Zahnbürste

Willkommen bei unserem großen Schallzahnbürste Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Schallzahnbürsten. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher zu machen und dir dabei helfen, die für dich beste Schallzahnbürste zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine Schallzahnbürste kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Schallzahnbürsten ermöglichen dir eine besonders gründliche Reinigung deiner Zähne, die viel effektiver ist, als mit einer herkömmlichen Handzahnbürste.
  • Grundsätzlich unterscheidet man unter Einstiegsmodellen, Mittelklassemodellen und Premiumgeräten. Sie besitzen unterschiedliche Extrafunktionen und Designs.
  • Bürsten mit Schall sind für jeden geeignet. Bei Menschen mit Zahnfleischproblemen, ZahnspangenträgerInnen und auch bei Kindern.

Schallzahnbürste Test: Favoriten der Redaktion

Die beste Schallzahnbürste im Doppelpack

Warum nur eine wenn man zwei haben kann? Die Philips Sonicare ProtectiveCkean 4300 kommt gleich im Doppelpack zu dir nach Hause. Dank der Sonicare Schalltechnologie mit 62000 Bürstenkopfbewegungen pro Minute garantiert dieses Produkt eine sanfte und effektive Reinigung. Der Hersteller gibt an, dass man mit diesem Gerät bis zu 7 mal mehr Plaque entfernen kann im Vergleich zu herkömmlichen Zahnbürsten.

Durch die Andruckkontrolle wirst du bei der Verwendung der Zahnbürste gewarnt, sobald du zu festen Druck auf deine Zähne ausübst. Praktisch ist auch, dass die automatische Anzeige vorgibt, wann die Aufsteckbürste gewechselt werden sollte. Der Akku der Zahnbürste hält nach voller Aufladung ganze 2 Wochen lang.

Die beste Schallzahnbürste für Kinder

So macht das Zähneputzen doch gleich viel mehr Spaß: Durch die Bluetootheinrichtung der Philips Sonicare für Kinder kannst du die Zahnbürste mit einer interaktiven App verbinden, die dem Kind bei der Zahnpflege auf spielerische Weise hilft. Ein integrierter Timer gibt an, wann der Putzvorgang abgeschlossen werden kann.

Zum Personalisieren der Zahnbürste liefert der Hersteller kleine Aufkleber mit, womit dem Kind das Zähneputzen noch attraktiver gestaltet wird. Der Gummizahnbürstenkopf schützt die kleinen und empfindlichen Zähne besonders sanft. Diese von Zahnärzten empfohlene Zahnbürste wird für die Nutzung von Kindern zwischen 3 und 14 Jahren angefertigt.

Die beste Allround Schallzahnbürste

Diese elektrische Schallzahnbürste von Newgen Medicals kommt mit einer praktischen Ladestation und 3 verschiedenen Aufsteckbürsten direkt zu dir nach Hause. Mit bis zu 35000 Schwingungen pro Minute und 3 verschiedenen Reinigungseinstellungen ist die Zahnbürste selbst für empfindliche Zähne und Zahnfleisch ideal geeignet.

Praktisch ist auch der integrierte Timer, welcher die Zahnbürste nach 2 Minuten von ganz alleine abschaltet. Die verschiedenen Reinigungsmodis unterscheiden sich in stark, mittel und massierend, sodass jeder auf seine individuellen Kosten kommen kann.

Die Schallzahnbürste mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis

Die Schallzahnbürste von Fairywill ist mit Amazon’s Choice ausgezeichnet und in ihrem Preis-Leistungs-Verhältnis so gut wie unschlagbar: Mit 40000 Mikroborsten pro Minute entfernt die Zahnbürste laut Hersteller bis zu 100 % mehr Zahnbelag als herkömmliche Zahnbürsten. Dank der 5 verschiedenen Reinigungsmodifikationen, kann das Gerät an die eigenen Zahn- und Zahnfleischkonditionen angepasst werden.

Kunden begeistert auch, dass die Zahnbürste nach einer nur 4-stündigen Aufladung ganze 30 Tage lang halten kann. Die 30-sekündigen Zwischeneinschübe der Bürste helfen deinen Putzvorgang zu verbessern. Zusätzlich ist die Zahnbürste 100 % wasserfest, wodurch sie auch für die Nutzung unter der Dusche geeignet ist.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Schallzahnbürste kaufst

Worin liegen die Vorteile einer Schallzahnbürste gegenüber einer rotierend-oszillierenden Zahnbürste oder einer Ultraschallzahnbürste?

Der größte Vorteil einer Schallzahnbürste gegenüber einer Elektrozahnbürste ist die höhere Putzkraft, da sie mehr Schwingungen pro Minute erreicht. Somit entfernt sie noch mehr Zahnbelag und kariesbildende Bakterien, was deine Zähne reinigt und schützt.

Eine Ultraschallzahnbürste erreicht zwar noch mehr Schwingungen, als eine Schallzahnbürste, allerdings benötigt man eine spezielle Zahnpasta, die meist teurer ist, als herkömmliche Zahncremes.

foco

Wusstest du, dass eine Schallzahnbürste bis zu 31 000 Schwingungen pro Minute erreichen kann?

Dies sorgt für ein besseres Mundgefühl gegenüber anderen Zahnbürsten, außerdem können Verfärbungen vernünftig entfernt werden. Des Weiteren muss man nicht unbedingt langsam putzen, um ein gutes Ergebnis zu erhalten und es gilt als die perfekte Vorbeugung gegen Zahnstein.

Welche Vor- und Nachteile haben elektrische Zahnbürsten im Allgemeinen gegenüber Handzahnbürsten?

Im Folgenden listen wir dir die Vorteile der Schallzahnbürste genauer auf:

Vorteile
  • Kleinere Bürstenköpfe
  • Gründlichere Reinigung
  • Hilfreiche Zusatzleistungen
Nachteile
  • Meist teurer
  • Herstellung bzw. Entsorgung des Elektrogerätes belastet Umwelt

Welche Zusatzleistungen bieten Zahnbürsten mit Schalltechnologie?

Einige Geräte bieten dir Extras, die dir helfen sollen deine Zähne noch mehr zum Strahlen zu bringen. Vor allem wenn du eine Zahnspange trägst, unter empfindlichen Zahnfleisch leidest oder du eine gute Zahnbürste für dein Kind suchst, gibt es Zusatzleistungen, wie Munddusche, Interdentalpflege, UV-Reinigungsstation und viele mehr.

Falls du keine Probleme mit deinen Zähnen oder dem Zahnfleisch hast, wirst du die Extras wahrscheinlich nicht brauchen. Wenn du allerdings viel Wert auf deine Mundhygiene legst, kommen auch für dich ein paar Zusatzleistungen in Frage.

Hilft eine Schallzahnbürste bei Zahnfleischproblemen?

Falls du Zahnfleischprobleme hast, wie empfindliches Zahnfleisch, Zahnfleischrückgang, Paradentitis oder Zahnfleischbluten, ist eine gründliche, aber auch schonende Zahnpflege sehr wichtig.

Eine Schallzahnbürste ist in diesem Fall besonders geeignet, da sie mit den besonders schnellen Borstenschwingungen eine hohe Putzwirkung erreicht. Zusammen mit Zahnpasta entstehen außerdem Schaumwellen, die sogar unerreichbare Zahnfleischtaschen reinigen. Somit werden umso mehr Bakterien eliminiert, die meistens die Ursache von Problemen mit dem Zahnfleisch sind.

Eine Ursache für Zahnfleischprobleme kann ein Vitamin-C Mangel sein. Vitamin-C ist sehr wichtig bei dem Erhalt von Knochen und Zähnen und unterstützt die Wundheilung.

Gleichzeitig schont diese Art der elektrischen Zahnbürste dein Zahnfleisch. Im Gegensatz zu Hand- oder Rotationszahnbürsten, muss bei einer Schallzahnbürste kein Druck ausgeübt werden. Sie ist also besonders schonend und sanft.

Zahnbürste

Du kannst dich bei deiner Wahl auch für den Kauf einer Ultraschallzahnbürste entscheiden. (Foto: Alex / unsplash.com)

Außerdem bieten einige Hersteller zusätzliche Extras an, wie Mundduschen, Interdentalpflege, UV-Reinigungsstation, um die Bakterienzahl im Mund so gering wie möglich zu halten. Additiv dazu empfehlen wir dir andere Mundpflege mit Mundduschen oder Zungenreinigern.

Eignet sich eine Schallzahnbürste für ZahnspangenträgerInnen?

Egal ob herausnehmbar oder festsitzend. Wenn du ZahnspangenträgerIn bist, ist die richtige Zahnpflege umso wichtiger.

Wenn du eine herausnehmbare Zahnspange besitzt reinigst du sie am besten mit Zahnpasta und einer Handzahnbürste mit mittelharter Stärke. Du selbst solltest deine Zähne jedoch am besten mit einer Schallzahnbürste reinigen, damit deine Zähne vor dem Einsetzen der Zahnspange, so sauber, wie möglich sind.

Vor allem wenn du eine feste Zahnspange trägst ist es wichtig diese zusammen mit deinen Zähnen richtig zu reinigen. Beim Putzen müssen als erstes die Essensreste rausgespült werden, die sich zwischen den Drähten und den Halterungen sammeln. Danach muss der Bereich zwischen Bracket und Zahnfleisch gesäubert werden. Entweder mit einer mittelharten Zahnbürste oder noch besser mit einer Schallzahnbürste.

Auch für dich würden sich Extras, wie ein Interdentalaufsatz oder eine Munddusche lohnen, denn sie helfen dir, auch festsitzende Essensreste auszuspülen.

Eignen sich Schallzahnbürsten für Kinder?

Wer schöne und gesunde Zähne haben möchte, muss sich schon im Kindesalter um eine gute Zahnhygiene kümmern.

Nicht nur für Erwachsene, auch für Kinder mit Milchzähnen sind Schallzahnbürsten lohnenswert. Einige Hersteller bieten spezielle Geräte für Kinder an. Die Kindermodelle haben kleinere und kürzere Bürstenköpfe und sind somit perfekt an das kleine Kindergebiss angepasst. Die Kinderzahnbürsten können bereits ab 4 Jahren zum Einsatz kommen.

Es sollte auf keinen Fall die Schallzahnbürste der Eltern auch bei den Kindern verwendet werden.

Was kostet eine Schallzahnbürste?

Vom günstigen Einsteigermodell bis zur Premiumklasse ist bei Schallzahnbürsten alles vertreten. Je mehr Extrafunktionen die Zahnbürste hat, desto teurer ist sie.

Eine gute Schallzahnbürste muss nicht unbedingt teuer sein. Schon ab 40€ gibt es empfehlenswerte Geräte zu kaufen. Falls du keine Zusatzleistungen brauchst, kann auch ein günstigeres Gerät für dich ausreichen.

Wenn für dich allerdings bestimmte Extras wichtig und nützlich erscheinen, ist es sicher keine schlechte Idee diese in Anspruch zu nehmen. Durch die umfangreichere Zahnpflege, sparst du dir eventuell sogar Zahnarztkosten.

Typ Preisspanne
Einsteigermodell ab 40€
Mittelklasse 50-100€
Premiummodelle ab 100€

Wo kann ich eine Schallzahnbürste kaufen?

Elektrische Schallzahnbürsten gibt es an vielen Orten zu kaufen. Du findest sie in Drogeriemärkten, Elektrogeschäften und auch in manchen Supermärkten. Vor allem aber das Internet bietet dir viele Möglichkeiten die richtige Zahnbürste für dich zu finden und das zum günstigsten Preis.

Auf folgenden Internetseiten werden nach unseren Recherchen die meisten Zahnbürsten mit Schall verkauft:

  • Amazon
  • Media Markt
  • Idealo
  • Conrad
  • Saturn

Wie funktioniert eine Schallzahnbürste?

Alle Schallzahnbürsten werden von einem elektrischen Schallwandler, entweder magnetisch oder piezoelektrisch, angetrieben. Die Betriebsart aller Schallzahnbürsten ist der Akku.

Somit werden Bürstenkopfbewegungen mit einer Frequenz von 250 bis 300 Hertz erreicht und die Zähne werden durch die besonders schnellen Schwingungen der Borsten umso besser gereinigt.

Wie putze ich mit einer Schallzahnbürste?

Wenn du dir noch nie mit einer elektrischen Zahnbürste die Zähne geputzt hast, wirst du merken, dass es am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig ist. Wenn du allerdings ein paar Dinge beachtest, wird es kein Problem sein dich auf die effizientere Alternative umzustellen.

Folgende Tipps solltest du beim Putzen mit einer Schallzahnbürste beachten, um das bestmögliche Ergebnis zu erreichen:

  • Nur ein Klecks Zahnpasta
  • Elektrische Zahnbürste erst im Mund einschalte
  • Zahnpasta vor Einschalten der Bürste im Mund verteilen
  • Keinen Druck ausüben
  • „Von Rot nach Weiß“
  • Bürstenkopf alle drei Monate wechseln
  • Putzen mit Plan

Für das Zähne putzen mit einer Schallzahnbürste reicht ein Klecks Zahncreme vollkommen aus, es muss kein 3 Zentimeter langer Streifen sein, wie in der Werbung. Dies spart Produkt und Geld.

Zahnbürsten

Bei einer Schallzahnbürste reicht ein kleiner Klecks an Zahnpasta aus, um die Zähne gründlich reinigen zu können. (Foto: Icons8 Team / unsplash.com)

Außerdem solltest du die Zahncreme am besten im Mund verteilen, bevor du loslegst. So stellst du sicher, dass alle Zähne bedeckt sind, denn sobald die Zahnbürste eingeschalten ist, wird es schwieriger die Zahnpaste zu verteilen.

Beim Putzen solltest du nur wenig bis keinen Druck ausüben. Dies ist viel schonender für das Zahnfleisch. Die Schallzahnbürste kann ihre Putzkraft am besten entfalten, wenn du sie über die Zähne gleiten lässt.

Wie auch mit Handzahnbürsten solltest du immer von Rot nach Weiß putzen, das heißt vom Zahnfleisch zum Zahn hin, am besten in leicht kreisenden Bewegungen. So wird auch das Zahnfleisch massiert und Bakterien am Zahnfleischsaum entfernt.

Apropos Bakterien. Nach drei Monaten solltest du die Aufsteckbürste austauschen, da sie sich nach dieser Zeit vermehrt ansammeln. Außerdem lässt die Putzkraft der Borsten nach.

Schließlich solltest du noch beachten, dass du nicht einfach drauf los putzt, sondern einen Plan hast. Du kannst zum Beispiel an den unteren Zähnen anfangen. Zuerst die Außenfläche, dann die Kauflächen und zuletzt die Innenseite. Anschließend kommen die oberen Zähne dran. Du solltest dabei am besten jeden Zahn 3-4 Sekunden bearbeiten. Die optimale Putzzeit beträgt 2-3 Minuten.

Welche Alternativen gibt es zur Schallzahnbürste?

Im folgenden zeigen wir dir potenzielle Alternativen zur Schallzahnbürste auf, allerdings sind die Interdentalzahnbürste, die Einbüschelzahnbürste, der Zungenreiniger und die Zahnseide nur eine Ergänzung zur Zahnpflege mit einem größeren Zahnbürstenkopf.

Alternative Anwendung
Klassische Zahnbürste Die nicht elektrische Zahnbürste benötigt mehr Putzbewegung, was das Zahnfleisch verletzen könnte.
Elektrozahnbürste Die Elektrozahnbürste reinigt sanft die Zähne, hat jedoch eine geringere Putzkraft als die Schallzahnbürste.
Interdentalzahnbürste Die Spitz zulaufende Bürste ist für Zahnzwischenräume geeignet.
Einbüschelzahnbürste Die Bürste hat nur einige einzelne Borsten und hilft bei der Reinigung engstehender Zähne.
Zungenreiniger Der Zungenreiniger entfernt Belag auf der Zunge.
Zahnseide Gut zur Reinigung von Zahnzwischenräumen, allerdings komplizierte Handhabung.

Entscheidung: Welche Arten von Schallzahnbürsten gibt es und welche ist die richtige für dich?

Grundsätzlich kann zwischen drei Arten von elektrischen Zahnbürsten unterschieden werden.

  • Oszillierend-rotierende Zahnbürste
  • Elektrische Schallzahnbürste
  • Ultraschallzahnbürste

Zudem gibt es zwei Arten mit speziellen Extras:

  • Schallzahnbürste mit Munddusche
  • Schallzahnbürsten mit Interdentalaufsatz

Wie funktioniert eine oszillierend-rotierende Zahnbürste und worin liegen ihre Vorteile und Nachteile?

Die oszillierend-rotierende Zahnbürste wird durch einen Elektromotor angetrieben und zeichnet sich durch die rotierenden Bewegungen des runden Bürstenkopfes aus.

Die Bürste rotiert um die eigene Achse und wechselt immer wieder die Bewegungsrichtung, wobei sie bis zu 8.000 Rotationen pro Minute erreichen kann. Beim Putzen soll ein leichter Druck ausgeübt werden, damit die Borsten abspreizen und idealerweise auch die Stellen unter dem Zahnfleischsaum erreichen.

Vorteile
  • 8.000 Rotationen pro Minute
  • Kleiner runder Bürstenkopf
  • Effektiver als Handzahnbürste
Nachteile
  • weniger Putzleistung als eine (Ultra)Schallzahnbürste

Die Putzleistung von elektrischen Zahnbürsten ist Studien zufolge besser, als die von Handzahnbürsten. Allerdings bedarf es einer richtigen Handhabung und Putztechnik.

Wie funktioniert eine elektrische Schallzahnbürste und worin liegen ihre Vorteile und Nachteile?

Die elektrische Schallzahnbürste ist eine „Erweiterung“ der oszillierend-rotierenden Bürste. Der Bürstenkopf einer Schallzahnbürste ist oval, ähnlich wie bei herkömmlichen Handzahnbürsten.

Durch ihre Schalltechnologie bewegt sich die Bürste über einen elektrischen Schallwandler mit durchschnittlich 30.000 bis 40.000 Bewegungen pro Minute.

Vorteile
  • 30.000 – 40.000 Bewegungen pro Minute
  • Ovaler Bürstenkopf
  • Neue Schalltechnologie
  • Effektiver als Rotationszanbürste
Nachteile
  • weniger Putzleistung als Ultraschallzahnbürste

Dies ist um ein Vielfaches mehr, als bei einer Handzahnbürste oder bei einer Rotationszahnbürste. Die Zahnreinigung erfolgt in diesem Fall über die hohe Anzahl der Bürstenkopfbewegungen.

Wie funktioniert eine Ultraschallzahnbürste und worin liegen ihre Vorteile und Nachteile?

Ultraschallzahnbürsten können bis zu 1,8 Millionen Schwingungen erreichen. Bei einer elektrischen Zahnbürste mit Ultraschall kann sowohl ein Bürstenkopf, als auch ein Tupfer, ähnlich wie ein Schwamm, eingesetzt werden.

“Happybrush“Gründer“

Der Unterschied zwischen einer Schallzahnbürste und einer Ultraschallzahnbürste liegt in den erzeugten Schwingungen. Die Schallzahnbürste arbeitet mit ca. 30.000 mechanischen Schwingungen pro Minute. Während die Ultraschallzahnbürste mit unsichtbaren, elektromagnetisch erzeugten Ultraschallschwingungen arbeitet und dadurch bis zu 1,6 Millionen Impulse pro Minute möglich sind. Wichtig dabei ist, dass diese nur mit einer speziellen Zahnpasta funktionieren. Durch diese werden kleine Blasen zerplatzt und dadurch die Zähne gesäubert.

(Quelle: happybrush.de)

Allerdings benötigt man hierfür eine spezielle Zahnpasta, denn die Zähne werden gereinigt, indem antibakteriell wirkende Schaumbläschen in der Zahncreme durch die Schwingungen des Ultraschalls zum Platzen gebracht werden. Da diese Zahnbürste nicht mechanisch arbeitet, im Gegensatz zu den beiden anderen elektrischen Zahnbürsten, ist sie besonders schonend für Zähne und Zahnfleisch.

Vorteile
  • 1,8 Millionen Bewegungen pro Minute
  • Ovaler Bürstenkopf oder Tupfer
  • Neue Ultraschalltechnologie
  • Effektiver als Schallzahnbürste
  • Besonders schonend für Zahnfleisch
Nachteile
  • Spezielle Zahnpasta notwendig

Wie funktioniert eine Schallzahnbürste mit Munddusche und worin liegen ihre Vorteile und Nachteile?

Eine Munddusche reinigt auch die Stellen im Mund, die du mit normalem Zähneputzen nicht erreichst. Zahnbeläge werden zwar nicht vollständig entfernt, allerdings haben Studien ergeben, dass bis zu 99 % mehr Plaque entfernt werden können, die für Parodontitis verantwortlich sind.

Vorteile
  • Gute Zahnzwischenraumpflege
  • Leichte Anwendung
  • Geeignet für: Zahnspangenträger, Paradontosepatienten
Nachteile
  • Mit Aufpreis verbunden
  • Interdentalbürsten meist effektiver
  • Nicht geeignet für: Endokarditispatienten

Bei der Mundhygiene solltest du stets auch die Zahnzwischenräume beachten. Vor allem wenn du Probleme mit dem Zahnfleisch hast und zu Zahnfleischentzündungen tendierst, kann eine Munddusche sehr hilfreich sein.

Wie funktionieren Schallzahnbürsten mit Interdentalaufsatz und worin liegen ihre Vorteile und Nachteile?

Eine weitere Methode deine Zahnzwischenräume zu reinigen, ist die elektrisch betriebene Interdentalpflege.

Hierbei handelt es sich um elektrische Zahnbürsten, die außerdem mit einem Interdentalaufsatz ausgestattet sind. Mit diesen praktischen Bürstenaufsätzen kannst du schwer erreichbare Stellen säubern und Karies vermeiden.

Vorteile
  • Gründliche Reinigung
  • Entfernung von hartnäckigen Speiseresten
  • Geeignet für: Zahnspangenträger, Paradontosepatienten
Nachteile
  • Bürstenkopf für manche Stellen zu groß
  • Aufwendiger als Munddusche

Allerdings eignet sich dieser Interdentalaufsatz nicht für jeden. Oft sind die Zahnzwischenräume an den vorderen Zähnen zu klein und es ist nicht möglich das Bürstchen durchzuführen. Stattdessen sollte Zahnseide verwendet werden.

Außerdem solltest du etwas Geschick mitbringen, wenn du dich für diese Methode entscheidest und der Aufwand ist höher, als bei Mundduschen.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Schallzahnbürsten vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, worauf du beim Kauf einer elektrischen Schallzahnbürste achten solltest und welche Faktoren wichtig sind. Dadurch sollst du die für dich passende Schallzahnbürste finden.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Die Schwingungen pro Minute
  • Die Anzahl der Putzprogramme
  • Die Timerfunktion
  • Die Akkulaufzeit
  • Das Reiseetui
  • Die Zahnbürstenreinigung

Schwingungen pro Minute

Durch die erhöhte Schwingungsfrequenz der Schalltechnologie, hebt sich die Schallzahnbürste deutlich von der herkömmlichen Handzahnbürste oder der rotierenden Zahnbürste ab.

Wie bereits erwähnt zeichnet sich eine Zahnbürste mit Schall durch eine sehr hohe Putzleistung aus, da sie zwischen 25.000 bis 31.000 Bewegungen die Minute erreichen kann.

Ist eine Schallzahnbürste mit 31.000 Schwingungen jedoch besser, als eine mit nur 25.000?

Natürlich kann die leistungsstärkste Zahnbürste in kürzerer Zeit mehr Beläge entfernen. Allerdings hängt die Reinigungsleistung auch davon ab, wie lange und wie strukturiert du putzt.

Anzahl der Putzprogramme

Zwischen 1 und 5 Putzmodi bieten verschiedene Schallzahnbürsten an. In allen Fällen gibt es dabei einen Standardputzmodus. Manche Zahnbürsten haben außerdem noch einen „Sensitiv-Modus“ für empfindliche Zähne und Zahnfleisch. Einige Premiummodelle bieten zudem noch drei weitere Reinigungsmodi an, wie Polieren, Zahnfleischstimulierung und Aufhellen.

In den meisten Fällen reicht ein Putzmodus aus. Wenn du allerdings empfindliches Zahnfleisch hast, bietet sich für dich auch eine Zahnbürste mit einem „Sensitiv-Modus“ an. Die Bürstenkopfbewegung ist dabei sanfter.

Die anderen Putzmodi stellen einen netten Bonus dar, sind aber für eine gründliche Zahnreinigung nicht notwendig. Grundsätzlich gilt: Wer keine Zahnfleischprobleme hat, kommt auch mit einem Putzprogramm gut aus. Wenn du jedoch gerne Abwechslung in deiner Zahnputzroutine hast, kommen auch weitere Reinigungsmodi für dich in Frage.

Die Timerfunktion

Hierbei handelt es sich um eine sehr hilfreiche Funktion für strukturiertes Zähneputzen. So gibt es zum Einen den 2-Minuten-Timer, der in den meisten elektrischen Zahnbürsten integriert ist. Nach zwei Minuten, die optimale Zahnputzzeit, erscheint ein Signal, wie zum Beispiel eine Veränderung der Vibration. An diesem Signal solltest du dich orientieren.

Im Optimalfall kannst du aufhören zu putzen, sobald das Signal angeht und du schon alle Zähne bearbeitest hast. Sollte der Timer angehen, bevor du alle Zähne geputzt hast, solltest du unbedingt noch die restlichen Zähne putzen und du kannst beim nächsten Zähneputzen etwas schneller durchgehen.

Wenn du allerdings schon fertig bist, lange bevor das Signal kommt, solltest du nochmal alle Zähne durchgehen, um sicher zu gehen, dass alle Zähne gründlich gereinigt wurden. Beim nächsten Mal solltest du darauf achten etwas langsamer zu putzen.

Um dein Zähneputzen noch besser zu strukturieren soll der 4-Quadranten-Timer helfen. Hierbei wird der Mund in vier Quadranten aufgeteilt, d.h. in eine obere linke Hälfte, obere rechte Hälfte, untere linke Hälfte und untere rechte Hälfte. Der Timer weist dich alle 30 Sekunden darauf hin den Quadranten zu wechseln. Somit soll sichergestellt werden, dass alle Quadranten gleich lang geputzt werden.

Der 4-Quadranten-Timer ist eine hilfreiche Funktion für dich, wenn du sehr viel Wert auf strukturiertes Zähneputzen legst. Allerdings ist es nicht zwingend notwendig. Der 2-Minuten-Timer reicht in den meisten Fällen vollkommen aus, wenn es darum geht die von Ärzten empfohlene Putzzeit einzuhalten.

Akkulaufzeit

Bei einer täglichen Nutzung variiert die Akkulaufzeit bei elektrisch betriebenen Zahnbürsten mit Schall zwischen 1 und 3 Wochen. Wenn du die Zahnbürste vor allem Zuhause nutzt, sollte ein wöchentliches Aufladen kein Problem sein. Bei längeren Reisen mit seltenem Stromzugang ist eine längere Laufzeit jedoch vorteilhaft.

Die Akkulaufzeit sagt zwar nichts über die Leistung des Gerätes aus, allerdings sollte dir bewusst sein, dass die Leistung immer mehr nachlässt, je länger die Zahnbürste nicht geladen wird. Ob du dich nun für ein Gerät mit einem langlebigeren Akku entscheidest, bleibt dir überlassen.

Du solltest elektrische Zahnbürsten nie durchgängig an Strom angeschlossen haben, da es sonst zu einer Schädigung des Akkus kommen kann.

Das Reiseetui

Wenn du oft auf Reisen bist, ist eine reisetaugliche elektrische Zahnbürste sehr hilfreich. Hierbei ist keine Ladestation mehr nötig, da die Zahnbürste über das Reiseetui geladen werden kann. Ein weiterer Vorteil eines Reiseetuis ist, dass man das Gerät auch über ein USB-Kabel an einen Laptop oder Computer laden kann.

Ein Reiseetui ist kein Muss, wenn du die Schallzahnbürste vor allem Zuhause nutzen willst. Für Globetrotter kann es definitiv ein praktisches Extra sein.

Zahnbürstenreinigung

Damit du deine Schallzahnbürste für eine lange Zeit und mit Freude nutzen kannst, ist eine Reinigung der Zahnbürste unerlässlich. Dies kannst du klassisch durchführen mit ausspülen und trocknen lassen oder mit einer integrierten Reinigungsstation.

Nach dem Zähneputzen solltest du in jedem Fall deine Bürste unter laufendem Wasser ausspülen und wenn nötig verfangene Essensrückstände entfernen. Die Aufsteckbürste sollte mindestens einmal die Woche vom Handstück abgenommen werden, damit auch die Verbindung gesäubert werden kann.

Außerdem kann es auch passieren, dass Flüssigkeit von der noch nassen Bürste auf das Handstück fließt. Dies solltest du aus hygienischen Gründen abspülen und damit das Material des Griffs nicht beschädigt wird. Um dies zu vermeiden, haben manche Geräte eine Bürstenhalterung, welche sehr zu empfehlen ist.

Die Teile der Schallzahnbürste und das Zubehör nie in den Geschirrspüler geben.

Eine besondere Reinigungsmöglichkeit ist die UV-Reinigungsstation für Bürstenköpfe. Hierbei wird das Aufstekbürstchen für 10 Minuten in eine Station mit einer UV-Lampe gesteckt. Damit sollen bestimmte Bakterien unschädlich gemacht werden.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um die Themen Zahnpflege und Schallzahnbürste

Welche Zahnpasta soll ich benutzen?

Auch mit einer Schallzahnbürste kannst du deine Lieblingszahnpasta benutzen.

Wenn du zum Zähneputzen Schallzahnbürsten verwendest, brauchst du keine spezielle Zahncreme. Die Schalltechnologie bringt jede herkömmliche Zahnpasta zum Schäumen.

Eine spezielle Zahnpaste ist nur nötig, wenn du eine Ultraschallzahnbürste verwendest.

Wie reise ich mit einer Schallzahnbürste?

Egal ob du dich im australischen Outback oder in einer Hütte in den Alpen Urlaub macht. Auf deine Schallzahnbürste musst du nicht verzichten.

Einige Hersteller bieten Zahnbürsten mit Reiseetui an, die sehr handlich und gut verstaubar sind. Die Ladekabel verfügen zudem über einen USB-Kabel, womit du die Zahnbürste auch an einem Gerät mit USB-Anschluss laden kannst. Außerdem beträgt die Akkulaufzeit der meisten Schallzahnbürsten zwischen 1-3 Wochen.

Gibt es auch Schallzahnbürsten für zwei Personen?

Wenn du nicht warten möchtest bis deine Partnerin oder Partner mit dem Zähneputzen fertig ist, gibt es auch Angebote mit zwei Handteilen.

Das Zahnbürstenpaket enthält in diesem Fall zwei Handteile, die getrennt genutzt werden können aber nur mit einer Ladestation. Diese Variante ist günstiger, als sich zwei getrennte Bürsten zu kaufen.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://stiftung-izm.org/aktuelles/wissenschaft/44-schallzahnbuersten-verringern-abrasion-von-dentin

[2] https://www.parodontitis.com/elektrische-zahnbuersten-rotierend-oszillierend-oder-ultra-schalllzahnbuerste.html

[3] https://www.zaehne-aufhellen.eu/elektrische-zahnbuerste-schallzahnbuerste-ultraschallzahnbuerste/

Bildquelle: pixabay.com – ulleo

Warum kannst du mir vertrauen?

Anna hat sich auf medizinischen Journalismus spezialisiert und schreibt nicht nur über den menschlichen Körper, sondern kennt sich auch im Bereich Nahrungsergänzungsmittel sehr gut aus. Durch ihr Studium in Sportwissenschaften besitzt sie ein fundiertes theoretisches Hintergrundwissen über die Materie.