Willkommen bei unserem großen Bauchweg Hose Test 2018. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Bauchweg Hosen. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste Bauchweg Hose zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine Bauchweg Hose kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Bauchweg Hose (auch Shaping-Hose oder Miederhose genannt) ist eine bekannte Art von figurformenden Wäschen und hat die Funktion, die spezielle Problemzone rund um den Bauch zu kaschieren.
  • Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Bauchweg Hosen als Unterwäsche, die viel gefragter sind und Bauchweg Hosen als ein sichtbares Kleidungsstück in Form von z.B. Jeans. Beide Formen sind in verschiedenen Varianten erhältlich und von gewünschtem Effekt abhängig.
  • Beim Kauf von Bauchweg Hosen solltest du genau auf das Material und die passende Größe achten. Je nach Materialart kann die Figur leicht, mittel oder stark geformt werden. Damit die Bauchweg Hose perfekt sitzt, solltest du sie idealerweise vor dem Kauf anprobieren.

Bauchweg Hose Test: Das Ranking

Platz 1: Miss Perfect Form & Funktion Hose mit Bein Plus Size

Platz 2: R-Dessous Bauch weg Hose

Platz 3: LT-Home Damen Shapewear Bodyformer

Platz 4: Aivtalk Damen Shapewear Hose

Platz 5: R-Dessous Damen Taillen Miederhose

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Bauchweg Hose kaufst

Was ist eine Bauchweg Hose?

Bei einer Bauchweg Hose handelt es sich um eine figurformende Hose, die besonders den Bauchbereich kaschiert und fester aussehen lässt. Diese sind vor allem als Unterwäsche und in verschiedenen Modellen zu kaufen. Außerdem gibt es sie auch als eine Oberhose, die über den Bauchnabel hinaus gehen und dabei das Bauchfett kaschieren.

Für wen ist eine Bauchweg Hose geeignet?

Grundsätzlich sind Bauchweg Hosen für Frauen, die schlanker aussehen wollen oder ihr Bauchfett kaschieren möchten, gemeint. Viele denken fälschlicherweise, dass nur ältere und fülligere Frauen Bauchweg Hosen anziehen.

Auch schlanke und dünne Frauen haben ihre Problemzonen und wollen oft ihre Cellulite und unschöne Dellen verdecken. Deswegen bieten viele Hersteller Bauchweg Hosen bereits ab Kleidergröße 36.  Dazu tragen viele Damen Bauchweg Hosen aus modischen Gründen.

Nach eine Schwangerschaft können Bauchweg Hosen die Bauchrückbildung unterstützen und geben optisch ein gutes Bild ab.

Unabhängig von dem Grund für das Tragen von Bauchweg Hosen, sind diese für jede Frau und jede Größe geeignet.

Aus welchem Stoff besteht eine Bauchweg Hose?

Bauchweg Hose kann aus verschiedenen Materialien bestehen. Die Hauptstoffe sind in der Regel:

  • Baumwolle
  • Seide
  • Polyamid
  • Polyester
  • Viskose
  • Latex
  • Nylon
  • Jeans

Außerdem findet sich in jeder Bauchweg Hose das dehnbare Material Elastan. Elastan ist enorm elastisch und formbeständig. Das bedeutet, dass sich dadurch die Kunstfaser an deinen Körper gut anpassen und sich weit ausdehnen können. Nach dem Ausziehen erreicht die Bauchweg Hose jedoch wieder ihren ursprünglichen Zustand.

Frau mit Taillienhose

Der passende Stoff sowie die richtige Größe tragen entscheidend dazu bei, dass die Hose perkekt an deinem Körper sitzt. (Foto: Pete Bellis / unsplash.com)

In welcher Größe kauft man Bauchweg Hosen?

Damit die Bauchweg Hose ihren Zweck erfüllen kann, solltest du unbedingt auf eine gute Passform achten. Zu kleine Bauchweg Hosen schränken dich nur in deiner Beweglichkeit ein und führen zu unerwünschten Falten am Körper.

Du sollst Shaping-Hosen immer in deiner Größe kaufen und nicht in kleineren Größen.

In Ausnahmefällen kannst du auch zu einer Nummer kleiner greifen, wenn du dich darin frei und wohl füllst. Wenn du zwischen zwei Größen stehst, wird empfohlen eher die größere Größe zu wählen. Somit kannst du vermeiden, dass die Bauchweg Hose in die Haut einschneiden, hochrollen oder sich unschöne Falten am Körper abbilden.

Wie zieht man eine Bauchweg Hose an?

Für die Anfänger kann das Anziehen einer Bauchweg Hose schnell zu einer Herausforderung werden. Damit es einwandfrei und ohne Frust abläuft, gibt es einige Tipps, die dir dabei helfen könnten:

  • Vor dem Anziehen alle scharfe Schmuckgegenstände von Händen entfernen (Ringe, Armbanduhren…).
  • Vorsicht bei langen Nägel, da die Hose beschädigt werden kann.
  • Bei Bauchweg Hosen mit Beinansatz zuerst den Beinansatz über die Oberschenkel bis zur richtigen Höhe ziehen und erst dann die Hose langsam über die Hüften und Po ziehen.
  • Bauchweg Strumpfhose und Leggings werden langsam Stück für Stück nach oben gezogen und nicht nur in einem Schritt, da dabei Löcher entstehen können.
  • Wenn du eine Shaping-Hose mit hohen Taillen hast, dann kannst du den oberen Teil unter den BH-Rand schieben. So bleibt die Hose gut sitzen.

Welche sind die häufigsten Fehler beim Tragen von Bauchweg Hosen?

Zu kleine Größe, sodass Fettpolster rausquellen, sich Falten abzeichnen und letztendlich der gewünschte Bauchweg Effekt ausbleibt.

Nicht auf das Outfit angepasste Bauchweg Unterhose. Wenn du z.B. ein rückenfreies Oberteil anziehen willst, solltest du keine eine Shaping – Hose mit tieferen Taillen aussuchen.

Immer Passende Modelle kaufen. Wer beispielsweise als Nebeneffekt auch seinen Po kaschieren möchte, sollte keine Shaping- Unterhose aussuchen, die den Hinterteil betonen.

Außerdem kann schnelles und hektisches Anziehen zur Beschädigung des Stoffes führen und viel Ärger bringen.

Welche Alternativen zu Shaping-Hosen gibt es?

Neben den Bauchweg Hosen gibt es noch einige figurformende Unterwäsche.

Bauchweg String
Bauchweg String ist eine Alternative, die einer Frau mehr Attraktivität verleiht und gleichzeitig sexy und praktisch erscheinen lässt.
Bauchweg Coursage
Bauchweg Coursage erzeugt einen schlankeren Oberkörper und macht den ganzen Bauchbereich mit Taillen optisch schlanker und weiblicher.
Figurformendes Kleid
Figurformendes Kleid ist eine Alternative, die sehr viel Bewegungsfreiheit bietet und ideal für kleinere Problemzonen ist
Bauchweg Bikini
Bauchweg Bikini eignet sich hervorragend für die Badesaison.
Bauchweg Boddy
Bauchweg Boddy dient nicht nur zum Kassieren von Bauch, sondern umfasst den ganzen Oberkörper und den Rücken.

Gibt es  Bauchweg Hosen auch für Männer?

Grundsätzlich fällt das Bauchweg Angebot für Männer dünner aus als für Frauen. Im seltenen Fall gibt es eine Bauchweg Unterhose für Männer. Diese sind jedoch nur für die überschüssigen Fettpolster am Unterbauch geeignet.

Viel häufiger werde Bauchweg Shirts für Männer angeboten. Diese Shirts bedecken den kompletten Bauch und sind optisch viel besser und auch bequemer als eine Bauchweg Unterhose.

Was kostet eine Bauchweg Hose?

Die Preise für Bauchweg Hosen variieren je nachdem für welche Marke, Design und welche Form du dich entscheidest. Im Grunde kannst du No-Name Bauchweg Hosen schon ab 5 Euro erwerben. Im Gegensatz dazu kostet eine Marken – Bauchweg Hose ab 10  bis ca. 200 Euro.

Willst du jedoch eine sexy Shaping-Hose von einem bekannten Designer kaufen , muss du bereit sein mehrere tausend Euro auszugeben.

Abhängig von der Art einer Shaping- Hose können sich die Preise in folgenden Preisspannen bewegen:

Art der Bauchweg Hose Preisspanne
kurze Bauchweghose ca. 8 – 70 €
Bauchweghose mit langem Bein ca. 10 – 100 €
Bauchweg Strumpfhose ca. 5 – 30 €
Bauchweg Jeans und Leggings ca. 10 – 200 €

Wo kann ich Bauchweg Hosen kaufen?

Miederhose kannst du sowohl im Fachhandel als auch in vielen Kaufhäusern, in bekannten Modeketten sowie im Internet kaufen. Da die passende Form eine entscheidende Rolle beim Kauf hat, werde die Bauchweg- Hosen oft im Laden anprobiert und gekauft.

Du kannst die Bauchweg Hose auch in folgenden Läden finden:

  • Triumph
  • Palmers
  • Hünkemöller
  • C&A
  • H&M

Allerdings werden die Shaping-Hose immer häufiger in Online-Shops bestellt. Neben einer großen und vielfältigen Auswahl bieten Online-Händler mittlerweile auch kostenlose Rücksendungen an. Dadurch kannst du die bestellte Hose zuhause anprobieren und wenn sie nicht passt, kostenlos zurücksenden.

Unsere Recherchen haben ergeben, dass folgende Online-Shops beim Kauf von Bauchweg Hosen bevorzugt werden:

  • amazon.de
  • bonprix.de
  • hunkemoller.de
  • zalando.de
  • otto.de
  • c-and-a.com

Alle Bauchweg Hosen, die du auf diese Seite findest, sind mit einem direkten Link zu mindestens einem dieser Shops versehen, sodass du gleich zuschlagen kannst, wenn du die passende Shaping-Hose gefunden hast.

Entscheidung: Welche Arten von Bauchweg Hose gibt es und welche ist die richtige für dich?

Grundsätzlich kann man zwischen vier verschiedenen Arten von Bachweg Hosen unterscheiden:

  • Kurze Bauchweg Hose
  • Bauchweg Hose mit langem Bein
  • Bauchweg Strumpfhose
  • Bauchweg Jeans und Leggins

Jede dieser Arten kann verschiedene Formen haben und ihre Verwendung ist abhängig von dem gewünschten Effekt und deinen individuellen Ansprüchen an eine Shaping- Hose. Durch die unterschiedliche Materialzusammensetzung und Formstärke bringen sie unterschiedliche Vor- und Nachteile mit sich.

Im folgenden Abschnitt möchten wir dir die verschiedenen Arten vorstellen und eine klare Übersicht bieten. Neben einer kurzen Erklärung der jeweiligen Art werden auch ihre Vor- und Nachtteile strukturiert dargestellt. Damit wollen wir dir dabei helfen schnell herauszufinden, welche Bauchweg Hose für dich die richtige ist.

Was zeichnet kurze Bauchweg Hosen aus und worin liegen ihre Vor- und Nachteile?

Eine kurze Miederhose ist grundsätzlich ohne Beinansatz und reicht bis zu Taillen, um einen flachen Bauch zu erreichen. Es gibt aber auch Bauchweg Hosen mit einem kurzen Beinansatz, damit sie besser unter  Oberkleidung sitzt.

Sie kaschiert neben dem Bauch auch Hüfte und Gesäß. Dadurch werden die Taille besonders betont, was eine schöne weibliche Figur macht. Besonders gut verdeckt sie die Fettpolster unter Hosen aus dünnem Stoff und ist für die Außenwelt nicht sichtbar.

Vorteile
  • Formt auch Hüfte und Po
  • Unter engen Kleidern nicht sichtbar
  • Auch unter Hosen aus dünnem Stoff geeignet
Nachteile
  • Für tief geschnitte Röcke und Hosen ungeeignet
  • Klassische Version erinnert an Omas Höschen
  • Kann für Anfänger zu eng sein

Wenn du eine kurze Bauchweg Hosen tragen willst, darfst du keine tief geschnittene Hosen oder Rücke tragen. Sonst kann man an den Hüften sehen, dass du etwas weg schummeln wolltest, was zu unangenehmen Situationen führen kann. Außerdem sollte der Design auch eleganter und verführerischer sein, wenn die Miederhosen für eine weitere Person sichtbar sein sollte.

Was zeichnet Bauchweg Hosen mit langem Bein aus und worin liegen ihre Vor- und Nachteile?

Bauchweg Hosen mit einem langen Bein werden wegen ihres Aussehen auch als Radlerhose genannt. Diese haben einen einen längeren Beinansatz und können je nach Ausführung von der Mitte des Oberschenkels bis zum Knie variieren.

Zusätzlich zum Bauchweg-Effekt helfen sie gegen Reiterhose und Cellulite. Sie sind besonders eine gute Wahl, wenn deine Innenschenkel unangenehm aneinander reiben. Mit Bauchweg Hosen mit langem Bein kannst du auch im Sommer ein Kleid oder Strumpfhose anziehen und dabei eine gute Figur abgeben.

Vorteile
  • Kaschieren auch Reiterhose und Cellulite
  • Verhindern Aneinanderreiben der Oberschenkel
  • Kleidertragen ohne Strumpfhose auch im Sommer
Nachteile
  • Kann unter kurzen Kleidern auch ausrutschen
  • Nicht bei engen Oberhosen geeignet
  • Falten sichtbar

Hier solltest du besonders auf den Beinansatz der Bauchweg Hose achten. Wenn du dich für einen Beinansatz bis zum Knie entscheidest, dann solltest du bei knielangen Kleidern aufpassen, dass die Beinansätze nicht ausrutschen und für jeden sichtbar werden. Außerdem sind sie unter einer engen Hose unvorteilhaft, da oft an den Übergängen Falten entstehen.

Was zeichnet Bauchweg Strumpfhosen aus und worin liegen ihre Vor-und Nachteile?

Bauchweg Strumpfhose sehen genau so aus wie normale Strumpfhosen, lediglich der Beinansatz ist etwas fester.

Sie sorgt dafür, dass kleinere Fettpölsterchen unter ihr unauffällig verschwinden und macht die ganzen Beine schlanker. Außerdem punkten sie mit ihrer extremen Dehnbarkeit, sodass du sie beim Tragen gar nicht spürst.  Da man ohnehin zu den meisten Kleidern Strumpfhosen trägt, fällt auch diese überhaupt nicht auf.

Vorteile
  • Beine wirken schlanker
  • Extrem dehnbar
  • Unauffällig
  • Preisgünstig
Nachteile
  • Leicht zu beschädigen
  • Bedeckt immer die ganzen Beine
  • Zerreißt schnell

Nur beim Anziehen solltest du vorsichtig sein, da sie leicht zu beschädigen sind. Besonders bei lange Nägel und viel Schmuck an den Händen ist Vorsicht geboten. Außerdem können sie bei häufiger Nutzung schnell zerreissen. Wenn deine Beine während des Sommers Sonne genießen wollen, gibt es bessere Bauchweg-Alternativen als die Strumpfhosen, die deine Beine ganz verdecken.

Was zeichnet Bauchweg Jeans und Leggings aus und worin liegen ihre Vor- und Nachtteile?

Diese Art der Bauchweg Hosen unterscheidet sich mit den vorherigen drei dadurch, dass sie tatsächlich ein sichtbares Kleidungsstück und keine Unterwäsche darstellt.

Der Vorteil liegt darin, dass außer der Jeans oder Leggings keine weitere Hilfsmittel gegen den Bauchfett erforderlich sind. Deswegen sind die sehr angenehm zu tragen und bieten volle Beweglichkeit an. Hier hast du die Möglichkeit  alle schönen und trendigen Modell zu kaufen und musst beim Aussehen keine Abstriche machen. Außerdem sind sie optisch von normalen Hosen gar nicht zu unterscheiden.

Vorteile
  • Nur ein Kleidungsstück
  • Mehr Beweglichkeit
  • Angenehm
  • Schöne und trendige Modelle vorhanden
  • Nicht optisch erkennbar
Nachteile
  • Nicht weit dehnbar
  • Nur für kleine Bauchweg Effekte geeignet
  • Schwitzen im Sommer

Bauchweg Jeans und Leggins sind jedoch nur zum Kaschieren von kleineren Problemzonen geeignet. Zudem sind sie nicht weit dehnbar, wie andere Bauchweg Unterwäsche. Bei warmen Temperaturen können sie zu stärkerem Schwitzen führen.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Bauchweg Hosen vergleichen und bewerten

Im folgenden Kapitel werden wir die wichtigsten Faktoren beschreiben, anhand derer du Bauchweg Hosen vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird dir leichter fallen zu entscheiden, welche Shaping-Hose am besten für dich geeignet ist.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um folgende Vergleichskriterien:

  • Problemzone
  • Materialzusammensetzung
  • Anteil Elasthan
  • Formstärke
  • Design

In den folgenden Absätzen kannst du jeweils nachlesen, wie die einzelnen Kriterien zu bewerten sind und wie du sie für dich einordnen kannst.

Problemzone

Für eine richtige Kaufentscheidung bei Bauchweg Hosen ist es wichtig im Vorfeld zu klären, welche Problemzonen verdeckt werden sollen. Je nach dem ob du nur den Bauch oder auch gleichtzeitig Hüfte, Gesäß,Oberschenkel oder Beine kaschieren willst, bieten sich unterschiedliche Arten von Shaping-Hosen an.

Für einen flachen Bauch, schmalere Hüfte und gut geformten Po eignen sich fast alle Bauchweg Hosen an. Wenn du jedoch auch die Oberschenkel schmaler wirken und die Cellulite unsichtbar machen willst,  eignen sich Bauchweg Hosen mit langem Bein, Strumpfhose, Jeans oder Leggings. Für schlanke Beine musst du eine Art aussuchen, die die Beine ganz verdecken.

Schwarze Bauchweghose

Kurze Bauchweg Hosen ähneln optisch einer Slip und sind der Renner unter Bauchweg Hosen. (Foto: pixabay.com)

Materialzusammensetzung

Auf die Stoffe aus denen Bauchweg Hosen bestehen, sind wir weiter Oben im Detail eingegangen. Trotzdem sind diese für deine Kaufentscheidung von großer Bedeutung. Wenn du z.B. eine hohe Beweglichkeit haben willst, solltest du von Latex Hosen Finger lassen. Baumwolle jedoch verleiht ein angenehmes Gefühl und ist alltagstauglich.

Die Bauchweg Hosen aus Seide sind extrem glatt und fühlen sich wie eine zweite Haut an. Außerdem wirken sie sexy elegant. Diese sind jedoch in höherer Preiskategorie zu finden. Shaping-Hosen aus Polyamid und Polyester sind die meist verbreitete Version und relativ günstig zu kaufen.

Anteil Elasthan

Fallst dir bestimmte Dehnbarkeit der Shaping-Hose wichtig ist, musst du auf den Anteil von Elasthan bei der Stoffzusammensetzung achten. Erst der Einsatz von Elasthan verleiht einer Hose die nötige Elastizität und macht sie überhaupt dehnbar.

Wenn eine Bauchweg Hose einen großen Anteil von Elasthan hat, ist sie viel elastischer und passt sich besser an jede Körperform an. Das ist beispielsweise bei der Bauchweg Strumpfhose der Fall.

Formstärke

Von der Formstärke hängt der Bauchweg Effekt ab. Sie entscheidet wie stark die Fettpolster verdeckt werden und welche Form die Figur einnimmt. Je nach dem was du suchst, gibt es  verschiedene Formstärken.

Die leichte Form eignet sich für jeden Tag und glättet Dellen und leichte Fettrollen. Sie engt nicht viel ein auch bietet volle Bewegungsfreiheit.

Die mittlere Stufe ist ist bei Tragen  zu spüren und hat mehr Festigkeit. Diese Variante bietet sich für wiederkehrende Anlässe wie Parties, Essen gehen, usw. an. Die Wirkung auf die Problemzonen ist stärker. Wenn du jedoch passende Größe findest, sollte diese nicht zu sehr einengen.

Die höchste Formstufe hat die stärkste Wirkung auf den Körper und kann sogar leichte Veränderungen der Figurform bewirken. Sie ist jedoch deutlich spürbar und bietet wenig Bewegungsfreiheit an. Deswegen solltest du die nur in Ausnahmefällen anziehen.

Design

Es gibt unzählige Design und hier solltest du sowohl nach deinem Geschmack als auch nach dem gegebenen Anlass entscheiden.

Für alltägliche Verwendung eignen sich am besten einfache und nahtlose Bauchweg Hosen ohne viele Details an. Wenn du jedoch sexy Bauchweg Unterwäsche kaufen willst, gibt es verführerische Varianten mit Nähten und Mustern.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Bauchweg Hose

Wie lange gibt es schon Bauchweg Hosen?

Am Anfang des 20. Jahrhundert haben Frauen mit einem Hüfthalter oder Korsett versucht ihre Problemzone rund um den Bauch schlank zu schummeln. Bereits in den 1930er Jahren sind Miederhosen als eine angenehmere Alternative entstanden.

Miederhosen haben Frauen mehr Bewegungsfreiheit und Bequemlichkeit geboten, sodass sie die Korsetts und Hüfthalter weitgehend ersetzt haben.

Erst ab Mitte 1960er Jahre mit Frauenemanzipation und gesellschaftlicher Akzeptanz der Frauenhosen wurden die Miederhosen von vielen Frauen eingesetzt und gelten seit dieser Zeit als ein schnelles Hilfsmittel für die gewünschte Körperform.

Welches Image hat die Bauchweg Hose in der Gesellschaft?

Bis vor Kurzem hatten Bauchweg Hosen kein sehr gutes Ansehen in der Öffentlichkeit, da sie oft mit negativen Assoziationen verbunden waren. Viele sind davon ausgegangen, dass nur ältere Frauen oder Frauen mit Übergewicht mit Shaping-Hosen ihr Aussehen verbessern wollten. Das hat sich als falsch erwiesen.

Die Bauchweg Hose hat sich in den letzten Jahren deutlich weiterentwickelt und verführt mit neuen Designs die  Frauenwelt. Mit unterschiedlichen Farben, Mustern, eigearbeiteten Spitzen und Strickereien sind sie nicht nur moderner, sondern auch sexy.

Nach dem bekannte Stars wie Jennifer Lopez oder Beyoncé sich mit sexy Bauchweg- Unterwäsche von bekannten Designer öffentlich zeigen, sehen viele modern Frauen darin nicht nur ein Hilfsmittel gegen Fettpölsterchen und Cellulite , sondern entdecken auch ihre sexuelle Wirkung auf die Männerwelt.

Weiterführende Literatur: Quellen und Interessante Links


[1] http://abnehmenambauch.com/bauch-weg-mode-shapewear/


[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Miederhose


[3] https://beautytipps.ch/nie-mehr-bauch-einziehen-der-ultimative-guide-fuer-formende-unterwaesche/

Bildnachweis: Porapak Apichodilok / pexels.com

Bewerte diesen Artikel


17 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,00 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von MEDMEISTER.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.