Du leidest unter einer schlechten Haltung und hat folglich Rücken- und Nackenschmerzen, Migräne, Muskelkrämpfe oder allgemeine Verspannungen? Dann eignet es sich für dich, einen Geradehalter zu verwenden. Diese orthopädischen Geräte sorgen für eine bessere Haltung deiner Wirbelsäule. Für wen eignet sich ein solcher Haltungstrainer und wie wird dieser benutzt? Welche verschiedenen Arten von Geradehaltern gibt es zu kaufen?

Antworten auf die meist gestellten Fragen findest du hier im großen Geradehalter Test 2019. Wir stellen dir verschiedene Produkte vor, die in Absprache mit deinem Arzt deinen Rücken erheblich verbessern werden. Außerdem findest du in unserem Ratgeber hilfreiche Tipps und Tricks für einen gesunden Rücken. Egal für welche Art von Haltungstrainer du dich entscheidest, wir klären dich über die jeweiligen Vor- und Nachteile der verschiedenen Arten auf.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Geradehalter sind orthopädische Geräte, die am oberen Rücken oberhalb der Schultern und unten im Lendenbereich getragen werden und für eine bessere Körperhaltung der Wirbelsäule sorgen.
  • Im Prinzip handelt es sich um eine Bandage, die aus einem flexiblen und elastischen Material besteht und Haltungskorrektur verspricht.
  • Rückenstabilisatoren sollten bei deinem Arzt empfohlen werden. Sie sollten zusammen mit aktivem Rückentraining verwendet werden und nicht nur als Einzelhilfsmittel.

Geradehalter Test: Favoriten der Redaktion

Der beste Haltungstrainer

Der Rückenstabilisator von WOTEK ist in Schwarz erhältlich und kommt in einem Set mit 2 Schulterpolstern und 1 Knieschoner. Der Geradehalter ist für Damen und Herren geeignet und sollte gegen Rückenschmerzen, Nacken- und Schulterschmerzen und Krümmung der Wirbelsäule verwendet werden.

Die Größe der Gurte ist durch Klettverschluss einstellbar. Sobald dein Körper den Druck eingestellt hat, kannst du den Betrag der Nachkorrektur langsam einstellen. Darüber hinaus sorgen die zwei Schulterpolster für mehr Komfort und das Kniepolster kann während des Trainings oder bei Kälte verwendet werden.

Der beste Iliosakralgürtel

Der Iliosakralgürtel verfügt über einen zweilagigen Klettverschluss zur Stabilisierung des SI-Gelenks. Darüber hinaus lindert der Hüftgurt Ischiasnerven. Der Gurt besteht aus einem atmungsaktiven Neoprenmaterial mit belüfteter Lochstruktur und einem weichen Material, wodurch ein angenehmer Tragekomfort garantiert wird. Der Gürtel kann über den verstellbaren Klettverschluss individuell an den Tragenden angepasst werden.

Kunden schätzen, dass der Gurt sehr gut verarbeitet ist und auch als Rückenwärmer einwandfrei funktioniert. Darüber hinaus wird das Preis-Leistungsverhältnis als angenehm bewertet und auch die einfache Bedienung überzeugt zahlreiche Käufer.

Die beste Rückenstützbandage

Die Rückenbandage von Clever Yellow lindert schmerzen, kann jedoch auch Verletzungen und Schmerzen vorbeugen. Dabei unterstützt das Produkt eine gute Haltung der Core-Muskeln und fällt dabei unter Kleidung nicht auf. Komfort wird durch den doppelten Klettverschluss und das hochwertige Material ermöglicht.

Für Begeisterung sorgen die schnelle Schmerzlinderung am Rücken und die hohe Qualität des Produktes. Kunden schätzen zudem, dass die Rückenstützbandage auch bei sportlichen Aktivitäten und Fitnessübungen eingesetzt werden kann und einen optimalen Tragekomfort aufweist.

Der beste Geradehalter für den Ober- und Unterrücken

Der Creatck Upgrade Haltungstrainer schützt Ober- und Unterrücken gleichermaßen und strafft parallel die Taille. Dabei ist der Geradehalter durch seine verstellbaren Größeneinstellungen für Männer, Frauen und Kinder von 70-130cm geeignet. Die zwei atmungsaktiven Schultergurte und das leichte Material ermöglichen einen angenehmen Tragekomfort auch bei Hitze und Schweiß.

Kunden schätzen besonders die stabile und solide Konstruktion des Produktes und bemerken eine rasche und nachhaltige Haltungskorrektur, sowie eine Linderung von Rückenschmerzen. Die hohe Qualität und das weiche Material des Geradehalters punkten zudem.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Geradehalter kaufst

Was ist ein Geradehalter und wofür ist er gedacht?

Insbesondere aufgrund von Büroarbeiten und stundenlangem Sitzen können Menschen unter vielen Symptomen einer schlechten Haltung leiden, wie Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, Migräne, Muskelkrämpfe, Verspannung, Krümmung der Wirbelsäule und viele anderen.

Rücken Frau

Rückenschmerzen sind häufig auf eine falsche Haltung zurückzuführen. Das lässt sich mit einem Geradehalter beheben. (BIldquelle: pixabay.com / whitesession)

Wie der Name schon sagt, stützt ein Geraderhalter den Rücken und hilft dir, eine bessere Haltung einzunehmen, was die Symptome lindert. Der Rückenstabilisator ist ein medizinisch-orthopädisches Gerät, das am oberen Rücken oberhalb der Schultern und unten im Lendenbereich getragen wird.

Im Prinzip handelt es sich um eine Bandage, die aus einem flexiblen und elastischen Material besteht. Sie wird auch als Rückenstütze, Rückenbandage, Haltungshilfe, Rückenstabilisator oder einfach als Stabilisator bezeichnet.

Sie verspricht Haltungskorrektur und verhindert, dass die Schultern gebogen und hochgezogen werden. Weniger Schulter-, Nacken- und Rückenschmerzen sind die Folge.

Obwohl es meistens nur in einer Größe erhältlich ist, enthält der Haltungstrainer einen Klettverschluss, der die Einstellung der Breite ermöglicht und eine Stabilisierung und Fixierung gibt.

Ähnlich wie ein Rucksack getragen, ist er für Kinder, Männer, Frauen und ältere Menschen bequem, da er Bewegungsfreiheit bietet. Außerdem kann er je nach Modell normalerweise unter oder über der Kleidung getragen werden.

Geradehalter sind sinnvoll, um Rückenproblemen vorzubeugen oder du den ihn kurzzeitig zur aufrechten Körperhaltung benutzen möchtest.

Das Rückenstabilisator Angebot ist relativ umfangreich. Beim Kauf des Geradehalters solltest du den für deine Bedürfnisse am besten geeigneten auswählen. Diejenigen, die unter die Kleidung passen, können auch zur Arbeit oder Freizeit getragen werden, ohne sichtbar zu sein.

Das Material des hinteren Geradehalters ist angenehm zu tragen und passt sich der Körperform an, damit er dich nicht stört. Die Größe sollte dennoch so gewählt werden, dass sie deinem eigenen Höhen- und Brustumfang entspricht.

Für wen eignet sich ein Geradehalter?

Jeder, der an den Symptomen einer schlechten Haltung leidet, wie Rücken- oder Nackenschmerzen, Verspannungen oder Muskelkrämpfe, kann vom Rückengeradehalter profitieren. Er eignet sich auch für alle, die mit Computer arbeiten oder den ganzen Tag sitzen und die Haltung verbessern oder Probleme vermeiden möchten.

Darüber hinaus ist der Rückenstabilisator auch für Menschen geeignet, die an Lordose, Hyphose, Skoliose oder chronischen Schmerzen leiden. Obwohl es für Kinder und ältere Personen angezeigt ist, ist es wichtig zu wissen, dass der Haltungstrainer nur in der empfohlenen Zeit und mit medizinischer Unterstützung getragen werden sollte.

Was kostet ein Geradehalter?

Es gibt verschiedene Typen, Modelle und Marken von Rückenstabilisatoren. Je nach deinen Bedürfnissen können unterschiedliche Typen besser sein.

Abgesehen von Modell und Marke können auch der Stoff und die Struktur den Preis beeinflussen. So können die Preise zwischen 15 und 100 Euro liegen.

Wo kann ich einen Geradehalter kaufen?

Es gibt viele verschiedene Orte, an denen du ein Haltungstrainer kaufen kannst.

Online findest du Geradehalter in verschiedenen Hersteller Webseite oder speziellen orthopädischen Webseiten sowie in normalen Webseiten wie Amazon.de.

Wenn du das Produkt in einem physischen Geschäft kaufen möchtest, kannst du der Rückenstabilisator in orthopädische Läden finden.

Entscheidung: Welche Arten von Haltungstrainern gibt es und welche ist die richtige für dich?

Du solltest immer mit deinem Arzt über jegliche Art von Behandlung deiner Rückenschmerzen sprechen, einschließlich der Verwendung einer Rückenstütze. Wenn dein Arzt sagt, ein Geradehalter könnte eine gute Idee für dich sein, gibt es verschiedene Möglichkeiten, abhängig von deinem Zustand, dem Schweregrad deiner Symptome und den Pflegebedarf deiner Wirbelsäule.

Grundsätzlich unterscheiden wir zwischen diesen Arten von Geradehaltern:

  • Starrer Haltungstrainer
  • Korsettrückenbandage
  • Iliosakralgürtel
  • Rückenstützgürtel
  • Berufliche Rückenstütze

Im Folgenden erklären wir dir die verschiedenen Arten und die jeweiligen Vor- und Nachteile. Damit wollen wir dir helfen, den für dich am besten geeigneten Geradehalter zu finden.

Was zeichnet einen starren Haltungstrainer aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Dieser Art von Geradehalter wird normalerweise für Personen mit Stabilitätsproblemen im Rücken empfohlen, die zusätzliche Unterstützung benötigen. Sie können nach einer Rückenverletzung oder nach einer Operation verwendet werden, da sie zur Aufrechterhaltung der Stabilität und der richtigen Haltung beitragen.

Vorteile
  • Gut für Stabilitätsprobleme
  • Nach Rückenverletzungen oder Operationen empfohlen 
Nachteile
  • Starre Struktur
  • Voluminös, schwer und unbequem

Sie bestehen normalerweise aus starren Verbundwerkstoffen oder aus geformtem Kunststoff, wodurch sie voluminös, schwer und unbequem wirken.

Was zeichnet eine Korsettrückenbandage aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Diese Rückengeradehaltern werden normalerweise aus weichen Materialien wie z. B. Stoff hergestellt und bieten Unterstützung und helfen bei der Haltung in der Mitte und im unteren Rücken.

Vorteile
  •  fördert eine gute Haltung
  • beugt Verletzungen vor
  •  besteht aus weichen Materialien
Nachteile
  • einschränkt die Bewegungen

Die Korsettrückenbandagen werden häufig nach einer Wirbelsäulenfusionsoperation empfohlen, um die Bewegung einzuschränken und eine gute Haltung zu fördern.

Was zeichnet einen Iliosakralgürtel aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Dieser Art von Orthese wird zur Stabilisierung des Iliosakralgelenks verwendet, das sich im unteren Rücken befindet, wo sich Becken und Kreuzbein treffen.

Vorteile
  • stabilisiert das Iliosakralgelenk
  •  lindert Schmerzen und fördert eine gute Haltung
  •  besteht aus einem elastischen Material 
Nachteile
  • kann unbequem sein
  •  soll um die Hüften verwendet werden

Diese Orthese komprimiert das Iliosakralgelenk, um es zu stabilisieren, Schmerzen zu lindern und eine gute Haltung zu fördern. Der Gürtel ist um die Hüften gewickelt und besteht oft aus etwas elastischen Materialien, die sich an die Körperform anpassen.

Was zeichnet einen Rückenstützgürtel aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Diese Rückenbandage wird wie ein breiter Gürtel angelegt und getragen. Es unterstützt und aktiviert die Muskeln des unteren Rückens und soll Verspannungen lösen und die Durchblutung verbessern.

Vorteile
  • unterstützt und aktiviert die Muskeln des unteren Rückens
  •  löst Verspannungen
  •  verbessert die Durchblutung
Nachteile
  • kann warm und unbequem sein
  •  kann die Bewegungen einschränken

Es ist insbesondere nach oder zur Verhinderung eines Hexenschusses, für chronische Belastung des Rückens oder für Probleme des Iliosakralgelenks empfohlen.

Was zeichnet eine berufliche Rückenstütze aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Die Berufsrückenstützen werden in der Regel während anstrengender Aktivitäten und schwerem Heben verwendet, um Verletzungen aufgrund einer schlechten Haltung zu verhindern.

Vorteile
  • verhindert Verletzungen wegen schwerem Gewichtheben
  •  unterstützt die Haltung
Nachteile
  • voluminös
  •  groß
  •  kann unbequem sein

Hebebänder und andere untere Rückenstabilisatoren sind übliche Formen von beruflicher Rückenstütze, die häufig am Arbeitsplatz verwendet werden, um Verletzungen zu vermeiden.

Bevor du eine Rückenstütze kaufst, solltest du deinen Arzt fragen ob der Haltungstrainer für deinen speziellen Fall die beste Alternative ist. Wenn ja, solltest du denjenige wählen, der am besten deinen aktuellen Bedürfnissen entspricht

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Geradehalter vergleichen und bewerten

Im Folgenden zeigen wir dir, anhand welcher Kriterien du Geradehalter gut vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es für dich leichter, einen Überblick zu bekommen und dich für ein passendes und effektives Gerät zu entscheiden.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Material
  • Stütztfunktion
  • Größe
  • Tragekomfort
  • Tragbarkeit unter oder über der Kleidung

Nachfolgend kannst du lesen, was es mit den jeweiligen Kriterien auf sich hat und erfährst, weshalb es für dich sinnvoll ist, ein Gerät anhand der Kriterien zu erwerben oder eben nicht.

Material

Du solltest immer analysieren und entscheiden, welches Material für dich besser ist.

Stellst dich sicher, dass du ein atmungsaktives und temperaturkompensierendes Material haben, damit du unter der Rückenstütze nicht einfrierst oder schwitzt.

Mann mit Rückenschmerzen

Die Entscheidung zwischen den Arten von Geradehaltern sollte abhängig von deinem Zustand, dem Schweregrad deiner Symptome und den Pflegebedarf deiner Wirbelsäule sein (Bildquelle: pixabay.com / filmwithmark)

Du solltest auch bedenken, dass viele Geradehalter auch solide Komponenten wie Magnete und Kunststoffstangen haben. Diese Produkte sind normalerweise schwer zu waschen, da sie von Hand gewaschen werden müssen.

Stützfunktion

Der Haltungstrainer sollte immer die Stützfunktion gewährleisten. Die notwendige Stützfunktion wird zum Beispiel durch Plastikstäbe im hinteren Teil der Wirbelsäule gewährleistet.

In einigen Rückenstützen sind zusätzlich Magnete eingebaut, die den Muskel stimulieren.

Größe

Damit der Haltungstrainer richtig funktioniert, muss er optimal sitzen und darf nicht zu fest oder zu locker am Körper sein. Um dich bei der Auswahl des besten Geradehalters zu unterstützen, geben viele Hersteller exakte Maße für bestimmte Größe wie Bauch-, Taillen- und/oder Brustumfang an.

Damit du einen Fehlkauf vermeidest, miss vor dem Kauf immer deine genauen Maße ab. 

Tragekomfort

Der erste Schritt, eine Rückenstütze zu verwenden, ist sich daran zu gewöhnen. Es kann unangenehm sein und Muskelkater verursachen. Aber nach der Akklimatisierungsphase sollte der Haltungstrainer jedoch so getragen werden, dass er deine normalen Bewegungen so wenig wie möglich einschränkt.

Quelle: medmeister.de

Er sollte auch niemals zu eng sein, dass er die Haut einschneidet oder unangenehm drückt. Viele Produkte sind oft zu eng unter den Achselhöhlen, was zu schmerzhaften Druckstellen führen kann. Du solltest dann achten, dass du ein Modell wählst, das auch bei längerem Tragen nicht unbequem wird.

Tragbarkeit unter oder über der Kleidung

Je nachdem wie die Rückenstütze verarbeitet wird, kannst du diese direkt auf der Haut oder unter einem Kleidungsstück tragen. Obwohl es einige gibt, die unter der Kleidung getragen werden können, ist es normalerweise unangenehm.

Dies liegt daran, dass die Bandagen eng sitzen und die Haut reiben oder drücken können. Wenn du den Geradehalter wirklich unter der Kleidung tragen möchtest, sollte dies so bequem wie möglich sein. Um den Tragekomfort zu prüfen, solltest du zunächst die Umtauschbedingungen deines Einkaufs beachten.

Auf diese Weise kannst du das Produkt ausprobieren und entscheiden, ob du es behalten möchtest. Wenn nicht, kannst du es zurücksenden.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Geradehalter

Wie lange sollte ich den Geradehalter tragen? 

Im Allgemeinen solltest du der Rückenstabilisator zu Beginn der Behandlung etwa 20 bis 30 Minuten lang tragen, bis du dich an den Haltungstrainer gewöhnst. Danach kannst du ungefähr 2 Stunden und bis zu maximal 3 Stunden mit dem Produkt bleiben.

Abhängig von deinem Fall kannst du die Nutzungsdauer pro Tag nach einigen Wochen verlängern. Du solltest jedoch immer nach der Empfehlung deines Arztes fragen, da er dir auch detailliertere Anweisungen zur Verwendung der Rückenstütze geben kann, die auf deine persönlichen Bedürfnisse abgestimmt ist.

Kann ich einen Haltungstrainer beim Sport benutzen?

Nach Rücksprache mit dem Arzt oder Physiotherapeuten kann das Hilfsmittel auch beim Sport getragen werden.

Männer und Frauen, die auch beim Sport einen Rückenstabilisator tragen möchten, sollten nur für diesen Zweck einen speziellen kaufen. Es kann durchaus sein, dass je nach bevorzugtem Sport verschiedene Schnitte Vorteile bringen.

Aufgrund der erhöhten Transpiration während des Sports ist es außerdem wichtig, ein waschbares Material zu wählen. Daher sollte z.B. ein für den Sport getragener Geradehalter nicht zum Arbeiten getragen werden.

Tipps für einen gesunden Rücken

Um Rückenprobleme zu vermeiden oder zu beseitigen, können Geradehalter manchmal mehr schaden als nutzen.

Zunächst ist es wichtig zu verstehen, welche Art von Problem du hast. Wenn dein spezielles Problem auf eine schlechte Haltung zurückzuführen ist, kann der Haltungstrainer eine gute Lösung sein, jedoch nicht die Einzige.

Erstens ist es immer wichtig, die ganze Zeit auf deine eigene Haltung zu achten. Eine falsche Haltung ist in erster Linie eine Gewohnheitssache, die dazu führt, dass du automatisch in eine ungesunde Haltung geratest und eine ordnungsgemäß aufrechte Wirbelsäule als unangenehm oder sogar schmerzhaft empfindest.

Das Ergebnis ist, dass du unbewusst eine Schutzhaltung einnimmst, die letztendlich dein Rückenproblem verstärkt.

Mit dem richtigen Bewusstsein und konsequentem Haltungstraining kannst du jedoch langfristig deine schlechte Haltung reduzieren. Der Aufwand lohnt sich, denn ein gerader Rücken und eine aufrechte Haltung bringen viele Vorteile mit sich.

Es ist wichtig, dass du beim Sitzen, Gewichtheben und Sport immer auf deine Körperhaltung achtest und insbesondere bei der Arbeit die Position von Zeit zu Zeit änderst, indem du aufstehst.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Haltungstrainer-gut-fuer-einen-geraden-Ruecken,haltungstrainer102.html

[2] http://www.lifegoeson.tv/artikel/krummer-ruecken-was-hilft-gegen-eine-schlechte-haltung

Bildquelle: 123rf.com / 27391803

Warum kannst du mir vertrauen?

Anna Bassler (M.Sc)
Anna hat sich auf medizinischen Journalismus spezialisiert und schreibt nicht nur über den menschlichen Körper, sondern kennt sich auch im Bereich Nahrungsergänzungsmittel sehr gut aus. Durch ihr Studium in Sportwissenschaften besitzt sie ein fundiertes theoretisches Hintergrundwissen über die Marterie.