Unsere Vorgehensweise

29Analysierte Produkte

62Stunden investiert

13Studien recherchiert

81Kommentare gesammelt

Ein Probiotikum ist eine Art von Bakterien, die zur Gesunderhaltung deines Verdauungssystems beitragen. Sie können die Verdauung, das Immunsystem und sogar die Hautgesundheit unterstützen. Der beste Weg, diese Vorteile zu erhalten, sind Lebensmittel oder Nahrungsergänzungsmittel, die lebende Kulturen (oder einfach „Probiotika“) enthalten. Probiotika sind in vielen Lebensmitteln wie Joghurt, Kefir, Sauerkraut und Kimchi enthalten. Sie überleben jedoch nicht lange, wenn sie beim Kochen der Hitze ausgesetzt werden, deshalb ist es wichtig, dass du sie möglichst frisch isst. Außerdem sind sie nach dem Öffnen nicht lange haltbar, weshalb die Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels günstiger ist, als jeden Tag große Mengen an fermentiertem Gemüse zu essen.




Probiotikum Gegen Blähungen Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Probiotika gegen Blähungen gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Probiotic Against Flatulence. Die erste ist eine Tablettenform und die zweite ist eine Kapselform. Beide können mit oder ohne Nahrung eingenommen werden, aber für eine maximale Wirksamkeit ist es am besten, sie auf nüchternen Magen einzunehmen.

Ein gutes Probiotikum gegen Blähungen sollte ein Produkt sein, das getestet wurde und nachweislich wirkt. Außerdem muss es die richtigen Bakterienstämme enthalten. Deshalb empfehlen wir Advanced Probiotics Ultra Strength zur Linderung von Blähungen. Dieses Nahrungsergänzungsmittel enthält drei verschiedene Arten von Probiotika (Lactobacillus acidophilus DDS-1, Lactobacillus plantarum 299v, Bifidobacterium lactis HN019) sowie Präbiotika wie FOS und MOS, damit du alle Vorteile deines Nahrungsergänzungsmittels ohne Nebenwirkungen nutzen kannst.

Wer sollte ein Probiotikum gegen Blähungen verwenden?

Jeder, der unter Blähungen leidet, sollte ein Probiotikum gegen Blähungen einnehmen. Dazu gehören Menschen mit Reizdarmsyndrom, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und anderen Verdauungsstörungen, die Blähungen oder Blähungen verursachen. Das gilt auch für alle anderen, die aufgrund des Verzehrs bestimmter Lebensmittel (z. B. Bohnen) oder der Einnahme von Antibiotika über einen längeren Zeitraum unter übermäßigen Blähungen im Darm leiden.

Nach welchen Kriterien solltest du ein Probiotikum gegen Blähungen kaufen?

Das beste Probiotikum gegen Blähungen wird für dich und deine Bedürfnisse funktionieren. Es sollte langlebig, einfach zu verwenden und vielseitig einsetzbar sein. Sieh dir die obige Top-10-Liste (oder unsere erweiterte Liste der 20 besten Probiotika gegen Blähungen) an und erstelle eine Auswahlliste der Produkte, die für dich in Frage kommen. Vergleiche sie miteinander und entscheide dich für das Produkt, das in Bezug auf Funktionen, Preise und Kundenfeedback/Bewertungen für dich persönlich am sinnvollsten ist, bevor du eine Kaufentscheidung triffst.

Du solltest beim Vergleich von Probiotika gegen Blähungen auf Folgendes achten.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Probiotikums gegen Blähungen?

Vorteile

Probiotika sind die guten Bakterien, die dazu beitragen, dass dein Darm gesund und ausgeglichen bleibt. Sie können auch zur Behandlung einer Reihe von Magen-Darm-Erkrankungen eingesetzt werden, z. B. bei Durchfall, Reizdarmsyndrom (IBS), Verstopfung, entzündlichen Darmerkrankungen (IBD) und Morbus Crohn. Die häufigste Nebenwirkung der Einnahme von probiotischen Nahrungsergänzungsmitteln sind Blähungen, die durch die Zunahme der nützlichen Bakterien in deinem Verdauungstrakt entstehen. Diese lassen in der Regel nach einigen Wochen wieder nach, wenn du dich an mehr „gute“ Bakterien in deinem Körper gewöhnt hast. Wenn dies bei unserem Produkt der Fall ist, wird es sich wahrscheinlich mit der Zeit bessern, aber wenn nicht, empfehlen wir, die Einnahme für ein paar Tage zu unterbrechen und dann mit der halben Dosis wieder zu beginnen, bis die Symptome wieder abklingen, und dann allmählich wieder auf die volle Dosis zu erhöhen, sobald die Symptome vollständig verschwunden sind.

Nachteile

Es gibt keine Nachteile eines Probiotikums gegen Blähungen. Es wird aus natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt und hat keine Nebenwirkungen auf den Körper. Allerdings kann es zu Magenbeschwerden führen, wenn du mehr als die empfohlene Dosis einnimmst oder wenn dein Körper empfindlich auf Probiotika reagiert. In diesem Fall solltest du die Einnahme für ein paar Tage unterbrechen, bis die Symptome abklingen, und nach Rücksprache mit deinem Arzt wieder mit einer niedrigeren Dosis beginnen.

Kaufberatung: Was du zum Thema Probiotikum Gegen Blähungen wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Nature Love
  • ivvi
  • Symbioflor

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Probiotikum Gegen Blähungen-Produkt in unserem Test kostet rund 15 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 37 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Probiotikum Gegen Blähungen-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke natural elements, welches bis heute insgesamt 7445-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke natural elements mit derzeit 5.0/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte