Du suchst nach einem Mittel, mit dem du deinen hohen Blutdruck senken kannst? Auch deinen hohen Cholesterinwerten möchtest du den Kampf ansagen oder endlich dein Immunsystem stärken? OPC als Nahrungsergänzungsmittel kann dir dabei eine große Hilfe sein. Kan ich jedoch als schwangere oder stillende Frau OPC problemlos einnehmen? Und welche Darreichungsform ist die richtige für mich?

Egal ob in Kapsel-, Pulver- oder Flüssigform, bei findest du in unserem OPC Test 2019 die aktuellsten und qualitativ hochwertigsten OPC Produkte. Dabei versorgen wir dich auch mit wichtigen Informationen bezüglich möglicher Zusatzstoffe und Qualitätsmerkmale. Tipps rund um Lebensmittel, die einen hohen OPC Gehalt aufweisen, erwarten dich zudem.

Das Wichtigste in Kürze

  • Bei OPC (Oligomere Proanthocyanidine) handelt es sich um sekundäre Pflanzenstoffe.
  • OPC wird nachgesagt, die Blutgefäße zu erweitern und damit zu einer insgesamt verbesserten Gesundheit beiträgt
  • Ein sehr hoher Anteil an OPC lässt sich in Rotwein nachweisen. Somit kann Rotwein (in Maßen) gewinnbringend für eine Gesundheit sein

OPC-Test: Das Ranking

Platz 1: OPC Traubenkernextrakt

Die OPC-Kapseln von Feel Natrual sind hervorragend geeignet, wenn du eine längere Therapie mit OPC abzielst. Die 240 Kapseln reichen bei täglicher Einnahme von einer Kapsel, 8 Monate.

Die Kapselhülle besteht aus Hydroxypropylmethylcellulose und ist somit vegan. Außerdem verspricht der Hersteller, dass die Hülle der Kapsel magensaftresistent ist und somit die Wirkstoffe da ankommen, wo sie wirken können.

Die in Deutschland produzierten Kapseln enthalten OPC aus französischen Weintrauben und zeichnen sich durch die Reinlichkeit des Produktes aus. Hier sind keine unerwünschten Zusatzstoffe vorhanden.

Platz 2: RE LOVE® OPC Traubenkernextrakt

Die veganen OPC Kapselpräparate von Nature Love überzeugen mit einem reinen OPC Gehalt von 440 mg pro Tagesdosis. Die 180 Kapseln reichen bei einer täglichen Einnahme von einer Kapsel ein gutes halbes Jahr.

Der Hersteller verspricht, dass der OPC Gehalt nur aus Trauben aus Frankreich gewonnen wurden und das OPC zudem in Frankreich extrahiert wurde. Ebenfalls wird jedes Produkt laborgeprüft und somit sichergestellt.

Platz 3: Vit4ever® OPC Traubenkernextrakt

Das hochdosierte OPC Pulver von Vit4ever enthält reines OPC aus europäischen Weintrauben. Bei einer sachgemäßen Anwendung reicht das Pulver für genau 312 Tage.

Das OPC Pulver ist vegan und verfügt über einen Messlöffel, mit dem eine genaue Dosierung erfolgen kann.

Auch dieses Produkt enthält keine weiteren Vitamine, Mineralstoffe oder sonstiges. Demnach müssen sich Personen mit Laktoseintoleranz, Glutenunverträglichkeit oder Allergien keine Gedanken machen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du OPC kaufst

Was ist OPC?

OPC ist, wie du dir wahrscheinlich bereits denkst, eine Abkürzung und steht für Oligomere Proanthocyanidine. Bei diesem fast unaussprechbaren Wort handelt es sich um sekundäre Pflanzenstoffe, die zu den Flavonoiden gehören und für ihre antioxidative Wirkung bekannt sind.

Damit du dir besser vorstellen kannst, worum es sich bei dem Begriff Oligomere Proanthocyanidine und OPC allgemein handelt, erklären wir dir kurz, was es mit dem Begriff Oligomere auf sich hat. Ein Oligomer ist ein Molekül, dass aus mehreren strukturell, annähernd gleichen Einheiten aufgebaut ist. Die nächste Stufe sind Polymere.

