Willkommen bei unserem großem kolloidalen Silber Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getestetes kolloidales Silber. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, das für dich beste kolloidale Silber zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir kolloidales Silber kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Kolloidales silber ist meistens flüssig flüssig und besteht aus vielen kleinen Nanopartikel
  • Die Nanopartikel können aufgrund ihrer Größe in die tiefsten Körperregionen vordringen und dort ihre Wirkung entfalten
  • Das Silber kann zur inneren und äußeren Anwendung verwendet werden

Kolloidales Silber Test: Favoriten der Redaktion

Platz 1 Kolloidales Silber 40 PPM als Sprühflasche

Auf unseren Platz 1 hat es das Silberwasser mit einer Konzentration von 40ppm von Institut Katharos als Sprühflasche geschafft.

Die hohe Konzentration in kleinen Partikeln verspricht eine höhere Wirksamkeit, denn umso kleiner die Partikel umso tiefer können sie in die Zellen eindringen.

Die Reinheitsstufe des Wassers beträgt Typ 1, daher befinden sich im Wasser deutlich weniger Bakterien als in herkömmlichen Silberwasser.

Der Anbieter garantiert, dass die Reinheit und Konzentration von mehreren unabhängigen Laboren getestet und bewiesen wurde.

Das Besondere an der Sprühflasche ist, dass du keine weiteren Hilfsmittel benötigst um es zu verwenden und somit es überall mit hin nehmen kannst. Du kannst es in den Mund und auf wunden Sprühen und bist nicht auf einen Löffel oder sonstiges angewiesen.

Desweiteren gefällt uns an dem Produkt, dass es in Europa hergestellt wurde und die Lieferung kostenlos ist.

Kunden zufolge ist dieses Produkt besonders hautfreundlich und eignet sich gut zur äußeren Anwendung. Es soll bei Herpes, Neurodermitis und Nesselsucht schon wahre Wunder vollbracht haben.

Platz 2 Kolloidales Silber 50 ppm aus Apotheken-Herstellung

Unseren Platz 2 belegt das kolloidale Silber aus der Pestalozzi Apotheke. Die Konzentration bei diesem Silberwasser beträgt 50ppm.

Der Hersteller verspricht 100% Natürlichkeit und wirbt damit, dass 99,99% reine Silberelektroden zu Herstellung verwendet wurden und die Herstellung ohne chemische Zusatzstoffe ablief.

Die Flüssigkeit wird in Braunglasflaschen geliefert, in denen sie auch aufbewahrt werden soll, um den Inhalt vor Sonneneinstrahlung zu schützen.

Die Pestalozzi Apotheke beruht auf über 10 Jahren Erfahrung und kennt sich in diesem Gebiet bestens aus. Ihre Produkte werden in Apotheken-Laboren hergestellt und besitzen daher einwandfreie Apothekenqualität. Die Herstellung erfolgt ausschließlich in Deutschland.

Kunden sind vor allem von der schnellen Lieferung beeindruckt.

Platz 3 Kolloidales Silber 100 PPM – hoch konzentriert

Auf unseren Platz 3 hat es das Silberwasser von Vitabay geschafft. Die Konzentration beträgt 100ppm und ist somit das am höchsten konzentrierteste Produkt in unserem Test.

Dieses Silberwasser enthält 99,99% pures Silber und wurde ohne weiter Zusätze hergestellt.

Das Besondere an diesem Produkt ist die wiederverwendbare Braunglasflasche, die das kolloidale Silber vor Licht schützt, damit das Silber seine Wirkung beibehält.

Das Unternehmen hat eine Qualitäts-Garantie und versichert, dass die Herstellung ausschließlich mit zertifizierten Rohstoffen abläuft. Außerdem wird das Silberwasser in Deutschland produziert.

Die Lieferung ist kostenlos und du kannst zwischen 500ml und 1000ml wählen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du kolloidales Silber kaufst

Was ist kolloidales Silber?

Kolloidales Silber ist meistens flüssig und besteht aus kleinsten Silber-Nanopartikeln (Nanosilber). Diese kleinen Silberpartikel können aufgrund ihrer Größe in die tiefsten menschlichen Gewebeschichten vordringen. Dort entfalten sie ihre Wirkung.

Da kolloidales Silber eine positive Wirkung auf unseren Körper hat wird es auch als alternatives Arzneimittel gesehen. Es beugt Krankheiten vor und hat eine heilende Kraft. Besonders gut hilft kolloidales Silber bei Infektionen, aber auch bei Viren, Pilzen und Bakterien.

Kolloidales Silber ist zur inneren und äußeren Anwendung geeignet und soll innerhalb von Minuten wirken.

Die Behandlungen mit kolloidalem Silber sind jedoch nicht hinreichend erforscht und daher wird es noch nicht als offizielles Arzneimittel anerkannt.

Für die Produktion von Silberwasser wird ausschließlich mehrfach destilliertes Wasser verwendet. (Bildquelle: pixabay.com / bella67)

Wie wirkt kolloidales Silber?

Das Silber reagiert als Metall mit einer Trägerflüssigkeit und bildet Kationen.

Die Kationen sind sehr aggressiv gegenüber Bakterien und Pilzen und können so bis in den Zellkern vordringen. So können sie den Zellstoffwechsel an gezielten Stellen hemmen.

Bei Viren legt sich das Silberkation um die Zelle und verhindert ein weiteres Vermehren, sodass keine Infektion statt finden kann.

Was sind Nanopartikel?

Das Wort „Nano“ kommt aus dem griechischen und bedeutet „Zwerg“. Nanopartikel sind also winzig kleine Partikel, die z.B. in der Luft schweben oder im Wasser schwimmen.

Mit dem Auge sind diese Partikel nicht erkennbar.

Nanopartikel besitzen durch ihre minimale Größe besondere Eigenschaften z.B. können sie sich durch Sonnencreme mit einem unsichtbaren Film um unsere Haut legen und unseren Körper so vor gefährlichen UV-Strahlen schützen.

Wo kann ich kolloidales Silber kaufen?

Kolloidales Silber kannst du überall im Internet oder in der Apotheke kaufen.

Wir empfehlen dir jedoch kolloidales Silber nur in der Apotheke oder in seriösen Online-Shops zu kaufen und nur mit Rücksprache deines Arztes.

Informiere dich sich gut über die Anwendung und die Nebenwirkungen, bevor du zu kolloidalem Silber greifst.

Was kostet kolloidales Silber?

Die Preise zwischen kolloidalem Silber schwanken zwischen 10 und 40€, dabei kommt es meistens auf die Mengenangabe und die Konzentration an.

Je höher die Konzentration, desto Aufwendiger ist die Herstellung.

Menge Kosten
300ml 15-30€
500ml 20-40€
1000ml 30-60€

Was muss ich beim Kauf beachten?

Kolloidales Silber solltest du nie kaufen ohne dich vorher gut informiert zu haben. Am besten sprichst du mit deinem Arzt oder Apotheker darüber.

Die Qualität des Silbers erkennst du am Wasser. Das Wasser muss klar und durchsichtig sein. Nur dann ist es frei von Verunreinigung. Außerdem sollte kolloidales Silber immer mit mehrfach destiliertem Wasser gemischt sein.

Die Wasserfarbe spielt jedoch keine Rolle. Wenn das Wasser bräunlich oder gelblich verfärbt sein sollte ist dies kein Grund zur Beunruhigung. Das kann bei der Herstellung passieren. Das Wichtigste ist, dass es klar ist und keine Partikel im Wasser schwimmen oder das Wasser trüb ist.

Die Flüssigkeit des Silberwassers muss klar sein.

Die Konzentration bei kolloidalem Silber ist nebensächlich und hat mit der Qualität nichts zu tun.

Desweiteren solltest du darauf achten, dass dein Wasser immer vor Sonneneinstrahlung und Licht geschützt wird und daher direkt zu einem Silberwasser greifen, welches schon in einem Braunglas oder einem anderen lichtgeschützen Behälter ist.

Braunglas schützt die Flüssigkeit vor Sonneneinstrahlung. (Bildquelle: pixabay.com / Monfocus)

Entscheidung: Welche Arten von kolloidalem Silber gibt es und welche ist die richtige für dich.

Wenn du dir kolloidales Silber zulegen möchtest gibt es 2 Alternativen, zwischen denen du dich entscheiden kannst:

  • Kolloidales Silber zur äußeren Anwendung
  • Kolloidales Silber zur inneren Anwendung

Was zeichnet kolloidales Silber zur äußeren Anwendung aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Kolloidales Silber zur äußeren Anwendung gibt es in verschiedenen Ausführungen: In Silberwasser, Cremes, Salben oder sogar als Augentropfen.

Da kolloidales Silber eine antibakterielle Wirkung hat werden auch Verbandsmaterialien und Wundauflagen damit hergestellt. So werden die Wunden desinfiziert und vorhandene Erreger könne sich nicht verbreiten.

Auch für die Haut oder das Gesicht eignet sich kolloidales Silber, da es Pickel und Unreinheiten vorbeugt ist es die optimale Schönheitsbehandlung.
Das Silberwasser ist außerdem gut für Warzen und diverse Hautausschläge.
Vorteile
  • Es gibt verschiedene Formen
  • Antibakterielle Wirkung
  • Gut, wenn man keinen Verband nutzen kann
Nachteile
  • Wirkung nicht nachgewiesen
  • Unbekannte Nebenwirkungen
  • Nur zur äußeren Anwendung

Was zeichnet kolloidales Silber zur inneren Anwendung aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Zur inneren Anwendung eignet sich nur Silberwasser. Dies kann als Spray oder mit einem Löffel in den Mund gefürt werden.

Bei Präparaten zur inneren Anwendung ist eine Rücksprache mit dem Arzt ein muss.

Das Silberwasser bekämpft von innen die kleinsten Erreger und verhindert das Ausbrechen der Krankheit. Es stärkt unser Immunsystem und kann daher auch vorbeugend eingenommen werden.

Silberwasser zählt zu homöopathischen Arzneimitteln und darf nur in kleinen Mengen produziert werden.

Ursprünglich galt Kolloidales Silber als Nahrungsergänzungsmittel und war frei verkäuflich.

Vorteile
  • Eignet sich auch zur äußeren Anwendung
  • Bekämpft die kleinsten Erreger
  • Wirkt vorbeugend vor Krankheiten
Nachteile
  • Rücksprache mit dem Arzt nötig
  • Wirkung nicht nachgewiesen
  • Unbekannte Nebenwirkungen

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du kolloidales Silber vergleichen und bewerten.

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen verschiedenen kolloidalem Silber entscheiden kannst.
Die Kriterien, mit deren Hilfe du kolloidales Silber miteinander vergleichen kannst, umfassen:

  • Konzentration
  • Herstellung
  • Anwendungsbereich
  • Form

In den kommenden Absätzen erklären wir dir, vorauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt.

Konzentration

Die Konzentration von kolloidalem Silber wird in ppm (pats per million) angegeben. Sie beschreibt die Menge des Silbers in der Trägerflüssigkeit.

1ppm steht im Verhältnis von 1mg Silber in 1 Liter Wasser.

Die häuftgst verwedeneten Konzentrationen sind 10ppm und 25ppm im Silberwasser. Also 10ppm = 10mg Silber in 1 Liter Wasser und 25ppm = 25mg Silber in 1 Liter Wasser.

Es gibt nicht die eine perfekte Konzentration, da jede Mischung individuell wirkt. Du musst für dich deine Mischung finden, damit das kolloidale Silber seine Wirkung entfalten kann.

Die Konzentration des Silberwassers ist keine Angabe über die Qualität.

Herstellung

Kolloidales Silber kann durch verschiedene Verfahren hergestellt werden:

  • Chemisch (Reduktion von Silbersalzen)
  • Maschinell (durch Zermahlen in Kolloidmühlen)
  • Elektrolytisch (verschiedene Verfahren)

Chemisch

Bei dem chemischen Verfahren werden die Silbersalze reduziert.

Eine Reduktion ist eine chemische Reaktion. Hier werden einzelne oder mehrere Elektronen von einem Teilchen aufgenommen.

So kann die Oxidationszahl (gibt die Ionenladung eines Atoms in einer chemischen Reaktionen an) reduziert werden um die aufgenommenen Elektronen zu erniedrigen.

Maschinell

Das kolloidale Silber wird maschinell durch Zermahlen in sogenannten Kolloidmühlen hergestellt. Die Kolloidmühle dient zur Zerteilung von Feststoffen einer Flüssigkeit oder auch zur Verkleinerung der Partikel in der Flüssigkeit.

Die Kolloidmühlen bestehen aus einem Rotor und einem Stab. Der Rotor rotiert mit einer hohen Drehzahl (3000-6000 Umdehungen/Minute) und kann dadurch die Stoffe in der Suspensionsflüssigkeit verteilen.

Man kann in dem Mühlen die Spaltbreite zwischen dem Stator und dem Rotor einstellen und so die maximale Partikelgröße feststellen.

Elektrolytisch

Bei einer Elektrolyse wird eine Gleichspannungsquelle vorausgesetzt, welche die elektrische Energie liefert, die die chemische Umsetzung vorantreibt. So kann elektrische Energie in chemische Energie und chemische Energie in elektrische Energie umgewandelt werden.

Der Gleichstrom wird durch zwei Elektroden erzeugt. Dieser wird in eine leitfähige Flüssigkeit geleitet. So entstehen an den Elektroden die Reaktionsprodukte aus den im Elektrolyt enthaltenen Stoff.

Anwendungsbereich

Kolloidales Silber wird häufig zur Bekämpfung von Viren, Bakterien und zur Vorbeugung von Krankheiten eingesetzt.

    • Grippe/ Erkältung
    • Offene Wunden
    • Hauterkrankungen
    • Verdauungsprobleme
    • Entgiftung des Körpers
    • Stärkt das Immunsystem
    • usw.
Anwendungsbereich Wirkung
Haut Hilft gegen Akne, Offene Wunden, Neurodermitis, Hautausschlägen, Hautpilz, Gürtelrose, Warzen und vieles mehr
Augen Hilft gegen Bindehautentzündung, Gerstenkörner, Hornhautentzündung und Tränensackentzündung
Mund Hilft gegen Mundgeruch und Zahnfleischbluten
Inneren Anwendung Stärkt das Imunsystem und hilft bei vielen Krankheiten von einer einfachen Erkältung bis hin zu Krebs- und HIV Forschung

Form

Kolloidales Silber gibt es als Silberwasser, Creme, Salbe oder sogar als Augentropfen.

Die jeweilige Form ist abhängig von deinen Beschwerden.

Zur äußeren Anwendung auf der Haut eigenen sich eher Cremes und Salben wohingegen sich Silberwasser eher zur inneren Anwendung oder bei offenen Wunden eignet.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um kolloidales Silber.

Wie kann ich kolloidales Silber selber herstellen?

Du kannst kolloidales Silber ganz einfach Zuhause selber herstellen. Alles was du dazu benötigst ist ein Silbergerät, destilliertes Wasser und Silberelektroden.

Wir empfehlen dir einen stabförmigen Generator aus purem Silber zu benutzen, welcher auch die Konzentration des produzierten Silbers anzeigen kann.

Die Reinheit des Wassers ist bei der Herstellung von Silberwasser sehr wichtig. Daher solltest du für die Herstellung ausschließlich destilliertes Wasser aus der Apotheke verwenden. Am besten eignet sich mehrfach destilliertes Wasser.

Für die Herstellung von kolloidalem Silber ist die Verwendung von mehrfach destilliertem Wasser Voraussetzung um qualitativ hochwertiges Silberwasser zu erhalten.

Die Silberelektroden des Generators werden fast ganz in das warme destillierte Wasser eingetaucht, so dass sich die Silberpartikel ablösen und verteilen.

Nach der Herstellung muss der Generator vom Strom getrennt werden und die Stäbe mit einem Tuch gereinigt werden.

Die Herstellungsdauer gibt die Konzentration des Silbers im Wasser wieder. Nach 30 Minuten erhält man Silberwasser mit etwa 15ppm.

Das Wasser musst du anschließend in ein Lichtschutzglas füllen und an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahren.

Ist kolloidales Silber auch für Tiere geeignet?

Ja kolloidales Silber kann auch bei Tieren angewendet werden.

Tierheilpraktiker sind davon überzeugt, dass kolloidales Silber eine antiseptische Wirkung auf Tiere hat und bereits nach kurzer Zeit erste Zeichen der Besserung zu sehen sind.

Besonders bei großen Tieren wird Silberspray als Wundschutz aufgetragen, damit keine Infektion entsteht.

Es gibt jedoch bisher keine ausreichenden Studien über die Wirkung von kolloidalem Silber bei Menschen und bei Tieren.

Bei Tieren eignet sich kollodiales Silber besonders, wenn ein Wundverband unangebracht ist. (Bildquelle: pixabay.com / brandog)

Welche Nebenwirkungen hat kolloidales Silber?

Die Nebenwirkungen von kolloidalem Silber sind nicht zu unterschätzen, daher empfehlen wir dir die Einnahme immer vorher mit deinem Arzt abzusprechen.

Die Ablagerungen von Silber im Körper kann zu Magen-Darm Schmerzen, Schwindel, Krampfanfällen und Geschmacksstörungen führen. Die Auswirkungen von kolloidalem Silber auf den Körper werden mit den Auswirkungen von Schwermetallen auf den Körper verglichen.

Forschungen haben noch nicht bewiesen, dass kolloidales Silber einen Unterschied zwischen den menschlichen Gesunden Zellen und den Fremdkörpern feststellen kann, daher ist eine Zerstörung der gesunden Zellen als Nebenwirkung nicht ausgeschlossen.

Zudem besteht die Möglichkeit eine Resistenz gegen kolloidales Silber und andere Antibiotika auszubilden.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Kolloidales_Silber

[2] https://vitalinstitut.net/kolloidales-silber/

[3] https://vitalinstitut.net/kolloidales-silber/

Bildquelle: pixabay.com/bella67

Warum kannst du mir vertrauen?

Redaktion
Die Redaktion von MEDMEISTER.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.