwas Ein viertel der Frauen in Deutschland sind von Inkontinenz betroffen, diese Nummer bei Männer liegt bei 10 Prozent (Bildquelle: Giorgio Trovato/unsplash).

Patienten können ihre Blase im Sitzen, Liegen oder Stehen, dank die anatomische angepassten Flaschen, problemlos entleeren. Urinflaschen werden in Krankenhäuser, Alten- und Pflegeheimen und auch in privaten Haushälter oft benutzt.

Wann und für wen ist eine Urinflasche empfohlen?

Eine Urinflasche zu benutzen ist nicht eine freiwillige Entscheidung, es ist eher ein Muss. Die Gründe dafür können sehr unterschiedlich sein. Wir haben hier die drei häufigste Gründe gesammelt und erläutert, warum man eine Urinflasche benutzen muss.

Wegen Harninkontinenz oder Blasenschwächen

Harninkontinenz und Blasenschwächen sind die häufigsten Gründe, warum jemand eine Urinflasche benutzen muss. Diese Krankheiten sind aber gar nicht so selten, als Harninkontinenz die verbreitetste chronische Krankheit unter Frauen ist. (1)

Laut einer Studie aus dem Jahr 2020 sind in Deutschland 10 Millionen Personen von Inkontinenz betroffen, etwa 25 Prozent der Frauen und 11 Prozent der Männer sind in Deutschland inkontinent. Blasenschwächen betreffen die über 65-Jährigen am häufigsten, circa 18 Prozent der Frauen und 9 Prozent der Männer leiden unter Blasenschwächen. (1)

Die Prävalenz von mittelschwerer und schwerer Störungen von Blasenschwächen bei Frauen liegt zwischen 3% und 17%. Diese Nummer liegt bei etwa 3% bis 11% bei Männer. Mit zunehmenden Alter steigen diese Nummer. (2)

Im Alter von 70 bis 80 Jahren nimmt die schwere Inkontinenz schnell zu. Die Inkontinenz bei Männern nimmt ebenfalls mit dem Alter zu, aber die schwere Inkontinenz bei 70- bis 80-jährigen Männern ist etwa halb so hoch wie bei Frauen. (2)

Es sind zwei Haupttypen von Harninkontinenz bekannt: Stressharninkontinenz, bei der Urin in Verbindung mit körperlicher Anstrengung austritt, und dringende Harninkontinenz, bei der Urin in Verbindung mit einem plötzlichen zwingenden Wunsch nach Entleerung austritt.

Es gibt aber ein Mischform, wenn beide Symptome auftreten, dann handelt es sich um eine gemischte Harninkontinenz. (3)

Eine Studie aus dem Jahr 2017 ergab, dass Frauen auf dem Land tatsächlich ein hohes Risiko haben, an Harninkontinenz zu erkranken. Die Mehrheit von ihnen suchte keine Behandlung für Harninkontinenz. Die Sensibilisierung für Harninkontinenz kann dazu beitragen, die Lebensqualität zu verbessern. (4)

Für diejenigen, die an solchen Krankheiten leiden, ist eine Urinflasche notwendig und sehr zu empfehlen, da ohne sie die täglichen Aktivitäten schnell unangenehm werden können.

Wegen Bewegungseinschränkungen oder Mobilitätsbehinderungen

Wenn die Mobilität einer Person eingeschränkt ist, ist es in allen Lebensbereichen viel schwieriger, Leistungen zu erbringen. Das Ausführen einfacher, alltäglicher Aufgaben ändert sich drastisch. Eine Urinflasche ist aus diesem Grund für Personen mit eingeschränkter Mobilität fast unverzichtbar.

Urinflaschen wurde im ersten Linie für diejenigen entwickelt, die ohne fremde Hilfe die Toilette nicht aufsuchen können. Patienten in einem Pflegebett, oder die auf Rollstühle, Gehhilfen oder einen Rollator können die Vorteile einer Urinflasche besonders ausnutzen.

Laut einer Statistik aus dem Jahr 2017, gibt es insgesamt 7,77 Millionen Schwerbehinderten in Deutschland, was etwa 9,4 % der Gesamtbevölkerung bedeutet. Aus 7,77 Millionen sind 2,14 Millionen immobiler Schwerbehinderte und mehr als 96.000 bettlägeriger Schwerbehinderte. (5)

Wie du hier siehst, aus mehr als 83 Millionen Deutschen haben circa 2,3 Millionen irgendeine Schwerbehinderung, die sie in freien und problemlosen Bewegung beschränken.

In einer Studie aus dem Jahr 2017 wurde versucht, den Zusammenhang zwischen funktionellen Einschränkungen im Zusammenhang mit Mobilität und Harninkontinenz bei älteren Frauen zu untersuchen. Diese Studie hat insgesamt mehr als 1900 Teilnehmer, die Frauen zwischen 75 und 85 Jahre alt waren. (6)

In dieser großen Anzahl an älterer Frauen, die zu Hause lebten, bestand ein starker Zusammenhang zwischen der Einschränkung der Mobilitäts- und Gleichgewichtsfähigkeiten und der Harninkontinenz. (6)

Was kostet eine Urinflasche?

Der Preis für eine Urinflasche liegt zwischen 8 und 20 Euro. Der Preis wird in erster Linie von der Qualität des Produkts bestimmt. Je besser das Material und je besser die Ausstattung der Urinflasche ist, desto höher ist der Preis, zu dem er angeboten wird.

Darüber hinaus kann Fassungsvermögen den Preis des Produkts ebenfalls beeinflussen, denn je höher seine Kapazität ist, desto mehr Rohstoffe müssen verwendet werden.

Die meisten Urinflaschen sind jedoch in Multipack-Paketen erhältlich, in den meisten Fällen sind 3 Urinflaschen in einem Paket erhältlich. Dies ist ein sehr erschwingliches Paket, da es billiger ist als jedes Mal nur eine Urinflasche zu kaufen und außerdem hast du immer eine Ersatz-Urinflasche.

In der folgenden Tabelle findest du die Preise für Urinflaschen je nach Material:

Material der Urinflasche Preis der Urinflasche
Urinflasche aus Kunsstoff von circa 3 bis 15 Euro
Urinflasche aus Glas circa 10 Euro
Urinflasche aus Edelstahl von circa 30 bis 70 Euro

Wie du siehst, sind Urinflaschen aus Edelstahl in der Regel teurer als Versionen aus Kunststoff oder Glas. Aber sie sind auch wesentlich langlebiger. Wenn du jedoch auf lange Sicht keine Urinflasche benötigst, ist es besser, ein hochwertiges Kunststoffmodell zu wählen, das bereits für rund 15 Euro erhältlich ist.

Wo kann ich eine Urinflasche kaufen?

Der Kauf einer Urinflasche ist keine komplizierte Aufgabe, da solche Produkte in gesundheitsspezifischen Geschäfte erhältlich sind.

Urinflasche

Um eine Urinflasche zu kaufen, solltest du ein Geschäft oder Online-Store aufsuchen, das sich auf Gesundheit und Krankenpflege spezialisiert haben (Bildquelle: Burst / unsplash).

Wie heutzutage in jeden Fällen, hast du die Möglichkeit eine Urinflasche online oder persönlich zu besorgen. Einige Online-Shops bieten bessere Preise als herkömmliche Shops an. Dort kannst du jedoch das Design oder die Größe des Produkts persönlich nicht überprüfen und genauer anschauen.

Die folgenden Geschäfte verkaufen Urinflaschen:

  • amazon.de
  • lokale Apotheken
  • BIPA
  • ebay.de
  • idealo.de

Wie du hier sehen kannst, verkaufen nur Gesundheits- oder Patientenversorgungsgeschäfte Urinflaschen. Wir empfehlen nicht, Urinflasche aus anderen Quellen zu kaufen, da Zuverlässigkeit und Qualität des Artikels fraglich sein können.

Welche Arten von Urinflaschen gibt es?

Bei einer Urinflasche unterscheiden wir auch verschiedene Modellarten. In diesem Abschnitt stellen wir dir diese verschiedenen Sorten kurz vor und erwähnen ihre Vor- und Nachteile.

Urinflasche mit Deckel

Eine der häufigsten Versionen der Urinflasche sind die mit dem Deckel ausgestatteten Modelle. Der Hauptvorteil von diesen Modellen ist, dass sie aufgrund von Deckel viel sicherer sind. Damit meinen wir, dass der Urin nicht aus der Flasche austreten kann.

Solche Modelle werden vor allem für den Einsatz in der Nacht empfohlen, wenn der Urin in der Flasche nicht in kurzer Zeit entleert werden kann.

Ein Nachteil solcher Modelle kann sein, dass das Entfernen von Deckel sogar problematisch sein kann, wenn jemand unter plötzlichen Urinreizen leiden. In diesem Fall empfehlen wir solche Produkte nicht.

Vorteile
  • die häufigste Version
  • auslaufsicher
  • empfohlen für den Nachtgebrauch
Nachteile
  • nicht empfohlen für jemand mit plötzlichen Urinreizen

Wir empfehlen eine Urinflasche mit Deckel für diejenigen, die im ersten Linie das Produkt am Abends benutzen möchten.

Urinflasche mit Griff

Einer der größten Vorteile einer Urinflasche mit Griff gegenüber anderen Modellen ist der Komfort. Dank Griff ist es für jeden einfach und bequem zu bedienen. Darüber hinaus gibt es einen sicheren Halt, der den Auslaufschutz weiter verbessert.

Ein möglicher Nachteil solcher Modelle kann sein, dass bei einer Verformung des Griffs, kann der Urin in der Flasche zu lecken beginnt.

Vorteile
  • bequem für Frauen und Männer
  • bietet einen sicheren Halt
  • guter Auslaufschutz
Nachteile
  • der Griff kann sich verformen und dadurch der Urin kann zu lecken beginnen

Eine Urinflasche mit Griff ist im ersten Linie für diejenigen empfohlen, die den Komfort und Auslaufschutz der Urinflasche erhöhen möchten.

Urinflasche mit Halterung

Eine Urinflasche mit Halterung ist am häufigsten in Krankenhäusern und Pflegeheimen. Dies liegt daran, dass es hauptsächlich für stationäre Patienten verwendet wird, die das Bett nicht verlassen können. Sie sind jedoch auch für den Heimgebrauch geeignet.

Ihr Vorteil ist, dass sie die Flasche leicht am Bettrahmen befestigen können. Flascheninhalt kann daher nicht aus die Flasche entweichen.

Der Nachteil solcher Produkte ist der höhere Preis und dass sie nur und ausschließlich für im Bett liegende Personen verwendet werden können.

Vorteile
  • hohe Sicherheit
  • guter Auslaufschutz
Nachteile
  • höherer Preis
  • nur für im Bett liegende Personen geeignet

Eine Urinflasche mit Halterung können wir für diejenigen empfehlen, die das Bett gar nicht oder nur selten verlassen können.

Wie reinige ich eine Urinflasche?

In diesem Abschnitt zeigen wir dir, wie und warum du eine Urinflasche reinigen solltest. Nach einigen nützlichen Tipps erklären wir Schritt für Schritt den Reinigungsprozess.

Eine Urinflasche sollte regelmäßig gereinigt werden, um mögliche Infektionen und unangenehme Gerüche zu vermeiden.

Urinflasche

Bei der Reinigung einer Urinflasche solltest du viel Wert auf das Putzmittel legen. Du solltest das passende finden, damit alle Bakterien getötet werden können (Bildquelle: Kelly Sikkema / unsplash).

So solltest du eine Urinflasche reinigen:

  1. Der erste und wichtigste Schritt ist das Entleeren der Urinflasche. Innerhalb des Haushalts empfehlen wir nur und ausschließlich die Toilette, nicht den Abfluss. Wenn du im Freien bist, wähle bitte einen Ort, wo deine Mitmenschen nicht gestört werden.
  2. Der zweite Schritt besteht darin, die Urinflasche mindestens 2–3 Mal mit heißem Wasser zu spülen. Es ist wichtig, dass das Wasser heiß ist, als damit so viele Keime wie möglich abgetötet werden.
  3. Du solltest einen entsprechenden Hygiene-Reiniger besorgen, damit du die Urinflasche gründlich reinigen kannst. In einer Schüssel vermengst du das Reinigungsmittel und heißes Wasser. Du benötigst noch eine Bürste, damit du das Innere der Flasche besser reinigen kannst. Du solltest die innere Seite der Flasche gründlich schrubben.
  4. Danach sollte die Flasche gründlich gespült und trocknen gelassen werden. Wenn die Urinflasche kurz nach der Reinigung wieder verwendet wird, ist das Trocknen nicht zwingend erforderlich. Wenn du die Flasche jedoch aufbewahren möchtest, solltest du sie unbedingt trocknen, bevor du sie weglegst.

Das Reinigen einer Urinflasche ist keine besonders komplizierte Aufgabe, du benötigst lediglich das richtige Reinigungsmittel. Wie du siehst, kann eine Urinflasche in nur 4 Schritten gereinigt werden, sodass der Vorgang selbst nicht länger als 15 bis 20 Minuten dauert.

Welche Alternativen gibt es zu Urinflaschen?

Wenn du aus irgendeinem Grund keine Urinflasche verwenden möchtest oder kannst, mache dir keine Sorgen. In diesem Abschnitt zeigen wir dir einige Alternativen, um Urinflasche zu ersetzen.

Alternative kurze Beschreibung
Einwegurinal Eine Einweg-Urinflasche ähnelt sich an eine herkömmliche Urinflasche. Der Unterschied ist, dass eine Einweg-Urinflasche nur einmal verwendbar ist. Das Material dieser Produkte ist Karton oder eine 100 Prozent kompostierbares Material. Nach der Verwendung sollte die Flasche so schnell wie möglich entleert werden, als der Karton nach kurzer Zeit durchweichen wird. Nach Entleerung kannst du diese Produkte in Restmüll oder auf den Komposthaufen zu werfen.
Bettpfanne Eine Bettpfanne kann ebenfalls eine Alternative bieten, wenn du keine Urinflasche benutzen kannst oder willst. Das Material einer Bettpfanne ist Edelstahl, dadurch ist das Produkt sehr strapazierbar. Die Bettpfanne wird unter dem Hintern der Person platziert. Bei Verwendung unbedingt darauf achten, dass nichts daneben gehen sollte.
Windel Wenn das Verwenden einer Urinflasche oder Bettpfanne nicht möglich ist, bleibt als letzte Alternative eine Windel. Für einigen kann das Tragen von Windeln unangenehm und oder psychische belastend sein, deswegen sollte es die alle letzte Alternative sein.

Wie die Tabelle zeigt, gibt es einige Alternativen, um eine Urinflasche zu ersetzen, aber jede Alternative hat ihre Vor- und Nachteile. Vor diesem Hintergrund lohnt es sich, die für die Person am besten geeignete auszuwählen.

Bildquelle: Kotsri / 123rf

Einzelnachweise (6)

1. Insenio: Inkontinenz Zahlen und Fakten – Infografik
Quelle

2. Nitti, V W. “The prevalence of urinary incontinence.” Reviews in urology vol. 3 Suppl 1,Suppl 1 (2001): S2-6.
Quelle

3. Aoki Y, Brown HW, Brubaker L, Cornu JN, Daly JO, Cartwright R. Urinary incontinence in women [published correction appears in Nat Rev Dis Primers. 2017 Nov 16;3:17097]. Nat Rev Dis Primers. 2017;3:17042. Published 2017 Jul 6. doi:10.1038/nrdp.2017.42
Quelle

4. Biswas B, Bhattacharyya A, Dasgupta A, Karmakar A, Mallick N, Sembiah S. Urinary Incontinence, Its Risk Factors, and Quality of Life: A Study among Women Aged 50 Years and above in a Rural Health Facility of West Bengal. J Midlife Health. 2017;8(3):130-136. doi:10.4103/jmh.JMH_62_17
Quelle

5. Statista: Anteil schwerbehinderter Menschen in Deutschland nach Art der Behinderung 2017(Häufigkeitsverteilung)
Quelle

6. Fritel X, Lachal L, Cassou B, Fauconnier A, Dargent-Molina P. Mobility impairment is associated with urge but not stress urinary incontinence in community-dwelling older women: results from the Ossébo study. BJOG. 2013 Nov;120(12):1566-72. doi: 10.1111/1471-0528.12316. Epub 2013 Jun 10. PMID: 23750706.
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Statistische Studie
Insenio: Inkontinenz Zahlen und Fakten – Infografik
Gehe zur Quelle
Klinische Studie
Nitti, V W. “The prevalence of urinary incontinence.” Reviews in urology vol. 3 Suppl 1,Suppl 1 (2001): S2-6.
Gehe zur Quelle
Klinische Studie
Aoki Y, Brown HW, Brubaker L, Cornu JN, Daly JO, Cartwright R. Urinary incontinence in women [published correction appears in Nat Rev Dis Primers. 2017 Nov 16;3:17097]. Nat Rev Dis Primers. 2017;3:17042. Published 2017 Jul 6. doi:10.1038/nrdp.2017.42
Gehe zur Quelle
Klinische Studie
Biswas B, Bhattacharyya A, Dasgupta A, Karmakar A, Mallick N, Sembiah S. Urinary Incontinence, Its Risk Factors, and Quality of Life: A Study among Women Aged 50 Years and above in a Rural Health Facility of West Bengal. J Midlife Health. 2017;8(3):130-136. doi:10.4103/jmh.JMH_62_17
Gehe zur Quelle
Statistik
Statista: Anteil schwerbehinderter Menschen in Deutschland nach Art der Behinderung 2017(Häufigkeitsverteilung)
Gehe zur Quelle
Klinische Studie
Fritel X, Lachal L, Cassou B, Fauconnier A, Dargent-Molina P. Mobility impairment is associated with urge but not stress urinary incontinence in community-dwelling older women: results from the Ossébo study. BJOG. 2013 Nov;120(12):1566-72. doi: 10.1111/1471-0528.12316. Epub 2013 Jun 10. PMID: 23750706.
Gehe zur Quelle