OPC ist ein sekundärer Pflanzenstoff und ist somit unter anderem in Gemüse enthalten. (Bildquelle: unsplash.com / Anna Pelzer)

Da es sich bei OPC um sekundäre Pflanzenstoffe handelt, möchten wir dir auch hier einen Überblick zu geben. Diese wertvollen Pflanzenstoffe befinden sich in besonders hohen Konzentrationen in Gemüse, Obst, Kartoffeln, Vollkornprodukten, Nüssen und Hülsenfrüchten. Der Pflanze selbst dienen diese Stoffe zur Abwehr von Fressfeinden und wirken als Regulatoren des Wachstums.

Generell gehören sekundäre Pflanzenstoffe nicht zu den Nährstoffen, die für den Menschen essentiell sind. Dennoch sind sekundäre Pflanzenstoffe an vielen Stoffwechselprozessen beteiligt. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung verweist darauf, dass sekundäre Pflanzenstoffe möglicherweise vor verschiedenen Krebserkrankungen schützen kann.

Außerdem sollen sekundäre Pflanzenstoffe die Blutgefäße erweitern und somit den Blutdruck senken.

OPC ist ein Nahrungsergänzungsmittel und darf in der Europäischen Union auch nur unter dieser Bezeichnung verkauft werden. Den Status eines Naturheilmittels oder einer Medizin hat OPC bislang nicht erreicht.

Woraus wird OPC gewonnen?

OPC ist ein natürlich vorkommender Stoff, der in vielen Lebensmittel zu finden ist. Die Hauptquelle von OPC sind jedoch die Kerne der roten Weintrauben. Dadurch wird der Wirkstoff OPC häufig auch als Traubenkernextrakt bezeichnet und verkauft.

Die Kerne roter Weintrauben sind jedoch nicht die einzige Quelle des OPCs, dass du erwerben kannst. Unteranderem wird OPC auch aus Blaubeeren, Kakao oder Preiselbeeren gewonnen. Eine hohe Konzentration an OPC enthalten insbesondere rote Beeren, beziehungsweise deren Schale.

View this post on Instagram

OPC – das stärkste natürliche Antioxidans❗️ Täglich wird unsere Haut von freien Radikalen angegriffen, wodurch wichtige Bestandteile wie #Kollagen und #Elastin geschwächt werden. Umso weniger Feuchtigkeit wird sodann in der Haut gespeichert, was zu tiefen und langanhaltenden Falten führt. Ein Teufelskreis, welcher nur durch ein kraftvolles #Antioxidans unterbrochen werden kann: #OPC #oligomereproanthocyanidine sindTraubenkernextrakte und stecken voller #hautstraffender, #antioxidativer und #faltenmindernder Wirkstoffe! MSM – #methylsulfonylmethan – eine chemische Verbindung, die #natürlich im menschlichen Organismus vorkommt – gilt als #Schwefellieferant des Körpers! Organischer Schwefel wirkt sich positiv auf die #Gelenke, #Leber und #Durchblutung aus und ist an zahlreichen körperlichen #Entgiftungsprozessen beteiligt! Zudem stärkt sie das #Imunsystem! Beides erhältst du direkt bei uns im Studio💜💟 #achteaufdeinenkörper#selbstliebe#gesundheit#starkesimunsystem#hannover#wolfsburg#WOB#braunschweig#beauty#naturalbeauty#vegan#veganlifestyle#healthylifestyle

A post shared by SoftSkin (@softskin_germany) on

Viele OPC-Produkte werben mit der Aufschrift, dass der Traubenkernextrakt aus französischen Trauben gewonnen wurde. Dieser Werbetext stammt aus den 90ern, in denen eine Studie belegte, dass die Franzosen im westeuropäischen Vergleich am seltensten an Herz-Kreislauf-Erkrankungen verstarben.

Als Grund wurde der erhöhte Rotwein-Konsum spekuliert. In diesem steckt besonders viel OPC. Hier wird auch von dem „Französischen Paradoxon“ gesprochen.

Wozu ist OPC gut?

Vorweg möchten wir dir mitteilen, dass es keine offiziellen Studien gibt, die belegen, dass OPC gegen verschiedenste Beschwerden hilft. Die EFSA (europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit) stuft demnach OPC als nicht wirkungsvoll ein.

Jedoch brauchst du dir keine gesundheitlichen Sorgen vor der Einnahme von OPC machen. Denn die europäische Kommission hat OPC als Nahrungsergänzungsmittel zugelassen, also ist soweit bewiesen, dass OPC ohne Bedenken eingenommen werden kann.

Da es sich bei OPC um einen sekundären Pflanzenstoff handelt, wird dem Wirkstoff eine antioxidative Wirkung nachgesagt. Die Wirksamkeit von OPC ruht demnach auf individuellen Erfolgserlebnissen, die Privatpersonen in Gesundheitsforen und auf anderen Websites preisgeben.

Viele Erfahrungsberichte beschreiben eine positive Wirkung von OPC in Bezug auf Rheuma, Arthritis, Arthrose, Hauterkrankungen und unterschiedliche Allergien.

Hier geben wir dir erst einmal einen kurzen Überblick auf das Ergebnis von OPC auf deine Gesundheit:

  • Verbessert das Hautbild
  • Schützt vor UV-Strahlung
  • Entzündungshemmend
  • Reguliert den Blutdruck
  • Reguliert und ggf. senkt die Cholesterinwerte
  • Stärkt das Immunsystem

Als sekundärer Pflanzenstoff fängt OPC freie Radikale in deinem Körper ab und schützt deine Zellen vor oxidativen Stress. Dieser Prozess hilft dir dabei die Alterung deiner Haut zu verlangsamen und so länger faltenfrei zu bleiben. Die verlangsamte Hautalterung wird durch den UV-Schutz unterstützt.

Durch die entzündungshemmende Wirkung beugt OPC Krankheiten wie Rheuma, Arthritis, Arthrose oder Gicht vor, die meistens chronisch verlaufen. Außerdem werden durch die antiinflammatorischen Eigenschaften Hautkrankheiten wie Akne verbessert.

Des Weiteren schwören Personen in Gesundheitsforen auf OPC, wenn es um das Herz-Kreislaufsystem geht. Demnach reguliert OPC den Blutdruck und die Cholesterinwerte, sodass die Wahrscheinlichkeit eine Herz-Kreislauf-Erkrankung zu erleiden, gesenkt wird.

Wenn du des Öfteren mit Pilz- oder bakteriellen Infektionen zu kämpfen hast, dann kann OPC dir dabei helfen, diese in den Griff zu bekommen. Denn OPC stärkt durch seinen hohen Vitamin C-Anteil das Immunsystem.

Da es sich bei OPC um ein Nahrungsergänzungsmittel handelt, möchten wir dich noch darauf hinweisen, dass du OPC nicht auf eigene Faust einnehmen solltest, wenn du zur sogenannten „Risikogruppe“ gehörst.

Zu dieser Gruppe gehören Schwangere, Stillende, chronisch Erkrankte und Personen, die an einer behandlungswürdigen Krankheit laborieren. In diesem Fall solltest du auf jeden Fall vor der Einnahme von OPC Rücksprache mit deinem Arzt halten.

Wenn du unter gesundheitlichen Beschwerden leidest, dann konsultiere als erstes einen Arzt, bevor du auf eigene Faust handelst.

Wo kann ich OPC kaufen?

OPC kannst du in allen herkömmlichen Geschäften kaufen, in denen Nahrungsergänzungsmittel angeboten werden. Hierzu zählen Drogeriemärkte, Reformhäuser oder klassischerweise Apotheken.

Ebenfalls findest du OPC auf diversen Internetplattformen. Hier können wir dir amazon.de empfehlen, die die wohl umfangreichste Produktpalette von OPC im Angebot hat. Geschäfte, die einen Onlineshop besitzen, können dir OPC auch bequem nach Hause schicken.

Hier ist eine Liste mit Onlineshops, bei denen du OPC kaufen kannst:

  • amazon.de
  • Shop-apotheke.com
  • Reformhaus-shop.de
  • medpex.de
  • dm.de
  • rossmann.de

Auf Nahrungsergänzungsmitteln ist es grundsätzlich verboten mit Aufschriften wie beispielsweise „hilft gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen“ zu werben. Diesen Produkten solltest du besonders skeptisch gegenübertreten und sicherheitshalber auf andere Produkte zurückgreifen.

Wie viel kostet OPC?

Die Preisspanne von OPC ist sehr groß. Der Preis orientiert sich nach Packungsinhalt und Darreichungsform. Außerdem bieten verschiedene Hersteller OPC zu unterschiedlichen Preisen an. Des Weiteren kann der Preis für Kombi-Präparate, von denen für Reinprodukte gering abweichen.

Generell bekommst du OPC bereits ab 5 Euro in der Apotheke. Diese Produkte eignen sich am besten für Neueinsteiger.

Darreichungsform Preis pro Stück /
Preis pro 100g/ml
Kapseln 0,09-0,90 EUR
Pulver 2,50-100 EUR
Tropfen 2,50-30 EUR

Was für Alternativen gibt es für OPC?

Da es sich bei OPC nicht um einen essentiellen Stoff handelt, sondern um ein Nahrungsergänzungsmittel, ist es nicht zwingend notwendig eine Alternative zu OPC zu haben.

Wenn du dennoch der Meinung bist, dass dir OPC positive Wirkungen erbringt, dann kannst du gerne darauf zurückgreifen. Dennoch ist es manchmal nicht möglich, dass du an OPC kommst. Hierfür gibt es eine Alternative, die die gleichen Vorteile verspricht wie OPC: Resveratrol.

Hierbei handelt es sich ebenfalls um ein Nahrungsergänzungsmittel, das besonders durch seine verjüngende Wirkung bekannt ist.

Solltest du jedoch keine Nahrungsergänzungsmittel zu dir nehmen wollen, dann empfehlen wir dir eine reichhaltige Ernährung mit viel Obst und Gemüse. In roten Trauben steckt besonders viel OPC drin.

Rote Trauben enthalten besonders viel OPC. (Bildquelle: Unsplash.com / Maja Petric)

Außerdem enthalten Erdnüsse, Heidelbeeren oder Cranberrys ebenfalls eine hohe Konzentration OPC. Ein weiterer Pluspunkt einer gesunden Ernährung ist es, dass sie dir genügend Ballaststoffe, Mineralien, Fettsäuren und Vitamine liefert.

Eine ausführlichere Beschreibung von OPC in Lebensmitteln findest du im Trivia-Teil.

Entscheidung: Welche Darreichungsformen von OPC gibt es und welche ist die richtige für dich?

OPC hat verschiedene Darreichungsformen und es ist nicht immer einfach einen Überblick der verschiedenen Formen zu erhalten. Deswegen möchten wir dir in den nächsten Abschnitten, die Vor- und Nachteile von folgenden OPC Arten zusammenstellen:

  • OPC in Kapselform,
  • OPC als Pulver
  • OPC als Flüssigkeit

Was zeichnet OPS in Kapselform aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

OPC in Kapselform ist einfach anzuwenden. Hierfür musst du die Kapseln mit ausreichend Wasser runterschlucken. Der Vorteil davon ist, dass die Kapseln genau dosiert sind und du dich einfach nur an die Angabe des Herstellers bezüglich der Dosierung orientieren musst.

Kapseln sind jedoch nicht für jedermann. Wenn du ein Problem damit hast Kapseln zu schlucken, dann solltest du auf eine andere Darreichungsform zurückgreifen.

Vorteile
  • Einfache Anwendung
  • Genaue Dosierung
Nachteile
  • Schwer zu schlucken
  • Nicht immer Vegan

Was zeichnet OPS als Pulver aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Das OPC Pulver ist vielseitig anwendbar. Mit dem Pulver hast du die Möglichkeit OPC oral zu dir zu nehmen, beispielsweise in Wasser aufgelöst oder es äußerlich als Gesichtsmaske anzuwenden. Des Weiteren kannst du das Pulver nach Belieben dosieren.

Du solltest jedoch niemals die Dosierungsanweisung des Herstellers überschreiten, da sonst die Sicherheit deines Produktes nicht mehr gewährleistet ist.

Ebenfalls kannst du dir mit dem Pulver und Kapselhüllen, deine eigenen Kapseln zusammenbasteln. Der Vorteil liegt darin, dass du dann andere Zusatzstoffe mit dem OPC Pulver zusammenmischen kannst und alle Wirkstoffe so in einer Kapsel vereinst.

Doch das Pulver hat auch Nachteile. Du brauchst nämlich mehr Zeit für die Dosierung deiner Einnahme. Außerdem sind die Packungsangaben, wie beispielsweise „ein Teelöffel“ nicht ganz exakt formuliert, wodurch du dann eventuell zu viel oder zu wenig OPC für eine ideale Wirkung zu dir nimmst.

Vorteile
  • Vielfältige Anwendung
  • Individuelle Zusammensetzung mit anderen Stoffen
  • Individuelle Dosierung
Nachteile
  • Zeitaufwendig
  • Schwierige Dosierung

Was zeichnet OPS als Flüssigkeit aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Die dritte Variante OPC zu dir zu nehmen ist OPC als Flüssigkeit. In den meisten Fälle handelt es sich hier um Öl oder eine Tinktur.

Der Vorteil der Flüssigkeit ist, dass du OPC sowohl innerlich als auch äußerlich anwenden kannst. Innerlich angewendet bietet dir OPC als Flüssigkeit dieselben Vorteile, wie die Kapseln und das Pulver auch. Äußerlich angewendet kann es die positiven Effekte auf die Haut, durch die orale Einnahme unterstützen. Hierzu steht dir die Möglichkeit frei, deine Tagescreme mit einigen Tropfen OPC zu versetzen.

Nachteil: Der Geschmack und die Konsistenz könnten dich jedoch daran hintern, das Öl oder die Tinktur regelmäßig oder langfristig zu dir zu nehmen. Außerdem musst du bei der Dosierung aufpassen, da eine Überdosierung negative Folgen für deine Gesundheit haben kann.

Vorteile
  • Innere oder Äußere Anwendung
  • Kann anderen Kosmetiker beigemengt werden
Nachteile
  • Geschmack
  • Konsistenz
  • Dosierung

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du OPC vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen der Vielzahl an möglichen OPC-Produkten entscheiden kannst.

Hier findest du die Kriterien, die dich bei deiner Auswahl des richtigen OPC-Produktes unterstützen:

  • Packungsinhalt
  • Vegan
  • Zusatzstoffe
  • Verpackung
  • Qualität

In den nächsten Abschnitten erklären wir dir, worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt.

Packungsinhalt

Ein wichtiges Kriterium bei deiner Auswahl eines OPC Produktes ist der Packungsinhalt. Dieser richtet sich nach deinen Wünschen. Wenn du also an einer kurzfristigen Einnahme von OPC interessiert bist, dann empfehlen wir dir ein Produkt zu kaufen, dass nicht allzu viel Inhalt besitzt.

Das Gleiche gilt auch für Neueinsteiger. Solltest du OPC zum ersten Mal verwenden wollen, dann ist es sinnvoll sich erst einmal eine kleinere Verpackung zu kaufen, damit du ausprobieren kannst, welche Darreichungsform von OPC für dich die beste ist und ob dir die Einnahme von OPC überhaupt zusagt.

Besitzt du jedoch Erfahrung mit der Einnahme von OPC und bist an einer langfristigen Einnahme interessiert, dann lohnt es sich OPC auf Vorrat zu kaufen. Denn wie bei vielen Produkten ist es auf Dauer günstiger.

Im Allgemeinen gibt es keine offizielle Verzehrempfehlung von OPC. Daher solltest du dich immer an die Packungsangaben halten, da der Hersteller für seine Angaben zur Dosierung haftbar gemacht werden kann.

Vegan

Vegetarische und Vegane Lebenseinstellung nehmen immer mehr zu. Solltest du auch auf eine vegane Lebensweise achten, dann empfehlen wir dir ein besonderes Auge auf die Inhaltsangaben von OPC zu werfen.

Insbesondere bei OPC-Kapseln ist es wichtig, dass du dir anschaust, aus was für Mitteln die Kapseln hergestellt wurden. Häufig werden Kapseln von Nahrungsergänzungsmitteln aus Gelatine gefertigt und eignen sich somit nicht für einen veganen Lebensstil.

Zusatzstoffe

Du kannst OPC als Reinprodukt kaufen oder in einem Kombi-Präparat. In den meisten Fällen sind OPC Produkte auch reines OPC. Dennoch gibt es Ausnahmen. So wirst du auf deiner Suche nach OPC Produkten auf Präparate stoßen, die OPC mit beispielsweise Vitamin C kombinieren.

Durch ein Kombi-Präparat kannst du ebenfalls die Vorteile der anderen Zusatzstoffe genießen. Allerdings sind die einzelnen Stoffe meistens nicht so hoch dosiert wie bei Reinprodukten.

Verpackung

Verpackungsmüll spielt eine sehr große Rolle. Wenn du auf deinen Müllverbrauch achtest, dann greife auf Produkte zurück, die nur einmal verpackt wurden.

Viele Produkte sind oftmals zwei- oder mehrmals verpackt. Hier kann es sein, dass die Kapseln sich in einem Blister befinden und die Blister dann in einer Verpackung. Im schlechtesten Fall ist die Verpackung dann noch einmal mit Plastik umwickelt.

Die Kapseln sollten der Umwelt zu liebe nicht unnötig verpackt sein. (Bildquelle: Unsplash.com / Anastasia Dulgier)

Qualität

Bei dem Kauf eines Nahrungsergänzungsmittel ist es besonders beim Kauf über eine Onlineplattform enorm wichtig auf die Qualität eines Produktes zu achten. Viele Onlinehändler versuchen mit gefälschten Gütesiegeln Verkaufszahlen zu akquirieren.

Deshalb ist es wichtig, dass du bei sehr günstigen Produkten skeptisch bist und die Produktinformationen genaustens studierst. Außerdem solltest du die Qualitätszeichen auf ihre Richtigkeit und Echtheit überprüfen.

Kundenrezensionen können dir dabei helfen qualitativ schlechte Produkte zu entlarven und so ein hochwertiges Produkt zu erwerben.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema OPC

In welchen Lebensmitteln kommt OPC vor?

In der westlichen Ernährung kommt nicht mehr so viel OPC vor, wie es eigentlich hätte sein können. Der Grund liegt darin, dass OPC häufig in der Schale von Nahrungsmitteln steckt und diese öfters nicht mitverarbeitet und verzehrt werden. Hinzukommen die langen Transportwege und Lagerungen, die den OPC Gehalt minimieren.

Die Hauptquellen von OPC sind die Schalen von Gemüse und Obst, sowie verschiedene Blätter und Kerne. Das OPC in den Pflanzen sorgt dafür, dass die Pflanzen vor oxidativen Stress, wie beispielsweise durch UV-Licht, geschützt werden.

Hier eine Übersicht von Pflanzen, die einen hohen Anteil an OPC enthalten:

Du kannst dir vor deinem nächsten Supermarkteinkauf einige Sachen auf die Liste schreiben, die eine hohe Konzentration an OPC enthalten. Denn es gibt viele einheimische Früchte, die dir diese wertvollen sekundären Pflanzenstoffe liefern. Hierunter zählen vor allem Beeren und Trauben. Aber auch ungeschälte Erdnüsse zählen zu den Hauptlieferanten von OPC.

Hier findest du eine Tabelle mit dem OPC-Gehalt à 100g:

Lebensmittel OPC Gehalt à 100g
Bananen 2 mg
Traubensaft 14 mg
Äpfel 41 mg
Heidelbeeren 44 mg
Rotwein 46 mg

Der OPC Gehalt bezieht sich jedoch nur auf frisch geerntetes Obst, ohne lange Transportwege und Lagerung.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/lebensmittel/nahrungsergaenzungsmittel/fuer-immer-jung-mit-resveratrol-oder-opc-13389

[2] https://www.wissenschaft.de/umwelt-natur/forscher-entraetseln-franzoesisches-paradoxon

Bildquelle: unsplash.com / Hush Naidoo

Bewerte diesen Artikel


22 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5