Promethazin ist ein Antihistaminikum, das die Wirkung von natürlichen chemischen Histaminen im Körper reduziert. Histamine können Symptome wie tränende Augen, laufende Nase, juckende Augen/Nase und Niesen hervorrufen.

Inhaltsverzeichnis




Ratgeber

Wogegen hilft Promethazin?

Promethazin wird zur Behandlung von Allergiesymptomen wie einer laufenden Nase, Niesen, juckenden Augen und tränenden Augen eingesetzt. Es kann auch bei anderen Beschwerden eingesetzt werden, die von deinem Arzt oder deiner Ärztin bestimmt werden.

Brauchst du ein Rezept von einem Arzt oder einer Ärztin, um Promethazin zu kaufen?

A. Nein, du kannst Promethazin ohne Rezept kaufen.

Was sind die Inhaltsstoffe von Promethazin?

Der Wirkstoff in Promethazin ist Promethazin. Außerdem enthält es die folgenden inaktiven Bestandteile: Natriumcitrat, wasserfreie Zitronensäure und gereinigtes Wasser.

Woran erkennst du Promethazin?

Promethazin ist in Form von Tabletten, Kapseln und Sirup erhältlich. Es hat einen bitteren Geschmack. Die Tabletten sind weiß oder gelblich und tragen den Aufdruck „Prometh“.

Warum wird Promethazin verschrieben?

Promethazin wird zur Behandlung von Allergiesymptomen wie laufender Nase, Niesen, juckenden Augen und juckendem Hals oder Mund eingesetzt. Es wird auch bei Übelkeit und Erbrechen eingesetzt, die durch eine Operation oder eine Krebs-Chemotherapie verursacht werden.

Was solltest du über die Lagerung und Entsorgung von Promethazin wissen?

Du solltest wissen, dass Promethazin ein Arzneimittel ist, das bei Raumtemperatur gelagert werden muss. Es sollte nicht im Badezimmer oder an anderen feuchten Orten aufbewahrt werden. Halte es von direktem Sonnenlicht und Feuchtigkeit fern, aber friere es auch nicht ein. Außerdem solltest du das Medikament außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren aufbewahren, da diese sich damit verletzen können, wenn es von Erwachsenen unsachgemäß verwendet wird, die bei der Aufbewahrung keine angemessenen Vorsichtsmaßnahmen treffen.

Kann man Promethazin während der Schwangerschaft einnehmen?

Ja, Promethazin kann während der Schwangerschaft unbedenklich verwendet werden.

Welche Alternativen gibt es zu Promethazin?

Es gibt viele alternative Medikamente zu Promethazin. Zu den am häufigsten in klinischen Studien verwendeten Medikamenten gehören Chlorpromazin, Haloperidol und Prochlorperazin.

Wie viel kostet Promethazin normalerweise?

Die Kosten für Promethazin hängen von der Dosierung ab und davon, ob du ein Markenmedikament oder ein Generikum kaufst. Ein beliebtes Markenmedikament namens Phenergan mit Codein kostet bei CVS Pharmacy etwa $30 für 10 ml, während die gleiche Menge generisches Promethazinhydrochlorid (der Wirkstoff in Phenergan) online bei Canada Drugs für nur $4,50 pro Flasche gekauft werden kann. Die Preise können je nach Standort variieren.

Was sind andere Namen für Promethazin?

Promethazin ist auch unter den Namen Phenergan, Phenegren und Phenagrin bekannt.

Anwendung & Dosierung

Wie oft musst du Promethazin einnehmen?

Promethazin wird nach Bedarf eingenommen.

Wie lange ist Promethazin haltbar?

Promethazin ist ein Arzneimittel, das unbegrenzt haltbar ist. Es kann bei Raumtemperatur gelagert werden und muss nicht gekühlt oder eingefroren werden, um seine Wirksamkeit zu erhalten.

Wann solltest du Promethazin verwenden?

Promethazin wird zur Behandlung von Allergiesymptomen wie laufende Nase, Niesen, Juckreiz und tränende Augen verwendet. Es kann auch bei anderen Beschwerden eingesetzt werden, die von deinem Arzt oder deiner Ärztin bestimmt werden.

Wie viel Promethazin solltest du einnehmen?

Die Dosierung von Promethazin ist abhängig von Alter, Gewicht und Gesundheitszustand einer Person. Halte dich immer an die Anweisungen deines Arztes oder deiner Ärztin.

Wie sollst du Promethazin einnehmen?

Promethazin wird durch den Mund eingenommen. Es kann mit oder ohne Nahrung eingenommen werden. Nimm Promethazin jeden Tag etwa zur gleichen Zeit ein und versuche, es jeden Tag zur gleichen Zeit einzunehmen, damit du dich besser daran erinnern kannst, wann du es einnehmen musst. Befolge die Anweisungen deines Arztes oder deiner Ärztin, wie viel und wie lange du das Medikament einnehmen sollst.

Wie wird Promethazin angewendet?

Promethazin wird zur Behandlung von Allergiesymptomen wie Niesen, laufender Nase und juckenden Augen eingesetzt. Es kann auch bei Übelkeit oder Erbrechen eingesetzt werden, die durch Reisekrankheit, Narkose (während und nach Operationen) oder Krebs-Chemotherapie verursacht werden. Promethazin kann auch zusammen mit anderen Medikamenten verabreicht werden, um bestimmte Arten von Schmerzen (z. B. Migräne) zu lindern.

Promethazin wird in Tablettenform verabreicht und normalerweise alle 4-6 Stunden nach Bedarf eingenommen. Befolge die Anweisungen auf dem Etikett deines Rezepts genau und frage deinen Arzt oder Apotheker, wenn du einen Teil nicht verstehst. Nimm Promethazin genau nach Anweisung ein. Nimm nicht mehr oder weniger davon ein, als dir dein Arzt oder deine Ärztin verschrieben hat.

Wie ist Promethazin zu dosieren?

Die Dosierungen von Promethazin sind wie folgt:

Dosierungsformen und Stärken für Erwachsene und Kinder Einnahmeformulierung Gegenanzeigen Schwangerschaft Kategorie Hustensaft, Lösung zum Einnehmen 5 mg/5 mL (1 Teelöffel) alle 4 bis 6 Stunden. Nicht mehr als 30 mL in 24 Stunden. Nicht zur Anwendung bei Kindern unter 2 Jahren oder mit einem Gewicht von weniger als 15 Pfund ohne ärztliche Genehmigung; nicht zusammen mit anderen Hustenmitteln verabreichen, es sei denn, dies wird von einem Arzt angeordnet, da dies zu einer tödlichen Atemdepression führen kann [see Warnings]. Allergietabletten 25 mg alle 4 bis 6 Stunden nach Bedarf; nicht mehr als 150 mg pro Tag. Antihistaminisch-dekongestive Tabletten 12,5mg/12,5mg jede Tablette enthält Chlorpheniraminmaleat 1 Milligramm und Phenylpropanolaminhydrochlorid 3 Milligramm Phenylephrin HCl 0,25% Nasenspray Jeder Sprühstoß gibt 0,25% Phenylephrin HCl ab.25% Phenylephrin HCl nur in ein Nasenloch Nasale Verstopfung aufgrund von Erkältung oder Heuschnupfen Die Dosierung für Erwachsene beträgt dreimal täglich zwei Sprühstöße in jedes Nasenloch Die Dosierung für Kinder richtet sich nach dem Körpergewicht bis zu 60 Pfund

Was solltest du tun, wenn du eine Dosis Promethazin vergessen hast?

Wenn du eine Dosis Promethazin vergessen hast, nimm sie so schnell wie möglich nach. Wenn es jedoch fast Zeit für die nächste Dosis ist, lass die vergessene Dosis aus und nimm wieder deine normale Dosis ein. Nimm nicht die doppelte Dosis ein.

Was solltest du tun, bevor du Promethazin einnimmst?

Bevor du Promethazin einnimmst, informiere deinen Arzt oder deine Ärztin, wenn du in der Vergangenheit Drogen oder Alkohol missbraucht hast. Informiere deinen Arzt bzw. deine Ärztin auch, wenn du gegen irgendwelche Medikamente allergisch bist oder andere Allergien hast. Dazu gehört auch, dass du den Arzt/die Ärztin über alle verschreibungspflichtigen und nicht verschreibungspflichtigen (rezeptfreien [OTC]) Medikamente informierst, die du derzeit einnimmst, sowie über pflanzliche Produkte wie Vitamine, Mineralien und Nahrungsergänzungsmittel. Wenn du Promethazin zum ersten Mal einnimmst, nimm es nicht ein, ohne vorher mit deinem Arzt oder deiner Ärztin gesprochen zu haben.

Was solltest du während der Einnahme von Promethazin vermeiden?

Vermeide es, während der Einnahme von Promethazin Alkohol zu trinken. Alkohol kann die durch Promethazin verursachte Schläfrigkeit und Benommenheit verstärken.

Welche Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen gelten für Promethazin?

Bewahre Promethazin außerhalb der Reichweite von Kindern auf. Dieses Medikament kann Schläfrigkeit verursachen und dein Denken oder deine Reaktionen beeinträchtigen. Sei vorsichtig, wenn du Auto fährst oder etwas tust, bei dem du aufmerksam sein musst. Vermeide es, während der Einnahme dieses Medikaments Alkohol zu trinken; er könnte einige seiner Nebenwirkungen (z. B. Schläfrigkeit) verstärken. Informiere deinen Arzt bzw. deine Ärztin oder deinen Zahnarzt bzw. deine Zahnärztin vor einer Operation über alle Produkte, die du einnimmst (einschließlich verschreibungspflichtiger und nicht verschreibungspflichtiger Medikamente sowie pflanzlicher Produkte). Während der Schwangerschaft sollte dieses Medikament nur bei eindeutigem Bedarf eingenommen werden. Besprich die Risiken und Vorteile mit deinem Arzt. Es ist nicht bekannt, ob Promethazin in die Muttermilch übergeht. Sprich mit deinem Arzt oder deiner Ärztin, bevor du stillst

Welche besonderen Vorsichtsmaßnahmen solltest du bei der Einnahme von Promethazin beachten?

