Willkommen bei unserem großen Prostata Kapseln Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Prostata Kapseln. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich besten Prostata Kapseln zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir Prostata Kapseln kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Prostata-Probleme betreffen viele Männer ab 45 Jahren.
  • Prostata-Probleme kann man mit pflanzlichen Kapseln behandeln. Gerade in einem Frühstadium der Erkrankung schwächen Prostata Kapseln die Beschwerden ab.
  • Ein regelmäßiger Besuch beim Facharzt ist ab 45 Jahren dringen zu empfehlen.

Prostata Kapseln Test: Favoriten der Redaktion

Die besten Prostata Kapseln mit 90 Kapseln

Das Produkt der Firma Vitalplant soll durch die drei pflanzlichen Inhaltsstoffe Kürbiskernextrakt, Sägepalmenextrakt und Brennnesselwurzel bei Prostata-Beschwerden helfen. Das Produkt beinhaltet 90 Kapseln und ist in mittleren bis höheren Preissegment angesiedelt.

Die Hersteller betonen die studienbasierte Zusammensetzung ihres Produkts und verweisen auf eine 15 -jährige Erfahrung in der Konzeption und Herstellung von Nahrungsergänzungsprodukten. Das Produkt enthält laut Hersteller keine Zusätze wie Farb-, Konservierungs- oder Füllstoffe. Die Kapseln sind auch vegan.

Die Kunden von der guten Zusammensetzung der Wirkstoffe überzeigt. Die meisten Kunden bestätigen die gute Wirkung der Prostata Kapseln dieses Herstellers. Ebenso betonen sie, dass dieses Produkt bei der Einnahme geruchs- und geschmacksneutral ist, ein Vorteil gegenüber Konkurrenten.

Die besten Prostata Kapseln mit 400 Kapseln

Das Produkt der Marke Kräuterhandel Sankt Anton besteht lediglich aus zwei Zutaten: Kürbiskernöl und einem Überzugsmittel für die Kapseln. Da es keine weiteren Inhaltsstoffe hat, ist das Produkt vergleichsweise günstig.

Die Hersteller loben ihr gutes Kürbiskernöl, das für die Kapseln verwendet wurde und empfehlen es bei akuten Prostata-Beschwerden oder auch als vorbeugende Maßnahme gegen Prostata-Probleme.

Sie verzichten bei ihrem Produkt auf den Füllstoff Magnesiumstearat und produzieren in Deutschland.

Kunden bestätigen die Wirkung des Produktes, z.T. stellte sich eine relativ schnelle Besserung der Beschwerden ein. Das Produkt sei auch weitgehend geschmacks- und geruchslos.

Die besten Prostata Kapseln mit Kürbis- und Tomatenextrakt

Die Prostata Kapseln der Marke Biomenta beinhaltet viele Zutaten, die laut Hersteller optimal zusammenwirken.

Unter anderem sind Sägepalmen- und Kürbiskernextrakt, wie auch Tomaten- und Preiselbeerenextrakt enthalten. All diese Inhaltsstoffe sollen bei Prostata Beschwerden helfen. Die Kapseln sind im mittleren Preissegment erhältlich.

Die Hersteller betonen die einzigartige Zusammensetzung ihres Produktes und dessen hohe Wirksamkeit. Zusätzlich ist das Produkt vegan und wurde in Deutschland hergestellt.

Käufer des Produktes bestätigen, dass es sich um ein gutes und wirksames Produkt handelt. Einige Kunden schrieben auch, dass ihnen dieses Produkt von ihrem Urologen empfohlen wurde.

Manche Kunden beklagen jedoch einen unangenehmen Nachgeschmack nach Einnahme der Kapseln.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Prostata Kapseln kaufst

Für wen sind Prostata Kapseln geeignet und wann sollte ich mir Prostata Kapseln?

Prostata Kapseln sind ein Medizinprodukt für Männer. Da Frauen keine Prostata haben, können sie auch keine Prostata-Beschwerden haben. Diese Kapseln sind für Frauen also nicht geeignet.

Prostata Kapseln helfen bei Beschwerden der Prostata. Sie können auch vorbeugend eingenommen werden.(Bildquelle: pixabay / Gokalp Iscan)

Für Männer sind Prostata Kapseln in zweierlei Situationen geeignet: entweder zur Vorbeugung von Prostata Beschwerden oder zur Bekämpfung bzw. Behandlung von bereits bestehenden Beschwerden.

Verschiedene Kapseln sind dabei auf verschiedene Zwecke abgestimmt. Manche Kapseln sind eher zur Vorbeugung von Beschwerden geeignet, manche eher zur Bekämpfung. Viele Produkte sind für beides geeignet.

Wenn du also deinen Prostata-Problemen entgegenwirken willst, sind Prostata Kapseln empfehlenswert für dich. Auch wenn du möglichen Problemen der Prostata vorbeugen willst, sind diese für dich geeignet.

foco

Wusstest du, dass schätzungsweise jeder zweite Mann ab 50 Jahren unter Prostata-Beschwerden leidet?

Einige Studien gehen sogar davon aus, dass jeder Mann zumindest einmal in seinem Leben mit Prostata-Problemen zu kämpfen hat.

Wie erkenne ich Prostata-Probleme und wie sollen Prostata Kapseln dagegen helfen?

Die Prostata ist eine Drüse, die ringförmig um die Harnröhre herum liegt. Ist die Prostata, auch Vorsteherdrüse genannt, vergrößert, engt sie die Harnröhre ein. Und das kann zu Problemen führen. Die gutartige Prostatavergrößerung ist zwar unangenehm, ist aber harmlos. Sie hat nichts mit Prostatakrebs zu tun.

Erste Anzeichen einer gutartigen Prostatavergrößerung sind häufiges Wasserlassen und unangenehmer und ständiger Harndrang. Auch ein schwacher Harnstrahl und Schmerzen beim urinieren können auftreten. Viele Männer haben zusätzlich das Gefühl, dass sie die Harnblase nicht mehr zur Gänze entleeren können.

Wenn du diese Beschwerden hast, solltest du am besten einen Urologen aufsuchen. Diese Ärzte kennen sich mit den typischen Beschwerden aus und können abklären, ob es sich um eine gutartige Vergrößerung der Prostata handelt, oder um eine bösartige.

Bei einer gutartigen Vergrößerung gibt es eine Reihe an Medikamenten, die bei solchen Beschwerden helfen können.

Wichtig zu wissen ist, dass Prostata Kapseln, wie auch andere Medikamente gegen Prostata Beschwerden, die Prostata nicht wieder verkleinern. Aber sie lindern die Beschwerden und wirken den Schmerzen entgegen.

Dabei gibt es verschiedene Medikamente und auch Hausmittel, die bei Prostata Beschwerden angewandt werden können. Wenn du ein Mittel gegen deine Beschwerden verwendest, ist es wichtig, dass du es für längere Zeit ausprobierst.

Es braucht in der Regel ein paar Wochen, bis sich die Wirkung entfaltet und der Körper auf das Heilmittel reagiert.

Prof. Dr. SommerArzt und Fachmann für Männergesundheit

In einem frühen Stadium der gutartigen Prostatavergrößerung kann man mit pflanzlichen Medikamenten und der Änderung der Lebensweise gute Erfolge erzielen.

Dadurch verkleinert sich die Prostata zwar nicht wesentlich, aber die Beschwerden werden vermindert und man hat weniger Probleme beim Wasserlassen. Eine andere Lösung stellt auch die rein medikamentöse Behandlung dar. (Quelle: www.maennergesundheit.info)

Was kosten Prostata Kapseln?

Bei Prostata Kapseln gibt es eine relativ große Preisspanne, in der die verschiedenen Produkte erhältlich sind. Im Durchschnitt kosten die Produkte zwischen 25 und 45 €.

In einer Packung sind meist 90 oder 120 Kapseln enthalten. Aufgerechnet auf 100g kosten die Kapseln zwischen 25 und 55 €.

Es gibt auch einige Produkte, die bedeutend günstiger sind. Produkte, die vorwiegend Kürbiskernöl enthalten, kannst du bereits ab rund 8 € pro 100g kaufen. Solche Produkte sind meist in größeren Packungsgrößen (rund 400 Kapseln) erhältlich.

Produkt Preis
Prostata Kapseln in niedrigen Preissegment ab rund 8 € pro 100g
Prostata Kapseln im mittleren Preissegment ab rund 25 € pro 100g
Prostata Kapseln im höheren Preissegment ab rund 40 € pro 100g

Wo kann ich Prostata Kapseln kaufen?

Prostata Kapseln sind in der Apotheke und in vielen Drogeriemärkten erhältlich. In Reformhäusern kannst du sie ebenfalls kaufen. Manche gut sortierten Supermärkte haben ebenfalls Prostata Kapseln im Sortiment.

In vielen Online-Shops kannst du Prostata Kapseln kaufen, z.B. auf:

  • amazon.de
  • Shopapotheke.at
  • fairvital.com

Rezeptpflichtige Kapseln gegen Prostata-Beschwerden sind nur in der Apotheke erhältlich.

Welche Alternativen gibt es zu Prostata Kapseln?

Es gibt viele verschiedene Mittel zu Bekämpfung von Prostata-Beschwerden. Neben den vielen verschiedenen Prostata Kapseln gibt es auch eine Reihe an alternativen Mitteln.

Wenn die Beschwerden noch sehr gering sind, kann man den Verlauf der Erkrankung vorerst einfach beobachten, ohne diese medikamentös zu behandeln.

Wenn du dich für diese Variante entscheidest, solltest du jedoch regelmäßige Arztbesuche beim Urologen wahrnehmen.

Sind die Beschwerden bereits so groß, dass du ihnen entgegenwirken willst, kannst du entweder auf Medikamente oder auf Hausmittel zurückgreifen.

Ein bekanntes Hausmittel gegen Prostata-Beschwerden sind Kürbiskerne und Kürbiskernöl.

Auch Roggenpollen-Tee wird empfohlen. Die Wirkung dieser Hausmittel ist jedoch umstritten.

Neben den Hausmitteln kannst du auch auf rein pflanzliche Arzneimittel zurückgreifen. Diese Mittel sind natürlich und in den meisten Fällen auch rezeptfrei in der Apotheke, in der Drogerie oder auch online erhältlich.

Alternativ kannst du auch auf spezielle Medikamente zurückgreifen. Diese sind oft höher dosiert als pflanzliche Arzneimittel. Einige diese Medikamente sind rezeptfrei erhältlich, für manche brauchst du jedoch ein Rezept vom Arzt.

Es gibt auch die Möglichkeit einer Operation. Dabei wird Prostatagewebe entfernt und die Drüse somit wieder verkleinert.

Diese Option empfiehlt sich jedoch nur bei anhaltenden starken Beschwerden, die durch andere Behandlungsmöglichkeiten nicht gelindert werden konnten. Hier ist immer Rücksprache mit dem behandelnden Urologen zu halten.

Entscheidung: Welche Arten von Prostata Kapseln gibt es und welche ist die richtige für dich?

In den folgenden zwei Kapiteln werden wir dir zwei verschiedene Arten von Prostata Kapseln vorstellen, die beide rezeptfrei erhältlich sind.

Die Kapseln unterscheiden sich hauptsächlich in der Zusammensetzung. Es gibt Prostata Kapseln, deren Hauptbestandteil Sägepalmenextrakt ist. Andere Kapseln bestehen zum größten Teil aus Kürbiskernextrakten.

Was zeichnen Prostata Kapseln auf Sägepalmenextrakt-Basis aus und was sind die Vorteile und Nachteile?

Bei Prostata Kapseln mit Sägepalmenextrakt ist die Dosierung des Extraktes unterschiedlich hoch. Bei manchen Kapseln ist es nur ein geringer Bestandteil, bei anderen Kapseln ist es der Hauptbestandteil. Dementsprechend beinhalten Kapseln auf dieser Basis unterschiedlich viele weitere Bestandteile.

Prinzipiell geht man bei Sägepalmenextrakt von einer besseren Wirkung aus, als bei Kürbiskernextrakt. Dennoch gibt es auch Studien, die dessen Wirkung auf die Prostata zu wiederlegen scheinen.

Die Rezensionen im Internet fallen für Prostata Kapseln auf Sägepalmen-Basis jedoch vergleichsweise gut aus. Viele Käufer bestätigen eine erwartungsgemäße Wirkung der Kapseln.

Prostata Kapseln auf Sägepalmen-Basis sind im Durchschnitt ab rund 30 € pro 100g erhältlich. Sie sind somit im mittel- bis höherpreisigen Segment zu erwerben.

Vorteile
  • gute Wirkung
  • gute Rezensionen der Käufer
  • zur Vorbeugung von Prostata-Beschwerden
  • zur Bekämpfung von Prostata-Beschwerden
Nachteile
  • teurer als Kürbiskern-Kapseln
  • Wirkung nicht eindeutig bestätigt

Was zeichnen Prostata Kapseln auf Kürbiskernextrakt-Basis aus und was sind die Vorteile und Nachteile?

Es gibt verschiedenen Prostata Kapseln auf Kürbiskern-Basis. Der Anteil des Kürbiskernextraktes variiert dabei mitunter stark.

Einerseits gibt es Kapseln, die komplett aus Kürbiskernextrakten bzw. Kürbiskernöl bestehen. Diese Kapseln sind vielseitig einsetzbar und nicht nur auf Prostata-Beschwerden beschränkt.

Kapseln die nur aus Kürbiskeren bestehen, sind die günstigsten Kapseln zur Bekämpfung von Prostata-Beschwerden. Sie sind schon ab rund 8 € pro 100g erhältlich.

Reine Kürbiskern-Kapseln sind in ihrer Wirkung jedoch beschränkt. Einige Käufer bestätigen eine gute Wirkung der Kapseln. Die Wirkung von Kürbiskernen auf Prostata-Beschwerden ist wissenschaftliche jedoch umstritten.

Andererseits gibt es auch Kapseln, die neben Kürbiskernextrakten auch andere Bestandteile haben. Diese Kapseln sind in ihrer Wirkung vielseitiger.

Kapseln mit zusätzlichen anderen Zutaten sind teurer als reine Kürbiskern-Kapseln. Du kannst sie ab rund 20 € pro 100g kaufen. Generell ist die Wirkung von Kürbiskernextrakten auf die Prostata wissenschaftlich nicht bestätigt. Dennoch gilt es seit langem als Hausmittel.

Vorteile
  • günstiger als andere Kapseln
  • zur Vorbeugung von Prostata-Beschwerden
  • zur Bekämpfung von Prostata-Beschwerden
Nachteile
  • Wirkung wissenschaftlich nicht bestätigt

Kaufkriterien: Anhand dieser Kriterien kannst du Prostata Kapseln vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du Prostata Kapseln vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es dir leichter fallen zu entscheiden, ob sich ein bestimmtes Produkt für dich eignet oder nicht.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Inhaltsstoffe
  • Zusatzstoffe

Inhaltsstoffe

Die verschiedenen Produkte haben eine unterschiedliche Zusammensetzung.

Es gibt Kapseln, die aus nur wenigen Zutaten bestehen, z.B. nur aus Kürbiskernöl und einem Überzugsstoff für die Kapsel. Diese Kapseln sind in ihrer Wirkung meist jedoch eher beschränkt.

Daneben kannst du Kapseln kaufen, die mehrere verschiedene Zutaten beinhalten. Am häufigsten findet man dabei Kapseln mit einem hohen Anteil an Sägepalmen- oder Kürbiskernextrakt.

Wenn die Kapseln viele verschiedenen Zutaten beinhalten kann das zu einer besseren Wirkung aufgrund der verschiedenen Stoffe führen. Da in einer Kapsel jedoch nur noch wenig einer bestimmten Substanz enthalten sein kann, ist es auch möglich, dass die Stoffe zu gering dosiert sind um eine gute Wirkung zu erzielen.

Wenn du Wert auf möglichst natürliche Zutaten legst, solltest du beim Kauf darauf achten. Natürliche Kapseln sind meist gut gekennzeichnet.

Manche Prostata Kapseln beinhalten sehr viele Zutaten, deren Wirkung sich gegenseitig nicht immer unterstützt. Du solltest hier am besten den Rat eines Urologen oder eines Apothekers einholen.

Dies gilt auch im Besonderen, wenn du ein stärkeres Medikament zur Bekämpfung deiner Prostata-Beschwerden einnehmen willst, dass z.B. ein Antibiotikum enthält. Für solche starken Medikamente brauchst du jedoch immer ein Rezept.

Zusatzstoffe und besondere Kennzeichnung

Da nicht alle Prostata Kapseln auf natürlicher Basis sind, können manche Produkte Stoffe enthalten, die du nicht unbedingt in deinen Kapseln haben musst.

Dazu gehören unter anderem Konservierungs- und Farbstoffe sowie Füllstoffe.

Darauf solltest du verzichten: Beispielstoffe
Farbstoffe Manche Kapseln enthalten verschiedene Farbstoffe, um die Kapseln ansprechender aussehen zu lassen oder ihnen einen bestimmten Farbton zu geben. Ein Farbstoff, der bei Prostata Kapseln enthalten sein kann, ist Eisenoxidrot (E172). Darauf kannst du jedoch verzichten.
Konservierungsstoffe Konservierungsstoffe gibt es einige, die in der Produktion von Nahrungsergänzungsmitteln verwendet werden. Diese sind in den allermeisten Fällen jedoch überflüssig. Bei deinen Prostata Kapseln kannst du darauf verzichten. Enthaltene Konservierungsstoffe können verschiedene Säuren, Sulfite oder Nitrite sein.
Trennstoffe Bein manchen Prostata Kapseln werden Trennstoffe gebraucht, damit die Stoffe der Kapseln nicht zusammenkleben und getrennt bleiben. Beispiele sind Magnesiumstearat, Siliciumdioxid oder Talkum. Diese Stoffe sind jedoch nicht zwingend notwendig.
Füllstoffe Einige Kapseln werden mit verschiedenen Füllstoffen gestreckt. Dadurch wird in den meisten Fällen die Konzentration der Wirkstoffe in den Kapseln vermindert. Deshalb solltest du darauf verzichten. Beispiele für Füllstoffe sind Cellulose, Saccharose oder Stärken.

Andererseits beinhalten manche Produkte Stoffe, die gut für den Körper sind. Darunter fallen z.B. verschiedene Vitamine, Zink oder Selen.

Die Kennzeichnung ist bei den meisten Produkten gut. Du kannst sie auch in der Packungsbeilage der einzelnen Produkte nachlesen.

Vegan bzw. vegetarisch

Es gibt auf dem Markt mittlerweile einige Produkte, die Ersatzstoffe für den Überzug der Kapseln verwenden. Diese Produkte sind in den allermeisten Fällen klar erkenntlich als vegetarisch bzw. vegan deklariert.

Nicht alle Prostata Kapseln sind für Vegetarier oder Veganer geeignet. Das hängt in den allermeisten Fällen mit dem Überzug der Kapseln zusammen. Dafür wird meist Gelatine verwendet, die mitunter tierische Bestandteile enthalten kann.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Prostata Kapseln

Gibt es rezeptpflichtige Prostata Kapseln?

Ja, es gibt rezeptpflichtige Kapseln gegen Prostata-Beschwerden. Dabei handelt es sich meistens um stärkere Medizinprodukte.

Bei leichteren Beschwerden greifen viele Männer meist auf pflanzliche Präparate – wie die von uns vorgestellten Kapseln – zurück.

Diese sind in der Regel rezeptfrei erhältlich. Sie beinhalten oft Kürbiskerne, Sägepalme, Brennnessel oder Cranberrys. Diesen Stoffen wird eine entzündungshemmende und harntreibende Wirkung zugesagt.

Rezeptpflichtige Prostata Kapseln werden von Urologen oft dann verschrieben, wenn es sich um ein akutes Problem oder um fortwährende und voranschreitende Prostata-Beschwerden handelt.

Rezeptpflichtige Medikamente enthalten oft Stoffe, die die Entspannung der Muskelzellen der Prostata fördern. Das soll den Druck auf die Harnröhre verringern.

Es gibt auch Medikamente, die in den Testosteronhaushalt eingreifen. Sie beeinflussen den Stoffwechsel und sollen die Prostata wieder verkleinern um so den Problemen entgegenzuwirken.

Woher kommen Prostata Probleme?

Prostata Probleme können viele verschiedenen Ursachen haben.

Die männlichen Geschlechtshormone haben einen Einfluss auf die Entwicklung der Prostata mit zunehmendem Alter. Das Testosteron regt das Wachstum der Prostata an.

Auch wenn das Verhältnis zwischen Testosteron und Östrogen aus dem Gleichgewicht gerät, kann das das Prostatawachstum ankurbeln.

foco

Wusstest du, dass Prostata-Beschwerden auch genetisch bedingt ist?

Das Risiko für eine Erkrankung steigt, wenn es bereits Fälle von Prostata-Beschwerden in deiner Familie gab.

Äußere Einflüsse können ebenso Einfluss nehmen, z.B. Übergewicht oder eine fettreiche Nahrung. Auch Diabetes, Bluthochdruck, Alkohol und Rauchen soll Prostata-Probleme begünstigen.

Wissenschaftliche Studien gibt es zu den möglichen Ursachen jedoch noch nicht sehr viele.

Wenn du dich noch genauer über Prostata-Beschwerden informieren willst, ist hier ein ausführliches und informatives Video für dich:

Wie kann ich Prostata Problemen vorbeugen?

Um Prostata-Beschwerden vorzubeugen solltest du vor allem auf eine gesunde Ernährung und einen gesunden Lebensstil achten.

Du solltest auch ab einem Alter von rund 45 Jahren regelmäßig zum Urologen gehen, um erste Anzeichen von Problemen frühzeitig behandeln zu können.

Dennoch spielen auch genetische Faktoren eine Rolle, denen man nicht wirklich vorbeugen kann. Lediglich der regelmäßige Besuch beim Urologen kann es ermöglichen so früh wie möglich mit einer Behandlung zu starten.

Was ist Prostatakrebs und was sind die Behandlungsmöglichkeiten?

Grundsätzlich muss man zwischen einer gutartigen und einer bösartigen Prostatavergrößerung unterscheiden. Während die gutartige Vergrößerung zwar unangenehm, aber harmlos und gut behandelbar ist, handelt es sich bei einer bösartigen Vergrößerung um Prostatakrebs.

Es ist wichtig, dass man Prostatakrebs früh genug erkennt, denn nur dann ist vollständige Genesung von der Krankheit möglich. Deshalb sollten sich Männer ab 45 Jahren regelmäßig untersuchen lassen.

foco

Wusstest du, dass in Deutschland spezielle Früherkennungsuntersuchungen für Männer ab 45 Jahren angeboten werden?

Für Männer, bei denen in der Familie bereits Prostatakrebs vorkam, gilt dieses Angebot bereits ab dem 41. Lebensjahr. Die Kosten für die Untersuchung werden in Deutschland von der Krankenkasse übernommen.

Prostatakrebs ist, wenn man ihn früh genug erkennt und er noch keine Metastasen gebildet oder ein anderes Organ befallen hat, gut behandelbar.

Der Blue Ribbon soll auf Prostatakrebs aufmerksam machen und die Männer für Vorsorgeuntersuchungen mobilisieren. (Bildquelle: pixabay.com / Marijana)

Es gibt dabei verschiedene Behandlungsmöglichkeiten, z.B.:

  • Strahlentherapie
  • Chemotherapie
  • Operation
  • Hormontherapie

Es gibt noch einige weiter Behandlungsmöglichkeiten. Die Therapie solltest du im Falle jedoch mit deinem behandelnden Arzt abklären.

Denn nicht jede Therapie ist für jede Art von Prostatakrebs gleichermaßen geeignet. Auch der Therapieerfolg variiert von Person zu Person.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.jameda.de/gesundheit/maenner/prostataschmerzen-hausmittel-therapie-ursachen/

[2] https://www.jameda.de/gesundheit/maenner/prostataschmerzen-hausmittel-therapie-ursachen/

[3] https://de.wikipedia.org/wiki/Prostatakrebs

[4] https://www.apotheken-umschau.de/Prostatavergroesserung/Prostatavergroesserung-Ursachen-und-Risikofaktoren-11814_2.html

Bildquelle: 123rf.com / szefei

Warum kannst du mir vertrauen?