Nährstoffe sind oft etwas verwirrend, wenn man nicht gerade Biologie oder Medizin studiert. Viele wissen oft nicht, welcher Nährstoff was macht – auch der Markt an Supplements oder Biohacking ist verwirrend, ohne genügend über die Stoffe und die Prozesse dahinter zu wissen. Wenn man es zum ersten Mal liest, versteht man oft nicht sofort was mit Nährstoffen wie Cholin genau gemeint ist.

Cholin spielt eine entscheidende Rolle bei vielen Prozessen in unserem Körper und ist von großer Bedeutung für eine gesunde Lebensweise. In diesem Artikel möchten wir dir alles zum Thema Cholin näherbringen und dir den Nährstoff definieren. So kannst du etwas besser verstehen, was dieser wichtige Nährstoff genau macht und wieso er für deinen Körper unerlässlich ist. Auch erwähnen wir, wieso die Supplementierung von Cholin sinnvoll sein kann.




Das Wichtigste in Kürze

  • Cholin, als wasserlöslicher Nährstoff, ist sowohl in unserem Körper als auch in von uns verzehrten Lebensmitteln zu finden. Er ist wichtig bei der Synthese von Acetylcholin, einem wichtigen Neurotransmitter.
  • Cholin kommt in verschiedenen Formen. Alpha-GPC, Lecithin, CDP-Cholin, und Cholinbitartrat. Sie Unterscheiden sich in Aspekten wie Effektivität, mögliche Nebenwirkungen und Dosierung.
  • Besonders reich an Cholin sind Eier, Leber, Fisch und Gemüse. Bei einer ausgewogenen Ernährung nehmen wir reichlich Cholin zu uns. Selbst bei veganer oder vegetarischer Ernährung kommt es selten zu ernsten Mängeln an Cholin.

Hintergründe: Was ist Cholin?

Bevor wir tiefer in das Thema Biohacking, Supplements und die Wirkung von Cholin eintauchen, ist es zuerst nötig, den Nährstoff zu definieren. Hierzu haben wir dir die wichtigsten Informationen zu Cholin zusammengefasst.

Wir fangen mit einer generellen Definition an und gehen dann tiefer in die Wirkung und die Synthese des Nährstoffes ein.

Was ist Cholin und aus was setzt es sich zusammen?

Cholin ist ein wasserlöslicher Nährstoff, der in vielen Lebensmitteln und in unserem Körper zu finden ist. Cholin wird oft mit B-Vitaminen in Verbindung gebracht, gehört jedoch nicht offiziell zur Gruppe der B-Vitamine.(1)

Für uns ist Cholin ebenso unverzichtbar in der Nahrung wie zum Beispiel Eisen, Zink oder Magnesium. Es ist somit offiziell ein essentieller Nährstoff und ist vor allem bei Babymilch ein verpflichtender Nährstoff, der enthalten sein muss.

Der Nährstoff ist besonders ausschlaggebend für die Synthese von Phospholipidkomponenten von Zellmembranen und Plasma-Lipoproteinen. Besonders wichtig ist Cholin auch bei der Signalübertragung von Zellen. Hier spielt er eine wichtige Rolle bei der Synthese des Neurotransmitters Acetylcholin.(1)

Acetylcholin ist ein wichtiger Neurotransmitter, der für verschiedene Abläufe in unserem Körper zuständig ist. Somit ist Cholin für uns unverzichtbar – besonders bei Babys ist Cholin für ein gesundes Wachstum wichtig.

Welche verschiedenen Arten von Cholin gibt es?

Cholin kommt in verschiedenen Formen vor. Es gibt Cholin als Alpha-GPC, CPD-Cholin, Cholinbitartrat und Lecithin. Diese Arten unterscheiden sich in ihrer Dosierung, wenn sie als Supplement eingenommen werden, und haben verschiedene Wirkungen.(2)

Die jeweiligen Supplements gibt es als Pulver oder in praktischen Kapseln. So kannst du je nach Bedürfnis das richtige für dich finden.

Je nach Art von Cholin unterscheiden sich Dosierung, Effekte und Nebenwirkungen der jeweiligen Cholin Supplements (Bildquelle: unsplash / Mika Baumeister).

Cholin kommt ebenso in vielen Lebensmitteln vor, die wir bei einer ausgewogenen Ernährung fast täglich zu uns nehmen. Bei einer gesunden Lebensweise kommt es deswegen eher selten zu einem ernsten Mangel an Cholin.

Welche Aufgaben erfüllt Cholin in unserem Körper?

Cholin ist besonders wichtig wenn es darum geht, unseren Körper bei wichtigen Prozessen zu unterstützen. Es ist beteiligt an grundlegenden Signalprozessen in Zellen und ist ein wichtiges Strukturelement in Membranen.(3)

Bei der Entwicklung eines Fötus ist Cholin von entscheidender Bedeutung, da es bei dem Fötus die Bildung der Stammzellen entscheidet. Dadurch verändert Cholin die Funktion von sowohl dem Gehirn als auch dem Rückenmark. Somit wird durch genügend Cholinzufuhr von der Mutter das Risiko für Neuralrohrdefekte und Gedächtnisprobleme des Fötus stark gesenkt.(4, 5)

Cholin ist für viele wichtige Funktionen im Körper verantwortlich und als Nährstoff unerlässlich.

Eine ausreichende Cholinzufuhr für Schwangere, zum Beispiel durch gezielte Ernährung oder durch spezielle Supplements, ist somit essenziell. Dadurch werden Fehlbildungen während der Schwangerschaft verhindert.

Auch ist Cholin besonders wichtig bei den ersten Phasen der Gehirnentwicklung bei Babys.(3, 4) Dies macht Cholin einen essentiellen Bestandteil von Babymilch – in den ersten Lebensmonaten ist für Babys die Aufnahme von genügend Cholin für gesundes Wachstum besonders wichtig.

Ebenso hilft Cholin dabei, eine normale Muskelfunktion beizubehalten. Für Sportler eignet sich somit Cholin auch als Supplement besonders gut, da Muskeln hier bis an die Grenzen ausgereizt werden.

Eine weitere Eigenschaft des Nährstoffes Cholin ist eine Funktion zum Transport von Fetten, oder Lipiden, aus der Leber. Besteht somit ein Cholinmangel, kann dies zu einer Fettleber führen.(2)

Allgemein gilt, dass Cholin sehr wichtig für körperliche und kognitive Fähigkeiten ist. Sowohl im Nervensystem als auch im Muskelgewebe ist eine ausreichende Aufnahme von Cholin für den Menschen unerlässlich.

Wie wird Cholin synthetisiert?

Im Menschlichen Körper wird Cholin durch zwei verschiedene Methoden synthetisiert: die Methylierung und die Hydrolyse.

Eine der Möglichkeiten ist die sogenannte Methylierung. Hierbei wird das Phosphatidylethanolamin über den Phosphatidylethanolamin-N-Methyltransferase-Stoffwechselweg methyliert – hierbei entsteht Cholin.(6)

Eine andere Möglichkeit ist die Hydrolyse. Hierbei wird Phosphatidyl-Cholin, gebildet über den Cytidin-5-Diphosphat (CDP)-Cholin-Weg, zu Cholin hydrolisiert.(6)

Wo wird Cholin im Körper gebildet?

Cholin wird von uns Menschen in unserer Leber produziert – nicht alles kommt also aus unserer Nahrung. Der Anteil von dem vom Menschen gebildeten Cholin ist jedoch so klein, dass Cholin in unserer Nahrung unerlässlich ist.

Eine ausreichende Cholinzufuhr durch eine ausgewogene Ernährung ist also besonders wichtig, da wir sonst nicht genug von dem Nährstoff produzieren und synthetisieren würden.

Wann nimmt die Cholin Synthese ab?

Obwohl viele Lebensmittel Cholin enthalten, erfordern manche Menschen eine höhere Dosis an Cholin aufgrund von verschiedenen Faktoren, so zum Beispiel bei falscher Ernährung.

Sollte man also weniger Cholin durch die Nahrung aufnehmen, so können Frauen nach der Menopause Anzeichen von Organfunktionsstörungen entwickeln. Diese zeigen sich mit einer Fettleber oder verschiedenen Muskelschädigungen.(4)

Auch gibt es genetische Probleme, die zu einem höheren Bedarf an Cholin führen können. Diese werden durch genetische Polymorphismen erklärt.(4)

Sollte man also an bestimmten Erkrankungen leiden oder sich falsch ernähren, kann es zu Mangeln an Cholin kommen. Solltest du also einen Mangel vermuten, so lasse dies von deinem Arzt untersuchen!

Wie kann man die Cholin Synthese anregen?

Die Synthese von Cholin kann man durch gezielte Aufnahme von cholinhaltigen Lebensmitteln fördern oder durch die Einnahme der richtigen Supplements. Vor allem Supplements sind eine gezielte Art und Weise, seinen Cholinspiegel zu erhöhen und die gewünschten Effekte des Nährstoffs in voller Wirkung zu bekommen.

Die Einnahme von Cholin als Supplement führt zur Synthese von Acetylcholin – ein Neurotransmitter der Konzentration und kognitive Fähigkeiten fördert.

Durch geeignete Supplements kannst du den Cholingehalt in deinem Körper erhöhen und erwünschte Effekte, wie zum Beispiel die Verbesserung kognitiver Fähigkeiten, erreichen. (Bildquelle: unsplash / Myriam Zilles).

Durch eine ausgewogene Ernährung nehmen wir genug Cholin zu uns, um unsere Körperfunktionen zu unterstützen. Die Synthese muss somit nicht speziell angeregt werden. Sollte man seine kognitiven Fähigkeiten verbessern wollen, lohnt sich die Suche nach geeigneten Cholin Supplements.

Ebenso erwähnungswert ist gesunde Ernährung, genügend Schlaf und genügend Nahrung und Wasserzufuhr am Tag. Somit gewährleisten wir, dass unser Körper auf 100% arbeiten kann.

Ist eine Cholin Supplementierung sinnvoll?

Cholin Supplementierung ist vor allem sinnvoll zum Biohacking oder bei Erkrankungen, die eine höhere Zufuhr an Cholin erfordern. Cholin bringt auch bei gesunden Menschen als Supplement viele positive Eigenschaften, da diesem Supplement vor allem eine Verbesserung von kognitiven Fähigkeiten zugeschrieben wird.

Sollte man also seine kognitiven Fähigkeiten, sein Gedächtnis und seine Konzentration fördern wollen, so lohnt es sich Cholin als Nahrungsergänzungsmittel auszuprobieren.

Wie bei allen Supplements sollte erwähnt werden, dass Cholin nicht sofort seine Wirkung zeigt.

Vor allem in der Schwangerschaft kann die Supplementierung von Cholin sogar nötig sein. Besteht bei der Mutter ein erheblicher Cholinmangel während der Schwangerschaft, kann es zu verschiedenen Fehlbildungen des Kindes kommen.(4, 5)

Es ist weniger weniger sinnvoll zu Supplements zu greifen, wenn man besonders schnell Erfolge erzielen will oder ernste Mängel hat. Sei also auch hier geduldig und halte dich an die Dosierungsanleitungen des Herstellers, um die gewünschten Effekte zu erzielen und Nebenwirkungen zu meiden.

Bei ernstem Cholinmangel, zum Beispiel aufgrund einer Erkrankung, solltest du dich von einem Arzt untersuchen lassen. Hierbei ist es also weniger sinnvoll, sich die Supplements selbst auszusuchen – ein Arzt kann dir bei deiner Erkrankung wesentlich besser helfen.

Was für Arten von Cholin Supplementen gibt es?

Da es Cholin in verschiedenen Formen gibt, gibt es bei den jeweiligen Cholin Supplements auch Unterschiede in Effektivität, Dosierung und Nebenwirkungen. Hierfür haben wir eine praktische Tabelle(2) erstellt:

Cholin Supplement Fakten
Alpha-GPC Cholinanteil von 40%, besonders effektiv da es Blut-Hirn-Schranke passiert, u.a. Behandlung von Demenz und Alzheimer, Tagesdosis 300-1200mg.
Lecithin Gewonnen aus der Sojapflanze, wird leicht vom Körper aufgenommen, liefert Phosphatidylcholin (wird zu Acetylcholin umgewandelt). Effektiv bei Behandlungen von Alzheimer und Demenz. Tagesdosis 400-800mg.
CDP-Cholin (Citicolin) Trotz Cholinanteil von 18% eine gute Cholinquelle, wird nahezu vollständig absorbiert, wird auch bei Augenkrankheiten angewendet, Tagesdosis 500mg.
Cholinbitartrat Cholinanteil von etwa 40%, günstig, Mischung aus Cholin und Bitartrat, Tagesdosis 500-1000mg.

Durch diese Tabelle sind dir nun die verschiedenen Cholin Supplements etwas bekannter, und du kannst gezielt nach dem richtigen für dich suchen.

Oft bieten Hersteller eigene Varianten dieser Supplements an: entweder in Kombination mit anderen Nährstoffen oder in verschiedenen Dosierungen. Spezielle Supplements für schwangere Frauen, zum Beispiel, enthalten eine größere Menge an Nährstoffen. So ist Cholin Bestandteil des Supplements, jedoch liegt nicht der gesamte Fokus darauf.

Vergewissere dich auch, dass du bei der Einnahme verschiedener Supplements darauf achtest, in welchem Supplement was enthalten ist. Nimmst du zum Beispiel zwei verschiedene Supplements ein, die Cholin enthalten, könntest du bei Unvorsichtigkeit versehentlich überdosieren. Achte immer auf die enthaltenen Nährstoffe und die Dosierungsanleitungen!

Welche Nebenwirkungen kann eine Supplementierung von Cholin haben?

Eine Supplementierung von Cholin kann, wie auch bei allen anderen Nahrungsergänzungsmitteln, zu verschiedenen Nebenwirkungen kommen. Diese sind oft nur unangenehm und treten meistens nur mit stark erhöhter Einnahme ein.

Es sollte jedoch festgehalten werden, dass diese Nebenwirkungen bei gesunden Personen und bei richtiger Einnahme nur unangenehme Nebeneffekte sind, jedoch keine ernsten Folgen mit sich bringen. Da Supplements frei verkäuflich sind, sind hier ernste Nebenwirkungen bei einer richtigen Dosierung auszuschließen.

was-hilft-gegen-übelkeit

Übelkeit kann von einem zu hohen Chilspiegel ausgelöst werden. (Bildquelle: 123rf / stylephotographs )

Es gibt jedoch Gruppen, die öfter Nebenwirkungen aufweisen als andere. Besondere Vorsicht bietet sich also bei Menschen, die an Trimethylaminurie, Nierenerkrankungen, Lebererkrankungen, Depressionen oder Morbus Parkinson leiden. Bei diesen Erkrankungen sind Nebenwirkungen wesentlich häufiger.(7)

Bekannte Nebenwirkungen bei einer Überdosierung von Cholin(8) sind folgende:

  • Abfall des Blutdrucks
  • Schwitzen
  • Durchfall
  • Unangenehmer Körpergeruch
  • Erbrechen
  • Übelkeit

Befolge also stets die Hinweise des Herstellers und achte auf eine ordentliche Dosierung, um diese Nebeneffekte zu vermeiden. Die tägliche Grenze für Erwachsene liegt bei 3500mg täglich.(8)

Diese Menge kann realistischerweise nur mit Supplements eingenommen werden. Mache dir also keine Sorge wegen deinen Lebensmitteln oder deine Ernährung, wenn es um überdosieren geht. Eine Überdosierung von Cholin durch Lebensmittel ist fast unmöglich.

Es lohnt sich auch, vor der Einnahme jeglicher Supplements einen Arzt zu konsultieren. Hierbei kann auch herausgefunden werden, ob bestimmte Mängel vorliegen oder was gezielt supplementiert werden muss. Scheue dich also nicht, dich beim Arzt abchecken zu lassen!

Gibt es Alternativen zu Supplementierung von Cholin?

Cholin ist ein essenzieller Nährstoff, weswegen dieser für uns unverzichtbar in unserer Nahrung ist. Solltest du aber auf Biohacking aus sein, so kannst du auch andere Supplements außer Cholin in Betracht ziehen.

Wenn du, wie auch mit Cholin, dein Nervensystem und deine kognitiven Fähigkeit verbessern möchtest, so könnte Liposomales Vitamin B12 eine Alternative für dich sein. Es ist besonders gut für das Wohlbefinden von Geist und Körper.

Es gibt viele Alternativen bei Supplements, jedoch ist Cholin als Nährstoff essentiell.

Auch kriegst du Vitamin B12 in Form von Hydroxocobalamin Nasentropfen. Hierbei wird eine besonders einfache Dosierung durch die Form ermöglicht.

Solltest du keine Supplements verwenden wollen, so kannst du Alternativ deine Diät auf hohe Cholinwerte ausrichten. Da viele Lebensmittel reich an Cholin sind, sowohl tierische als auch pflanzliche, kannst du deine Ernährung darauf anpassen.

Alleine durch die Ernährung nimmst du jedoch nicht so viel Cholin zu dir, wie wenn du dies als Supplements aufnimmst. Für eine höhere Effektivität lohnt es sich also, Cholin oder andere ähnliche Supplements zu probieren.

Welche Lebensmittel enthalten Cholin?

Besonders anfällig für Cholinmangel sind Babys, schwangere Frauen oder Personen die ihre Ernährung intravenös bekommen. Gehört man nicht zu diesen Gruppen, so ist Cholinmangel relativ selten – viele unserer täglich verzehrten Lebensmittel enthalten genügend Cholin um eine gesunde Lebensweise zu unterstützen.(3)

Mithilfe dieser Übersicht kannst du auf deine Cholinzufuhr in deiner täglichen Ernährung achten oder nach spezifischen Rezepten Ausschau halten, die deinen Cholinspiegel erhöhen. Sowohl tierische als auch pflanzliche Quellen sind reich an Cholin – somit ist man als Veganer oder Vegetarier nicht im Nachteil.

Eier

Von allen Lebensmittel haben Eier den höchsten Cholin-Anteil. Ein Eigelb hat auf 100g einen Cholinanteil von 820mg.(2) Bei dem Verzehr von Eiern sollte jedoch auf einen ausgewogenen Cholesterinspiegel geachtet werden, da Eigelb ebenso reich an Cholesterin ist – es lohnt sich somit nicht, zu viel davon zu konsumieren.

Das Ei hat also seinen beliebten Platz auf dem Frühstuckstisch verdient – es ist ein gesunder Start in den Tag und reich an Nährstoffen, unter anderem Cholin.

Leber

Leber, besonders Rinderleber, enthält auf 100g Fleisch 418mg Cholin.(2) Wie auch bei Eiern sollte man dies auch nur in Maßen konsumieren, da ein erhöhter Fleischkonsum ebenso zu Problemen wie einem erhöhten Cholesterinspiegel führen kann.

Hier lohnt es sich, gezielt die Leber als Innerei zuzubereiten. Eher weniger geeignet sind Lebensmittel die Leber nur enthalten, wie zum Beispiel Leberwurst. Diese enthalten weniger Leber und mehr Fette, sind also weniger effektiv.

Fische und Meerestiere

Fische und Meerestiere sind besonders reich an Cholin und Omega-3-Fettsäuren, was diese besonders gesund für uns macht. Am meisten Cholin enthalten Heringe, Aale, Seelachs, Kabeljau und Krebse.(9)

Auch der äußerst beliebte Lachs liefert viel Cholin. und ist reich an Omega-3-Fettsäuren. (Bildquelle: unsplash / Caroline Attwood)

Es lohnt sich, in hochwertigen Fisch zu investieren, da dieser auch reicher an Nährstoffen ist. Solltest du also mal wieder Lust auf Sushi haben, lohnt sich die Bestellung beim Restaurant mehr als ein Griff ins Kühlregal im Supermarkt – nicht nur dein Gaumen wird den Unterschied merken, sondern auch dein Körper!

Pflanzliche Quellen

Selbst bei einer vegetarischen oder gar veganen Diät sollte es bei gesunder Ernährung kaum zu Cholinmangel kommen, da viele Gemüsesorten und pflanzliche Quellen reich an Cholin sind. Du brauchst dir also keine Sorgen wegen einem Cholinmangel machen, nur weil du dich vegan oder vegetarisch ernährst.

Hier sind vor allem Spinat, Kohl, Bohnen und Soja wichtige Träger des Nährstoffs.(2) Ebenso reich sind Weizenkeime, Senfkörner, Weizen und Gerste.(9)

Soja, als großer Cholinlieferant und wichtiger Bestandteil der veganen Küche, ist somit besonders effektiv wenn man sich rein pflanzlich ernährt und gleichzeitig auf genügend Cholinzufuhr achten möchte.

Fazit

Cholin ist entscheidend für unseren Körper und für viele wichtige Prozesse in unserem Körper unerlässlich. Für Babys ist Cholin besonders wichtig, da es beim Gehirnwachstum eine entscheidende Rolle spielt. Auch für schwangere Frauen ist Cholin wichtig, da diese besonders viele Nährstoffe während der Schwangerschaft brauchen. Als Supplement hilft Cholin, die kognitiven Fähigkeiten zu erhöhen und dein körperliches und psychische Wohlbefinden zu verbessern.

Mithilfe dieses Ratgebers bist du nun wesentlich besser über den Nährstoff Cholin informiert. Somit kannst du auch in das Thema Biohacking eintauchen und Cholin und andere Supplements zu deinem Nutzen verwenden.

Es lohnt sich also, sich über die Prozesse und Nährstoffe in unserem Körper zu informieren. So tun wir unserer Gesundheit große Gefallen und können gezielter auf die Bedürfnisse unseres Körpers eingehen.

Bildquelle: unsplash / Emma Simpson

Einzelnachweise (9)

1. Hollenbeck CB. An introduction to the nutrition and metabolism of choline. Cent Nerv Syst Agents Med Chem. 2012 Jun;12(2):100-13. doi: 10.2174/187152412800792689. PMID: 22483274.
Quelle

2. Nootro.de: Cholin: Welche Formen gibt es? Wirkung & Eigenschaften erklärt.
Quelle

3. Zeisel SH, Blusztajn JK. Choline and human nutrition. Annu Rev Nutr. 1994;14:269-96. doi: 10.1146/annurev.nu.14.070194.001413. PMID: 7946521.
Quelle

4. Zeisel SH. Choline: critical role during fetal development and dietary requirements in adults. Annu Rev Nutr. 2006;26:229-50. doi: 10.1146/annurev.nutr.26.061505.111156. PMID: 16848706; PMCID: PMC2441939.
Quelle

5. Freye, R. Schwangerschaft und Stillzeit: Folat und Cholin von umfassender Relevanz. gynäkologie + geburtshilfe 26, 62 (2021). https://doi.org/10.1007/s15013-021-4017-1
Quelle

6. EFSA Panel on Dietetic Products, Nutrition and Allergies: Dietary Reference Values for choline. EFSA Journal, 14 (8), 4484. 2016. doi:10.2903/j.efsa.2016.4484
Quelle

7. Institute of Medicine (US) Standing Committee on the Scientific Evaluation of Dietary Reference Intakes and its Panel on Folate, Other B Vitamins, and Choline. Dietary Reference Intakes for Thiamin, Riboflavin, Niacin, Vitamin B6, Folate, Vitamin B12, Pantothenic Acid, Biotin, and Choline. Washington (DC): National Academies Press (US); 1998. PMID: 23193625.
Quelle

8. Riseon.org: Was ist Cholin? Mehr Leistung & Gesundheit durch diesen Nährstoff.
Quelle

9. Eucell.de: Cholin - Lebensmittel.
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Wissenschaftlicher Artikel
Hollenbeck CB. An introduction to the nutrition and metabolism of choline. Cent Nerv Syst Agents Med Chem. 2012 Jun;12(2):100-13. doi: 10.2174/187152412800792689. PMID: 22483274.
Gehe zur Quelle
Cholin: Welche Formen gibt es? Wirkung & Eigenschaften erklärt
Nootro.de: Cholin: Welche Formen gibt es? Wirkung & Eigenschaften erklärt.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Zeisel SH, Blusztajn JK. Choline and human nutrition. Annu Rev Nutr. 1994;14:269-96. doi: 10.1146/annurev.nu.14.070194.001413. PMID: 7946521.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Zeisel SH. Choline: critical role during fetal development and dietary requirements in adults. Annu Rev Nutr. 2006;26:229-50. doi: 10.1146/annurev.nutr.26.061505.111156. PMID: 16848706; PMCID: PMC2441939.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Freye, R. Schwangerschaft und Stillzeit: Folat und Cholin von umfassender Relevanz. gynäkologie + geburtshilfe 26, 62 (2021). https://doi.org/10.1007/s15013-021-4017-1
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
EFSA Panel on Dietetic Products, Nutrition and Allergies: Dietary Reference Values for choline. EFSA Journal, 14 (8), 4484. 2016. doi:10.2903/j.efsa.2016.4484
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Institute of Medicine (US) Standing Committee on the Scientific Evaluation of Dietary Reference Intakes and its Panel on Folate, Other B Vitamins, and Choline. Dietary Reference Intakes for Thiamin, Riboflavin, Niacin, Vitamin B6, Folate, Vitamin B12, Pantothenic Acid, Biotin, and Choline. Washington (DC): National Academies Press (US); 1998. PMID: 23193625.
Gehe zur Quelle
Was ist Cholin? Mehr Leistung & Gesundheit durch diesen Nährstoff
Riseon.org: Was ist Cholin? Mehr Leistung & Gesundheit durch diesen Nährstoff.
Gehe zur Quelle
Cholin - Lebensmittel
Eucell.de: Cholin - Lebensmittel.
Gehe zur Quelle
Testberichte