Bevor du Promethazin einnimmst, informiere deinen Arzt oder deine Ärztin oder deinen Apotheker oder deine Apothekerin, wenn du allergisch darauf reagierst oder wenn du andere Allergien hast. Dieses Produkt kann inaktive Bestandteile enthalten, die allergische Reaktionen oder andere Probleme verursachen können. Sprich mit deinem Apotheker oder deiner Apothekerin, um mehr darüber zu erfahren.

Bevor du dieses Medikament einnimmst, informiere deinen Arzt oder deine Ärztin oder deinen Apotheker oder deine Apothekerin über deine Krankengeschichte, insbesondere über: Atemprobleme (z.B. Asthma), Glaukom/Katarakt/Augenkrankheiten in der Familie Blutdruckstörungen Lebererkrankungen Krampfanfälle Herzrhythmusstörungen Persönliche oder familiäre Vorgeschichte mit regelmäßigem Drogenkonsum/-missbrauch Alkoholmissbrauch Psychische Erkrankungen

Was passiert, wenn du eine Dosis Promethazin vergessen hast?

Nimm die vergessene Dosis ein, sobald du daran denkst. Lass die vergessene Dosis aus, wenn es fast Zeit für die nächste geplante Dosis ist. Nimm keine zusätzlichen Medikamente ein, um die vergessene Dosis nachzuholen.

Was passiert, wenn du eine Überdosis Promethazin einnimmst?

Eine Überdosis Promethazin kann zu starker Sedierung, Atemdepression und Tod führen. Wenn du eine Überdosis vermutest, suche sofort medizinische Hilfe auf.

Wirkung

Wie wirkt Promethazin?

Promethazin ist ein Antihistaminikum, das die Wirkung von Histaminen in deinem Körper blockiert. Histamine sind chemische Stoffe, die von Zellen freigesetzt werden, wenn sie mit einem Allergen (z. B. Pollen, Hausstaubmilben oder Tierhaare) in Kontakt kommen. Sie verursachen Niesen und Juckreiz.

Promethazin wirkt auch auf bestimmte Zentren im Gehirn und hat eine beruhigende Wirkung. Es kann bei Reisekrankheit, Übelkeit und Erbrechen, die durch andere Medikamente wie Krebsmedikamente oder Schmerzmittel verursacht werden, bei allergischen Reaktionen wie Stichen oder Bissen, bei Erkältungen, Husten, Schlafstörungen aufgrund von Atemproblemen während des Schlafapnoe-Syndroms (ein Zustand, bei dem du im Schlaf aufhörst zu atmen) und bei schweren Nesselsucht-Erkrankungen im Zusammenhang mit Allergien, der so genannten Urtikaria (Nesselsucht), eingesetzt werden, bei der Lippen, Zunge und Rachen anschwellen und Schluck- oder Atembeschwerden auftreten können.

Was ist Promethazin und wie wirkt es?

Promethazin ist ein Antihistaminikum, das die Wirkung von Histaminen in deinem Körper blockiert. Histamine sind chemische Stoffe, die von Zellen bei Allergien freigesetzt werden und Symptome wie Niesen, Juckreiz oder tränende Augen verursachen. Sie können auch eine laufende Nase und Husten bei Erkältungen auslösen.

Promethazin lindert diese Symptome, indem es die Wirkung von Histamin auf seine Rezeptoren im Gewebe deines Körpers blockiert (antihistaminische Wirkung). Es behandelt keine Virusinfektionen wie eine Erkältung, aber es kann helfen, allergisch bedingte Verstopfungen zu lindern, die durch Nebenhöhlenentzündungen oder Heuschnupfen verursacht werden.

Welche Nebenwirkungen hat Promethazin?

Promethazin kann Schläfrigkeit, Schwindel und verschwommenes Sehen verursachen. Fahre nicht Auto und bediene keine Maschinen, bis du weißt, wie dieses Medikament auf dich wirkt.

Welche Nebenwirkungen kann Promethazin haben?

Promethazin kann Nebenwirkungen wie Schläfrigkeit, Schwindel, verschwommenes Sehen und Mundtrockenheit verursachen.

Welche anderen Medikamente können Promethazin beeinflussen?

Die Einnahme anderer Medikamente, die dich schläfrig machen oder deine Atmung verlangsamen, kann die Wirkung von Promethazin verstärken. Einige Beispiele sind Antihistaminika, narkotische Schmerzmittel, Schlafmittel, Muskelrelaxantien und Beruhigungsmittel wie Valium (Diazepam), Xanax (Alprazolam), Ativan (Lorazepam) und Klonopin (Clonazepam). Informiere deinen Arzt oder deine Ärztin, wenn du regelmäßig eines dieser Arzneimittel einnimmst, bevor du Promethazin einnimmst.

Bildquelle: alexandersafonov / 123rf

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte